Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Der Seelenbrecher

Psychothriller. Originalausgabe

(197)
Sie wurden nicht vergewaltigt. Nicht gefoltert. Nicht getötet. Ihnen geschah viel Schlimmeres ...

Drei Frauen – alle jung, schön und lebenslustig – verschwinden spurlos. Nur eine Woche in den Fängen des Psychopathen, den die Presse den »Seelenbrecher« nennt, genügt: Als die Frauen wieder auftauchen, sind sie psychisch gebrochen – wie lebendig in ihrem Körper begraben. Kurz vor Weihnachten wird der Seelenbrecher wieder aktiv, ausgerechnet in einer psychiatrischen Luxusklinik. Ärzte und Patienten müssen entsetzt feststellen, dass man den Täter unerkannt eingeliefert hat, kurz bevor die Klinik durch einen Schneesturm völlig von der Außenwelt abgeschnitten wurde. In der Nacht des Grauens, die nun folgt, zeigt der Seelenbrecher, dass es kein Entkommen gibt …
Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de: "Der Seelenbrecher" wird Sie in einen Schockzustand versetzen. Sie können nicht mehr hören, schmecken, riechen, atmen oder fühlen. Nur noch lesen. Und das ganz klar auf eigene Gefahr! Eintrag Akte Fitzek: Seien Sie auf der Hut, nicht dass er auch Sie bricht.
Portrait
Fitzek, Sebastian
Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichster Autor von Psychothrillern. Seit seinem Debüt "Die Therapie"(2006) ist er mit allen Romanen ganz oben auf den Bestsellerlisten zu finden. Mittlerweile werden seine Bücher in vierundzwanzig Sprachen übersetzt und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Als erster deutscher Autor wurde Sebastian Fitzek mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet. Er lebt mit seiner Familie in Berlin.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 360
Erscheinungsdatum 01.10.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-63792-0
Verlag Knaur Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19/12,6/2,9 cm
Gewicht 316 g
Auflage 29. Auflage
Verkaufsrang 172
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Veronika Pesch, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Meiner Meinung nach eins der besten Bücher von Fitzek!
Spannender Psychoterror vom Feinsten.
Meiner Meinung nach eins der besten Bücher von Fitzek!
Spannender Psychoterror vom Feinsten.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Mein Lieblingsbuch von Fitzek! Er verwebt gekonnt seine Figuren in einem Universum - was mir eh immer gut gefällt - und erzählt so packend und mit so vielen Wendungen. Einfach Wow! Mein Lieblingsbuch von Fitzek! Er verwebt gekonnt seine Figuren in einem Universum - was mir eh immer gut gefällt - und erzählt so packend und mit so vielen Wendungen. Einfach Wow!

Nathalie Bierstedt, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Gut geschrieben, teilweise verworren und detailreich und dazu ein nicht vorhersehbares Ende - das zeichnet den "Seelenbrecher" aus. Für Fans vom Meister des Wahns zu empfehlen! Gut geschrieben, teilweise verworren und detailreich und dazu ein nicht vorhersehbares Ende - das zeichnet den "Seelenbrecher" aus. Für Fans vom Meister des Wahns zu empfehlen!

Lena Raimer, Thalia-Buchhandlung Frankenthal

Ein packender Thriller.Viele unerwartete Wendungen und ein überraschender Schluss.
Ich finde es super, wenn ein Rätsel um den Täter entsteht, das einen einfach nicht los lässt!
Ein packender Thriller.Viele unerwartete Wendungen und ein überraschender Schluss.
Ich finde es super, wenn ein Rätsel um den Täter entsteht, das einen einfach nicht los lässt!

Jennifer Pereira, Thalia-Buchhandlung Bonn

Der Seelenbrecher treibt sein Unwesen auf dem Teufelsberg. Hier erwartet Sie eine überraschende Wendung zum Schluss. Super spannend geschrieben! Der Seelenbrecher treibt sein Unwesen auf dem Teufelsberg. Hier erwartet Sie eine überraschende Wendung zum Schluss. Super spannend geschrieben!

Olga Zermal, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Wieder ein gelungener Thriller! Fesselnd bis zum Schluss. Wieder ein gelungener Thriller! Fesselnd bis zum Schluss.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

In Rückblenden entfaltet sich die Geschichte, die wie gemacht ist für eine filmische "Übersetzung". Dabei spielt Fitzek erneut seine Fähigkeiten aus, spannend zu erzählen. In Rückblenden entfaltet sich die Geschichte, die wie gemacht ist für eine filmische "Übersetzung". Dabei spielt Fitzek erneut seine Fähigkeiten aus, spannend zu erzählen.

„Typisch Fitzek!“

Nina Claus, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Sebastian Fitzek versteht sein Handwerk wirklich gut. Ich musste mich wirklich zwingen, das Buch zur Seite zu legen, damit ich wenigstens ein bisschen Schlaf bekomme.. Es hat mich einfach nicht losgelassen, es hat mich gefesselt.
Unglaublich spannend, nahezu fesselnd und eine Geschichte, die niemand besser hätte erzählen können- ein Meisterwerk!!!
Sebastian Fitzek versteht sein Handwerk wirklich gut. Ich musste mich wirklich zwingen, das Buch zur Seite zu legen, damit ich wenigstens ein bisschen Schlaf bekomme.. Es hat mich einfach nicht losgelassen, es hat mich gefesselt.
Unglaublich spannend, nahezu fesselnd und eine Geschichte, die niemand besser hätte erzählen können- ein Meisterwerk!!!

„Ein typischer Fitzek - hochgradig spannend!“

Claudia Engelmann, Thalia-Buchhandlung Korbach

Sebastian Fitzek, der gleich mit seinem ersten Krimi „Die Therapie“ Leser und Kritiker zugleich begeistert hat, legt mit seinem Buch „Der Seelenbrecher“ wieder ein kleines kriminalistisches Meisterwerk vor, dessen ausgefeilte Geschichte mit perfiden Wendungen und unglaublichem Sog eben wieder typisch „Fitzek“ ist.
Es ist kurz vor Weihnachten, und wir befinden uns in Berlin in einer psychiatrischen Luxusklinik mit nur wenigen Patienten. Einer davon ist Caspar, erst seit kurzem dort und unter Gedächtnisverlust leidend. Er ist der Ich-Erzähler des Buches, durch dessen Augen und Gedanken der Leser diese Nacht erlebt. Denn alles spielt in einer einzigen Nacht kurz vor Weihnachten, und die Klinik ist durch einen heftigen Schneesturm von der Außenwelt abgeschnitten. Ausgerechnet in dieser heiklen Situation wird klar, dass der zuletzt eingelieferte Patient offensichtlich ein psychopathischer Serienkiller ist, der schon drei Frauen „lebendig begraben“ hat. Diese Frauen verschwanden, sie wurden nicht gefoltert, nicht misshandelt und nicht vergewaltigt, sind aber psychisch völlig gebrochen, geradezu katatonisch. In dieser einen Nacht kommt es dann zum großen Showdown, jeder jagt jeden, und es gibt kein Entrinnen…
Sebastian Fitzek, der gleich mit seinem ersten Krimi „Die Therapie“ Leser und Kritiker zugleich begeistert hat, legt mit seinem Buch „Der Seelenbrecher“ wieder ein kleines kriminalistisches Meisterwerk vor, dessen ausgefeilte Geschichte mit perfiden Wendungen und unglaublichem Sog eben wieder typisch „Fitzek“ ist.
Es ist kurz vor Weihnachten, und wir befinden uns in Berlin in einer psychiatrischen Luxusklinik mit nur wenigen Patienten. Einer davon ist Caspar, erst seit kurzem dort und unter Gedächtnisverlust leidend. Er ist der Ich-Erzähler des Buches, durch dessen Augen und Gedanken der Leser diese Nacht erlebt. Denn alles spielt in einer einzigen Nacht kurz vor Weihnachten, und die Klinik ist durch einen heftigen Schneesturm von der Außenwelt abgeschnitten. Ausgerechnet in dieser heiklen Situation wird klar, dass der zuletzt eingelieferte Patient offensichtlich ein psychopathischer Serienkiller ist, der schon drei Frauen „lebendig begraben“ hat. Diese Frauen verschwanden, sie wurden nicht gefoltert, nicht misshandelt und nicht vergewaltigt, sind aber psychisch völlig gebrochen, geradezu katatonisch. In dieser einen Nacht kommt es dann zum großen Showdown, jeder jagt jeden, und es gibt kein Entrinnen…

Annika Riedel, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Ein Muss für alle Fitzek - Liebhaber!! . Spannend, atemberaubend und faszinierend. Ein Muss für alle Fitzek - Liebhaber!! . Spannend, atemberaubend und faszinierend.

Sabrina Hermes, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Dieser Thriller bietet spannende Unterhaltung auf jeder Seite. Nicht vorhersehbare Story, abwechslungsreich und fesselnd. Fitzek, wie man ihn kennt und gerne liest. Dieser Thriller bietet spannende Unterhaltung auf jeder Seite. Nicht vorhersehbare Story, abwechslungsreich und fesselnd. Fitzek, wie man ihn kennt und gerne liest.

„Seelenbrecher“

Marlon Kraus, Thalia-Buchhandlung Frankenthal

Gute Rahmenhandlung, die nicht sofort durchschaubar ist, auch wenn dem erst so scheint. Für mich einer der besseren Fitzeks, mit einer ordentlichen Portion Spannung. Gute Rahmenhandlung, die nicht sofort durchschaubar ist, auch wenn dem erst so scheint. Für mich einer der besseren Fitzeks, mit einer ordentlichen Portion Spannung.

Valeriya Skorobagatko, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Mein absoluter Liebling von Fitzek! Spannend, unvorhersehbar und einfach Gänsehaut pur! So muss ein guter Thriller geschrieben sein. Mein absoluter Liebling von Fitzek! Spannend, unvorhersehbar und einfach Gänsehaut pur! So muss ein guter Thriller geschrieben sein.

Sandra Bruns, Thalia-Buchhandlung Münster

Dieser Thriller ist der Wahnsinn!
Von Seite eins an war ich total gefesselt. Die Spannung des Buches wird in keiner Sekunde gebrochen un dadurch ist es ein typisch-genialer Fitzek.
Dieser Thriller ist der Wahnsinn!
Von Seite eins an war ich total gefesselt. Die Spannung des Buches wird in keiner Sekunde gebrochen un dadurch ist es ein typisch-genialer Fitzek.

Katja Steuer, Thalia-Buchhandlung Wolfsburg

Das beste Buch von ihm! Höchstleistung wie fitzek mit der psyche spielt Das beste Buch von ihm! Höchstleistung wie fitzek mit der psyche spielt

Thomas Neumann, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Spannend, verstörend und durchweg hohes Tempo. Überragender Thriller. Spannend, verstörend und durchweg hohes Tempo. Überragender Thriller.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Absolut fesselndes Buch, Spannung bis zur letzten Seite! Einer der besten Fitzek Thriller. Absolut fesselndes Buch, Spannung bis zur letzten Seite! Einer der besten Fitzek Thriller.

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Hilden

Einer meiner Lieblinge von Fitzek. Sehr atmosphärisch, extrem spannend und immer wieder überraschende Wendungen, dass man sich nie sicher sein kann. Einer meiner Lieblinge von Fitzek. Sehr atmosphärisch, extrem spannend und immer wieder überraschende Wendungen, dass man sich nie sicher sein kann.

A. Tesch, Thalia-Buchhandlung Berlin

Blut, Spannung, Action- hier hat man einfach alles. Ein Buch was ich liebe und immer wieder lesen würde! Blut, Spannung, Action- hier hat man einfach alles. Ein Buch was ich liebe und immer wieder lesen würde!

Esther Kolbe, Thalia-Buchhandlung Berlin

Abgeschnitten von der Außenwelt, eingeschlossen in einer Irrenanstalt mit dem Täter, den sie Seelenbrecher nennen. Fesselnd und beängstigend bis zur allerletzten Seite! Abgeschnitten von der Außenwelt, eingeschlossen in einer Irrenanstalt mit dem Täter, den sie Seelenbrecher nennen. Fesselnd und beängstigend bis zur allerletzten Seite!

Stefanie Kellmann, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

Thriller auf höchstem Niveau! Bis zum Schluss hat man immer nur eine Ahnung von der Identität des Täters. Thriller auf höchstem Niveau! Bis zum Schluss hat man immer nur eine Ahnung von der Identität des Täters.

Johannes Willner, Thalia-Buchhandlung Bernburg

Genauso spannend wie Fitzeks andere Werke und doch mit einer vollkommenen anderen Thematik, zieht der Seelenbrecher Thriller Fans in ihren Bann. Genauso spannend wie Fitzeks andere Werke und doch mit einer vollkommenen anderen Thematik, zieht der Seelenbrecher Thriller Fans in ihren Bann.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Muenster

Mein erster Fitzek damals und von der ersten Seite an war ich ein großer Fan! Freuen Sie sich auf eine sehr düstere Atmosphäre und unerwartete Wendungen. Mein erster Fitzek damals und von der ersten Seite an war ich ein großer Fan! Freuen Sie sich auf eine sehr düstere Atmosphäre und unerwartete Wendungen.

Natascha Radtke, Thalia-Buchhandlung Langenfeld

Unglaublich fesselnd! Nichts für schwache Nerven! Wer sich ab und zu selber schocken möchte sollte unbedingt den "Seelenbrecher" lesen, aber danach wird nichts so sein wie vorher! Unglaublich fesselnd! Nichts für schwache Nerven! Wer sich ab und zu selber schocken möchte sollte unbedingt den "Seelenbrecher" lesen, aber danach wird nichts so sein wie vorher!

Hoffstaetter Nicole, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Hier mischt sich der harmlose Irrsinn mit dem gefährlichen Wahnsinn. Der Leser wird auf zahlreiche Irrwege geführt und hätte es doch von Anfang an wissen können. Ein wahrer Fitzek! Hier mischt sich der harmlose Irrsinn mit dem gefährlichen Wahnsinn. Der Leser wird auf zahlreiche Irrwege geführt und hätte es doch von Anfang an wissen können. Ein wahrer Fitzek!

Lowey Diana, Thalia-Buchhandlung Muenster

Dreimal Wow für Fitzek! Eines seiner besten Bücher für mich. Spannend, brutal, komplex. Fitzek ist ein Meister seines Fachs. Noch nie hab ich mich so erschreckt! Dreimal Wow für Fitzek! Eines seiner besten Bücher für mich. Spannend, brutal, komplex. Fitzek ist ein Meister seines Fachs. Noch nie hab ich mich so erschreckt!

Cornelia Dygatz, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Spannend und unheimlich geschrieben! Sebastian Fitzek macht süchtig!!!!! Spannend und unheimlich geschrieben! Sebastian Fitzek macht süchtig!!!!!

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein Psychothriller der Extraklasse. Ein Buch, das den Leser immer wieder auf falsche Fährten führt und die Geschichte so bis zum Schluss spannend macht. Nervenkitzel pur! Ein Psychothriller der Extraklasse. Ein Buch, das den Leser immer wieder auf falsche Fährten führt und die Geschichte so bis zum Schluss spannend macht. Nervenkitzel pur!

In welch finstere Abgründe kann die Hypnose führen? Schkafraubender Psychothriller par excellance. In welch finstere Abgründe kann die Hypnose führen? Schkafraubender Psychothriller par excellance.

„Schockierend gut!“

Jacqueline Ganser, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Als großer Fitzek- Fan gehe ich natürlich mit bestimmten Erwartungen an seine Bücher heran. Und wenn dann ein Buch „nur so gut“ wie das Letztgelesene ist, bin ich teilweise enttäuscht. Aber bei diesem Titel zeigt der Autor mal wieder sein Können! Wie bei einem Film, den man sich mutigerweise alleine ansieht, und, um die richtige Stimmung zu erzeugen, sämtliche Lichter daheim löscht, durchfährt den Leser ein Schauer nach dem anderen, und doch kann man mit der Lektüre nicht aufhören, da einen die eigene Neugier antreibt.
Wenn man dann richtig tief in das Geschehen eingetaucht ist, und praktisch als unsichtbarer Begleiter alles hautnah mitbekommt, jede Gewalttat, jede Intrige, jede Panikattacke der Beteiligten ( also auch von einem selber!), dann wird einem auf den letzten Seiten noch ein kleiner Schock versetzt, der das Herz ein wenig schneller schlagen lässt als es ohnehin schon der Fall ist!
Jeder Autor, der es schafft, seine Leser so mitzureißen, versteht wirklich etwas von seinem Handwerk, und Sebastian Fitzek gehört definitiv dazu! Ich werde diesen Autor immer wieder gerne weiterempfehlen!
Als großer Fitzek- Fan gehe ich natürlich mit bestimmten Erwartungen an seine Bücher heran. Und wenn dann ein Buch „nur so gut“ wie das Letztgelesene ist, bin ich teilweise enttäuscht. Aber bei diesem Titel zeigt der Autor mal wieder sein Können! Wie bei einem Film, den man sich mutigerweise alleine ansieht, und, um die richtige Stimmung zu erzeugen, sämtliche Lichter daheim löscht, durchfährt den Leser ein Schauer nach dem anderen, und doch kann man mit der Lektüre nicht aufhören, da einen die eigene Neugier antreibt.
Wenn man dann richtig tief in das Geschehen eingetaucht ist, und praktisch als unsichtbarer Begleiter alles hautnah mitbekommt, jede Gewalttat, jede Intrige, jede Panikattacke der Beteiligten ( also auch von einem selber!), dann wird einem auf den letzten Seiten noch ein kleiner Schock versetzt, der das Herz ein wenig schneller schlagen lässt als es ohnehin schon der Fall ist!
Jeder Autor, der es schafft, seine Leser so mitzureißen, versteht wirklich etwas von seinem Handwerk, und Sebastian Fitzek gehört definitiv dazu! Ich werde diesen Autor immer wieder gerne weiterempfehlen!

Astrid Deutschmann-Canjé, Thalia-Buchhandlung Neuss

Atemlose Spannung, namenloses Grauen, endlose erscheinende Qual... ein richtig, richtig spannender Thriller mit Gänsehautgarantie! Atemlose Spannung, namenloses Grauen, endlose erscheinende Qual... ein richtig, richtig spannender Thriller mit Gänsehautgarantie!

Jenny Chazal, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Ich liebe Fitzek! Er versteht es wie kein Zweiter, immer wieder neue Wendungen einzubauen und dabei trotzdem logisch zu bleiben! Nichts für schwache Nerven! Ich liebe Fitzek! Er versteht es wie kein Zweiter, immer wieder neue Wendungen einzubauen und dabei trotzdem logisch zu bleiben! Nichts für schwache Nerven!

„Der Seelenbrecher - Sebastian Fitzek“

Daniela Blank, Thalia-Buchhandlung Köln

Spannend von der ersten bis zur letzten Seite.
Zum einen liest man das Behandlungsprotokoll des "Seelenbrechers", zum anderen wird die Geschichte von zwei Probanden erzählt, die genau dieses Behandlungsprotokoll als ein Experiment lesen sollen.
Immer tiefer zieht Fitzek den Leser in die Geschichte des Seelenbrechers und ganz am Ende erkennt man dann, dass die Lösung des Rätsels eigentlich schon zu Beginn gegeben wird - eigentlich ;)
Wirklich sehr spannend und abwechslungsreich geschrieben - aber nichts für schwache Nerven.
Spannend von der ersten bis zur letzten Seite.
Zum einen liest man das Behandlungsprotokoll des "Seelenbrechers", zum anderen wird die Geschichte von zwei Probanden erzählt, die genau dieses Behandlungsprotokoll als ein Experiment lesen sollen.
Immer tiefer zieht Fitzek den Leser in die Geschichte des Seelenbrechers und ganz am Ende erkennt man dann, dass die Lösung des Rätsels eigentlich schon zu Beginn gegeben wird - eigentlich ;)
Wirklich sehr spannend und abwechslungsreich geschrieben - aber nichts für schwache Nerven.

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Gänsehaut Thriller! Wo nimmt Fitzek immer diese genialen Ideen her? Gänsehaut Thriller! Wo nimmt Fitzek immer diese genialen Ideen her?

Hanna Rink, Thalia-Buchhandlung Sulzbach (Taunus)

Psychthriller vom allerfeinsten, bei dem man bis zur letzten Seite unschlüssig ist was genau passiert ist. Perfekt für eine schlaflose Nacht Psychthriller vom allerfeinsten, bei dem man bis zur letzten Seite unschlüssig ist was genau passiert ist. Perfekt für eine schlaflose Nacht

„SEELENBRECHER“

Sylvia Siebke, Thalia-Buchhandlung Bremerhaven

Patrick und Lydia nehmen an einem psychiatrischen Experiment teil um ihre finanzielle Lage aufzubessern.
Beide sollen die medizinischen Behandlungsprotokolle des „SEELENBRECHERS“ lesen.

Somit sind wir mitten in der Geschichte...
Drei Opfer gab es bereits. Keine äußerlichen Merkmale von Gewaltanwendung sind erkennbar. Die Wunden sind tief im inneren verborgen, sie sind psysisch gebrochen!
Doch was hat Casper damit zutun?
Er hat eine Amnesie und befindet sich zu Zeit in Behandlung bei Dr. Raßfeld und Dr. Dorn.
Sebastian Fitzek Psycho-Schocker ist nichts für schwache Nerven. Er hat es wieder geschafft den Leser in seinen Bann zuziehen. Typisch Fitzek jetzt habe ich den Täter, doch...
Patrick und Lydia nehmen an einem psychiatrischen Experiment teil um ihre finanzielle Lage aufzubessern.
Beide sollen die medizinischen Behandlungsprotokolle des „SEELENBRECHERS“ lesen.

Somit sind wir mitten in der Geschichte...
Drei Opfer gab es bereits. Keine äußerlichen Merkmale von Gewaltanwendung sind erkennbar. Die Wunden sind tief im inneren verborgen, sie sind psysisch gebrochen!
Doch was hat Casper damit zutun?
Er hat eine Amnesie und befindet sich zu Zeit in Behandlung bei Dr. Raßfeld und Dr. Dorn.
Sebastian Fitzek Psycho-Schocker ist nichts für schwache Nerven. Er hat es wieder geschafft den Leser in seinen Bann zuziehen. Typisch Fitzek jetzt habe ich den Täter, doch...

„Wohnung verriegeln und loslesen!“

A. Wisniewski, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Die Polizei jagt den Seelenbrecher, einen eiskalten Killer, der bereits drei Frauen entführt hat. Als sie wieder auftauchen sind sie psychisch völlig am Ende. Jetzt wird er unerkannt und verletzt in eine Luxusklinik eingeliefert, die kurz darauf durch einen Sturm von der Außenwelt abgeschnitten wird...Für Ärzte und Patienten beginnt die schlimmste Nacht ihres Lebens!
Meiner Meinung nach der beste Thriller von Sebastian Fitzek, Gänsehaut pur! Sie sollten ihre Türen und Fenster schließen, bevor Sie anfangen zu lesen!
Die Polizei jagt den Seelenbrecher, einen eiskalten Killer, der bereits drei Frauen entführt hat. Als sie wieder auftauchen sind sie psychisch völlig am Ende. Jetzt wird er unerkannt und verletzt in eine Luxusklinik eingeliefert, die kurz darauf durch einen Sturm von der Außenwelt abgeschnitten wird...Für Ärzte und Patienten beginnt die schlimmste Nacht ihres Lebens!
Meiner Meinung nach der beste Thriller von Sebastian Fitzek, Gänsehaut pur! Sie sollten ihre Türen und Fenster schließen, bevor Sie anfangen zu lesen!

„Haben Sie starke Nerven?“

Christina Kallwitz, Thalia-Buchhandlung Braunschweig

LESEN!
Aber schauen Sie vorher nach, ob Sie die Tür gut abgeschlossen haben!!!
Jedes unerwartete Geräusch lässt die Nerven flattern!
Sebastian Fitzek schafft es immer wieder, falsche Spuren zu legen und wenn man denkt, jetzt hat man einen Verdacht, ist dieser garantiert falsch!
LESEN!
Aber schauen Sie vorher nach, ob Sie die Tür gut abgeschlossen haben!!!
Jedes unerwartete Geräusch lässt die Nerven flattern!
Sebastian Fitzek schafft es immer wieder, falsche Spuren zu legen und wenn man denkt, jetzt hat man einen Verdacht, ist dieser garantiert falsch!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
197 Bewertungen
Übersicht
140
40
16
1
0

Grandios!
von Toni Ma am 15.10.2018

Mit meinen Ideen, wie das Buch enden könnte, landete ich im Endeffekt doch auf Glatteis. Ich habe das Buch innerhalb von 24h durchgehabt, weil ich es (mal wieder) einfach nicht aus der Hand legen konnte. Erschreckt euch nicht - da ist ein Zettel drin und das muss so sein. Ich hab nen... Mit meinen Ideen, wie das Buch enden könnte, landete ich im Endeffekt doch auf Glatteis. Ich habe das Buch innerhalb von 24h durchgehabt, weil ich es (mal wieder) einfach nicht aus der Hand legen konnte. Erschreckt euch nicht - da ist ein Zettel drin und das muss so sein. Ich hab nen ordentlichen Schreck bekommen und ihn gekonnt erstmal weggeworfen, ehe ich mal auf die Idee kam, das zu googlen. Unvorhersehbare, gelungene Geschichte - ein Muss für jeden Fitzek-Liebhaber!

Spannender Psychothriller
von einer Kundin/einem Kunden aus Niedersachsen am 21.09.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein Mann, der sein Gedächtnis verloren hat, strandet in einer abgelegenen Klinik ohne Verbindung zur Außenwelt. Zusammen mit ein paar Anderen sitzt er hier fest und muss auf die eintreffende Hilfe am nächsten Morgen warten. Doch bis dahin holt sich der Seelenbrecher nach und nach seine Opfer. Klingt eigentlich mehr... Ein Mann, der sein Gedächtnis verloren hat, strandet in einer abgelegenen Klinik ohne Verbindung zur Außenwelt. Zusammen mit ein paar Anderen sitzt er hier fest und muss auf die eintreffende Hilfe am nächsten Morgen warten. Doch bis dahin holt sich der Seelenbrecher nach und nach seine Opfer. Klingt eigentlich mehr nach einer Horrorgeschichte, doch Sebastian Fitzek - der Meister des Thrillers ? hat die in der Vergangenheit liegende Geschichte so geschickt in eine gegenwärtige Handlung eingewoben, dass daraus ein Psychothriller der Extraklasse geworden ist. Denn während der Hauptdarsteller nach und nach sein Gedächtnis zurückerlangt hat, habe ich mich immer mehr gefragt, ob nicht er in Wirklichkeit der Seelenbrecher ist? Und warum lässt der Professor die Studenten in der Gegenwart das Protokoll der Horrornacht lesen? Fragen, auf der Antworten ich bis ganz zum Ende warten musste. Ein MUSS für jeden Thriller-Fan.

Lieblingsautor
von Aylin aus Luzern am 30.07.2018

Einfach wie immer genial . Liebe diesen Autor . Eines von den besten Büchern !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Es gibt einige Stellen wo man sagen muss das es ein wenig übertrieben ist ... aber ich mache den Schreibstil sehr :-))