Unter Wölfen - Der verborgene Feind

Kriminalroman - Nürnberg 1942: Isaak Rubinstein ermittelt

Isaak Rubinstein Band 2

Alex Beer

(16)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Neuerscheinung) Versandkostenfrei
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,00 €

Accordion öffnen
  • Unter Wölfen - Der verborgene Feind

    Blanvalet

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    10,00 €

    Blanvalet
  • Unter Wölfen - Der verborgene Feind

    Limes

    Sofort lieferbar

    16,00 €

    Limes

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Ein jüdischer Antiquar, getarnt als hochrangiger Nazi-Ermittler ... »Alex Beer kann einfach historische Spannung.« Emotion

Nürnberg, April 1942: Der jüdische Antiquar Isaak Rubinstein, der sich noch immer als Sonderermittler Adolf Weissmann ausgibt, lässt sich auf eine Liaison mit der Nazigröße Ursula von Rahn ein. Durch sie erhält er Zugang zu den höchsten gesellschaftlichen Kreisen und bekommt Einsicht in die Pläne der Gegenseite. Doch dann wird Nürnberg plötzlich von brutalen Morden erschüttert. Zwei junge Frauen werden erdrosselt aufgefunden. Ausgerechnet Isaak bekommt von Berlin die Order, den »Würger« aufzuspüren. Darüber hinaus hat er noch ganz andere Probleme: Seine Popularität hat Neider auf den Plan gerufen und besonders ein Mann könnte ihm gefährlich werden …

Alle Bücher der Serie:

Unter Wölfen (Bd. 1)

Unter Wölfen – Der verborgene Feind (Bd. 2)

Die Kriminalinspektor-Emmerich-Reihe:

Der zweite Reiter: Ein Fall für August Emmerich (Bd. 1)

Die rote Frau: Ein Fall für August Emmerich (Bd. 2)

Der dunkle Bote: Ein Fall für August Emmerich (Bd. 3)

Das schwarze Band: Ein Fall für August Emmerich (Bd. 4)

Der letzte Tod: Ein Fall für August Emmerich (Bd. 5)

»(…)unheimlich spannend.«

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 15.11.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7341-1068-9
Verlag Blanvalet
Maße (L/B) 18,7/11,8 cm
Gewicht 287 g
Verkaufsrang 25854

Weitere Bände von Isaak Rubinstein

Buchhändler-Empfehlungen

Annett Ziegler, Thalia-Buchhandlung Münster (Poertgen-Herder)

Nürnberg 1942-der jüdische Antiquar Rubinstein ermittelt in seinem 2.Fall,diesmal beginnt alles mit brutalen Morden an jungen Frauen. Vor wenigen Monaten hat er unfreiwillig die Identität eines SS-Sonderermittlers angenommen. Alex Beer schreibt großartige historische Krimis !

Ricarda Martius, Thalia-Buchhandlung Dresden

Isaak Rubinstein ermittelt unfreiwillig unter falscher Identität weiter. Sehr spannend und mit beklemmender Atmosphäre zieht der 2. Fall den Leser in das Geschehen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
9
7
0
0
0

Falsch verstandene Liebe
von Elvira P. aus Goch am 02.03.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Isaak Rubinstein, alias Adolf Weissmann, hält sich in Nürnberg nach erfolgreicher Mordermittlung noch zu Spionagezwecken auf. Statt einer umfangreichen Suche nach Sabotageunterlagen wird er von einem weiteren Mord überrascht, um dessen Ermittlung er von höchster Stelle gebeten bzw. aufgefordert wird. Nur noch wenige Tage bleibe... Isaak Rubinstein, alias Adolf Weissmann, hält sich in Nürnberg nach erfolgreicher Mordermittlung noch zu Spionagezwecken auf. Statt einer umfangreichen Suche nach Sabotageunterlagen wird er von einem weiteren Mord überrascht, um dessen Ermittlung er von höchster Stelle gebeten bzw. aufgefordert wird. Nur noch wenige Tage bleiben ihm, einerseits den Mörder der jungen Gisela Hofmann zu finden und andererseits die Sabotagepläne zu beschaffen und an den Widerstand weiterzugeben. Frau Beer hat einen sehr atmosphärischen Kriminalroman geschaffen. Anfangs hatte ich meine Schwierigkeiten in die Geschichte, die zur Zeit des 2. Weltkriegs, der Judenverfolgung und Nazi-Herrschaft spielt, hineinzukommen. Durch Alex Beer genialen Schreibstil und Erzählkunst hatte ich nach einiger Zeit den Eindruck, mich mitten in dieser Nazi Gesellschaft zu befinden, die sich ständig gegenseitig beobachten, nahezu belauern und verdächtigen. Wäre die damaligen Verhältnisse nicht so grausam und gewalttätig gewesen, könnte man der Darstellung von Isaak Rubinstein eine gewisse Komik abgewinnen. Er spielt einen cholerischen, distanzierten und kalten Ermittler, obwohl er doch selber weich, besonnen und verständnisvoll um sein Überleben und das seiner Lieben kämpft. Das ist auch das Einzige, was mich an Isaak Rubinstein und an diesen Krimi stört. Mir ist Isaak zu gut, zu glatt, zu lieb, zu nett, auch wenn ich zugeben muss, dass man besser den Unterschied zwischen Adolf und Isaak nicht hätte darstellen können. Ich denke, da steckt noch viel Potenzial in Isaak Rubinstein. Um zu überleben, wird seine weiße Weste nicht mehr blütenrein bleiben können. Ich bin gespannt, wie er sich nach der „Katastrophe am Samstag“ weiter schlagen wird.

Auch der zweite Teil ist gelungen!
von Nadine am 13.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Auch der zweite Band war für mich sehr spannend! Da das Ende erwarten lässt, das es einen dritten Band geben wird, freue ich mich schon sehr. Wirklich ein gelungener Roman!

Unter Wölfen gder verborgene Feind
von einer Kundin/einem Kunden aus Kallham am 25.11.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Perfekt und interessant wie bisher alles von Alex Beer


  • Artikelbild-0