Kolloidales Eisen [Solfeggio Frequenzen]

Liebesschwingung für Blutaufbau und Stärkung des Energiefelds

Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

KENNEN SIE KOLLOIDALES EISEN? Die Musik auf dieser CD arbeitet mit der Schwingungsfrequenz von reinem Eisen, die jede noch so kleine Zelle im menschlichen Organismus erreicht. Das ist vergleichbar mit der Wirkung feinster Partikel von kolloidalem Eisen. Zu wenig Eisen schwächt das Immunsystem, fördert Vergesslichkeit, kann zu Kopfschmerzen, Depressionen, Atemnot, Schilddrüsenproblemen und Schlafstörungen führen. Eisen transportiert über das Blut den Sauerstoff im Körper und ist damit ein natürliches »Beatmungsmittel«. Die verwendeten Frequenzen gehen in Resonanz mit dem Eisenanteil im Körper und erhöhen die Sensibilität in feinstofflichen Bereichen - durch wundervolle Klänge, die Entspannung bringen. 174 Hz Erdendes Eisen 26:24 285 Hz Stärkendes Eisen 25:25 528 Hz Schützendes Eisen 23:33 »Eisen stärkt Ihr Selbstbewusstsein.« - Jeanne Ruland über die heilsame Schwingung dieser Musik Im Booklet schreibt die Bestsellerautorin und Heilerin Jeanne Ruland über die Wirkungsweise der Musik, gibt eine Meditation und Anwendungen von Eisen weiter. Die eingearbeiteten Frequenzen stärken den freien Willen und die Selbstbestimmtheit, helfen bei der Raumreinigung und unterstützen therapeutische Sitzungen. Auf KOLLOIDALES EISEN wurden Streicher, Flöten, Cello, Violine, Harfe, Klangschalen, Bells, Synthesizer, Stimmen, Steeldrum, Bässe und Glockenspiel verwendet. Eingearbeitet wurden auch Wassergeräusche und Vogellaute. Die Musik verwendet die Schwingungsfrequenz von reinem Eisen. Ausführliche Anleitung im Booklet. Zur Verbesserung des Immunsystems. 60 Beats pro Minute. Michael Reimann wurde durch seine Solo-Konzerttätigkeit als Multi-Instrumentalist und als Obertonsänger bekannt. Er arbeitete unter anderem mit Joachim-Ernst Berendt und Christian Bollmann zusammen sowie als Pianist mit dem WDR Köln. Studienreisen führten ihn nach Bali, Indien und Japan. Er gibt Seminare in ganz Europa.

MICHAEL REIMANN, 1951 in Berlin geboren, studierte an der Kölner Musikhochschule Dirigieren und Chorleitung. Bekannt wurde er durch seine Solo-Konzerttätigkeit als Multi-Instrumentalist, Obertonsänger und Fachautor. Er war Darsteller beim Saarländischen Rundfunk, Lehrbeauftragter der Saarbrücker Musikhochschule und arbeitete unter anderem mit Joachim-Ernst Berendt und Christian Bollmann zusammen. Seit 1987 gibt er Konzerte und Seminare in ganz Europa. Er wurde auch mehrmals vom WDR Köln als Pianist engagiert. Studienreisen führten ihn unter anderem nach Bali, Indien und Japan. Exklusiv im AMRA Verlag erscheinen seine Frequenz-CDs, teilweise in Zusammenarbeit mit Jeanne Ruland, Pavlina Klemm und Kerstin Simoné..
JEANNE RULAND ist eine begnadete Huna-Heilerin und spirituelle Lehrerin. Sie bereiste viele Jahre lang die Welt und erhielt vielfältige Einblicke in die verschiedensten Facetten der Schöpfung. Dabei galt ihr Interesse stets dem tieferen Sinn des Lebens. Sie erfuhr bereits in frühen Jahren die Führung und die Fügungen des unsichtbaren Reiches und damit die unglaubliche Fülle und Kraft, die das Leben für den Menschen in den unterschiedlichsten Lebenslagen bereit hält. Dies möchte sie in ihren Veröffentlichungen weitergeben. Für AMRA entstanden Meditationsanleitungen zu verschiedenen CDs von Michael Reimann wie "Merkaba", "Zirbel Drüsen Aktivierung", "DNA-Aktivierung" und "Kolloidales Kupfer" sowie Vorworte zu Büchern von Pavlina Klemm, Patricia Cori, Manfred Mohr, Lisa Biritz und Christel Alisha van der Walle. Außerdem erschien dort ihr großformatiges Poster einer von eigener Hand gezeichneten Hathorin - ideal zur Meditation und als Wandschmuck.

Produktdetails

Medium CD
Spieldauer 76 Minuten
Erscheinungsdatum 20.04.2021
Verlag AMRA Verlag
Sprache Deutsch
EAN 9783954474622

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Kolloidales Eisen [Solfeggio Frequenzen]

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward