Schicksalsfreundin

Roman

Renate Ahrens

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen
  • Schicksalsfreundin

    Knaur Taschenbuch

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    10,99 €

    Knaur Taschenbuch

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein bedrückendes Geheimnis und eine ganz besondere Frauen-Freundschaft:
»Schicksalsfreundin« ist ein Familien-Roman, der unter die Haut geht.

Eigentlich fährt die 37-jährige Hamburgerin Miriam Tiedtke nur nach Krakau, um ihrer besten Freundin Zofia beizustehen, deren Mutter plötzlich verstorben ist. Doch nach der Beerdigung, als Zofia damit beschäftigt ist, Formalitäten zu erledigen und sich um ihren gebrechlichen Vater zu kümmern, gibt es für Miriam nicht viel zu tun. Und so beschließt sie, sich die Stadt anzusehen und auch das Oskar Schindler-Fabrik-Museum zu besuchen.
Dort sind es nicht nur die Zeugnisse der Grausamkeiten des Nationalsozialismus, die Miriam zutiefst erschüttern: Auf einem alten Foto entdeckt sie etwas, das alles ins Wanken bringt - die Geschichte ihrer Familie, so wie sie ihr erzählt wurde, die Gewissheit, wer sie ist, und nicht zuletzt ihre Freundschaft zu Zofia, deren Großvater im KZ Plaszów ums Leben kam.
Wie könnte Miriam ihrer Freundin jemals die Wahrheit sagen? Und wie soll sie selbst damit leben?

Renate Ahrens ist Spezialistin für eine einfühlsame, psychologisch dichte Mischung aus Familien-Roman und Zeitgeschichte.
Entdecken Sie auch die anderen Familien-Romane der Autorin:
. Der andere Himmel (DDR)
. Alles, was folgte (Zweiter Weltkrieg, Mauerfall)
. Das gerettete Kind (Nationalsozialismus, Kindertransporte)
. Seit jenem Moment
. Ferne Tochter
. Fremde Schwestern
. Zeit der Wahrheit (Südafrika)

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.10.2021
Sprache Deutsch
EAN 9783426458884
Verlag Droemer Knaur Verlag
Verkaufsrang 66272

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0