Die Wahlverwandtschaften

Ein Roman

Eduard und Charlotte leben in trauter Zweisamkeit auf einem Landgut. Diese Idylle wird gestört, als sie einen in Not geratenen Freund Eduards und Ottilie, die Ziehtochter Charlottes, aufnehmen.
Portrait
Johann Wolfgang Goethe, am 28. August 1749 in Frankfurt am Main geboren, absolvierte ein Jurastudium und trat dann in den Regierungsdienst am Hof von Weimar ein. 1773 veröffentlichte er Götz von Berlichingen (anonym) und 1774 Die Leiden des jungen Werthers. Es folgte eine Vielzahl weiterer Veröffentlichungen, zu den berühmtesten zählen Italienische Reise (1816/1817), Wilhelm Meisters Lehrjahre (1798) und Faust (1808). Johann Wolfgang Goethe starb am 22. März 1832 in Weimar.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 311
Erscheinungsdatum 07.12.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-458-35225-9
Verlag Insel Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 17,6/10,9/2 cm
Gewicht 194 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
6,50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Die Wahlverwandtschaften

Die Wahlverwandtschaften

von Johann Wolfgang Goethe
Buch (Taschenbuch)
6,50
+
=
West-östlicher Divan

West-östlicher Divan

von Johann Wolfgang Goethe
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

16,49

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.