Die Vampirschwestern (Band 1) - Eine Freundin zum Anbeißen

Lustiges Fantasybuch für Vampirfans

Die Vampirschwestern Band 1

Franziska Gehm

(8)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
10,95
10,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

10,95 €

Accordion öffnen
  • Die Vampirschwestern (Band 1) - Eine Freundin zum Anbeißen

    Loewe

    Sofort lieferbar

    10,95 €

    Loewe

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen
  • Die Vampirschwestern 1 - Eine Freundin zum Anbeißen

    ePUB (Loewe )

    Sofort per Download lieferbar

    3,99 €

    8,99 €

    ePUB (Loewe )

Hörbuch (CD)

11,99 €

Accordion öffnen
  • Eine Freundin zum Anbeißen

    2 CD (2009)

    Erscheint demnächst (Nachdruck)

    11,99 €

    2 CD (2009)

Hörbuch-Download

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Eine Freundin muss her, und zwar sofort. Sonst machen sich Daka und Silvania sofort wieder zurück auf den Weg nach Transsilvanien. Dort kann man wenigstens ungestört durch die Gegend fliegen und nachts in die Schule gehen! Ganz anders in ihrer neuen Heimat Deutschland - hier lauern an jeder Ecke Gefahren. Wie fährt man bitte schön Rolltreppe? Und wie bringt man eine Straßenbahn zum Anhalten? Auch der erste Schultag wird zur reinsten Katastrophe, doch mit Helene ist Rettung in Sicht - und vielleicht auch die erste beste Freundin …

Gehm hat hier den Spieß herumgedreht – sonst müssen sich die Menschen mit den Vampiren arrangieren, hier geht es witzig und skurril genau andersherum.“ Westfälische Nachrichten
„Eine witzige und mit viel Situationskomik erzählte Geschichte, in der es der Autorin gelingt, genau den Ton Jugendlicher zu treffen. In Zeiten, in denen Vampirbücher und –filme auf Bestsellerlisten stehen, kommt solch ein abgefahrener Lesestoff besonders gut an.“ Stadt Anzeiger Dülmen
„Franziska Gehm startet mit den Vampirschwestern eine neue Mädchenreihe mit Biss! Der zweite Band "Ein bissfestes Abenteuer" ist auch schon erschienen und das ist gut so. Denn wer erstmal in den Lesebann der beiden Halbvampirinnen gezogen wurde, der will mehr...“ hoppsala.de
„Ein einfach nur kurzweiliges Buch, das sich schnell lesen und einen mit einem breiten Grinsen zurück lässt. Macht Lust auf viele weitere Abenteuer der beiden.“ lies-und-lausch.de

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Loewe Kinderbücher
Seitenzahl 176
Altersempfehlung 10 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.01.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7855-6108-9
Verlag Loewe
Maße (L/B/H) 19,6/13,2/2,2 cm
Gewicht 1 g
Auflage 11. Auflage
Illustrator Dagmar Henze
Verkaufsrang 5727

Weitere Bände von Die Vampirschwestern

Buchhändler-Empfehlungen

Halbvampire und tolle Freundinnen

J. Schäffer, Thalia-Buchhandlung Bremen

Das Leben von Daka und Silvania ist schon recht speziell, keine Menschenmädchen aber auch keine ganzen Vampire. Dann auch noch eine neue Stadt in einem völlig fremden Land, neue Schule, finden sie auch neue Freunde? Die Vampirschwestern-Reihe war einer meiner absoluten Favoriten mit elf oder zwölf Jahren und ist immer noch eine Buchreihe, die alle Vampirfans im selben Alter nicht verpassen sollten

Madelaine Nolte, Thalia-Buchhandlung

Eine süße Geschichte über zwei Halbvampirschwestern die unterschiedlicher gar nicht sein könnten. Mit den Beiden wird es nie langweilig.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
2
6
0
0
0

Der kleine Vampir für Mädchen
von einer Kundin/einem Kunden aus Wuppertal am 08.10.2012

Eine Mutter die Klobrillen sammelt, ein Vampir, der seine Natur nur ungern versteckt und zwei Halbvampire im Teenageralter - da ist das Chaos sofort vorprogrammiert und da in dem neuen Wohnort der Tepes lauter normale Menschen leben, ist das eingliedern für die frisch zugezogene 'Grusel'-Familie schwer zu handhaben. Doch die bei... Eine Mutter die Klobrillen sammelt, ein Vampir, der seine Natur nur ungern versteckt und zwei Halbvampire im Teenageralter - da ist das Chaos sofort vorprogrammiert und da in dem neuen Wohnort der Tepes lauter normale Menschen leben, ist das eingliedern für die frisch zugezogene 'Grusel'-Familie schwer zu handhaben. Doch die beiden Vampirschwestern nehmen sich fest vor, wenigstens eine neue, echte Freundin in dem kleinen, deutschen Städchen zu finden und so versuchen sie mit aller Macht ihr Geheimnis zu bewahren und gleichzeitig jemanden zu finden, der bereit ist, die eigenartigen Schwestern zu ertragen. Doch als eine der beiden ihren wertvollen Anhänger mit lebensnotwendiger Heimaterde verliert, scheint alles drunter und drüber zu gehen. Voller Witz und mit einem warmherzigen Erzählstil, ist dieses Buch vor allem für Mädchen ab 8 geeignet.

Die Vampirschwestern
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Zwischenahn am 15.10.2011

Die Schwestern Daka und Silvania sind Halbvampire und ziehen von Transilvanien nach Deutschland. Und wenn man denkt, dies ist doch gar nicht so schwer, hat man falsch gedacht. Denn da stellen sich die Fragen: Wie findet man Freunde? Wie ist es in eine richtige Schule zu gehen? Wie soll man es schaffen tagsüber wach zu bleiben? ... Die Schwestern Daka und Silvania sind Halbvampire und ziehen von Transilvanien nach Deutschland. Und wenn man denkt, dies ist doch gar nicht so schwer, hat man falsch gedacht. Denn da stellen sich die Fragen: Wie findet man Freunde? Wie ist es in eine richtige Schule zu gehen? Wie soll man es schaffen tagsüber wach zu bleiben? Auf diese Fragen finden die Zwillinge auch schnell antworten. Mit viel Witz und Humor wird die Geschichte der zwei Schwestern erzählt. Ich bin schon gespannt auf die nächsten Teile. Für alle Mädchen ab 10 Jahren.

2 Halbvampire auf Abwegen
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg, EEZ am 09.05.2009

Zwei Schwestern, die zur Hälfte Vampir sind, müssen von Transsilvanien nach Deutschland ziehen. Bei den Menschen ist alles anders und die beiden treten in jedes Fettnäpfchen. Jetzt müssen Silvania und Daka tagsüber wach bleiben, dürfen nicht fliegen und müssen ihren Vampirvater davon abhalten, den Verehrer ihrer Mutter zu beiss... Zwei Schwestern, die zur Hälfte Vampir sind, müssen von Transsilvanien nach Deutschland ziehen. Bei den Menschen ist alles anders und die beiden treten in jedes Fettnäpfchen. Jetzt müssen Silvania und Daka tagsüber wach bleiben, dürfen nicht fliegen und müssen ihren Vampirvater davon abhalten, den Verehrer ihrer Mutter zu beissen. Man kommt aus dem Lachen nicht mehr raus!


  • Artikelbild-0