Ein Anwalt will Meer

Melana E. Fischer

(7)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tagen Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Es gibt Zeiten, da braucht man einfach Meer. ------------

Einst war Timo Anwalt aus Leidenschaft. Jetzt erfüllt sein Job ihn immer weniger. Sein gesamter Freundeskreis scheint im Leben angekommen und er fühlt sich wie das fünfte Rad am Wagen. Eine Auszeit auf Sylt soll ihm dabei helfen, seine Gedanken zu sortieren und sich zu entspannen. So zumindest der Plan! Denn als die quirlige Emma auftaucht, ist es mit der Ruhe vorbei.
Nach ihrer geplatzten Hochzeit sucht die Powerfrau Zuflucht auf der Insel und bezieht das Haus nebenan. Schon bald kommen die beiden sich näher, doch es gibt ein Problem: Emma hasst Anwälte. Generell und ohne Ausnahme.
Wird Timo es dennoch schaffen, ihr Herz zu erobern? ------------

Es handelt sich um einen abgeschlossenen Roman mit expliziten Liebesszenen. ------------

Die Geschichte ist ein Spin-off der Ins-Herz-Reihe und kann ohne Vorkenntnisse gelesen werden.
Des Weiteren gibt es ein Wiedersehen mit Protagonisten der Föhr-Reihe.

Melana E. Fischer wurde 1979 geboren und lebt mit ihrer Familie in Nordrhein-Westfalen. Sie schreibt Liebesgeschichten, die immer ein Happy End bekommen. Die Autorin liebt die Nordsee, denn dort kann sie wunderbar entspannen und Ideen für neue Geschichten sammeln.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 308
Altersempfehlung 18 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 12.04.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7541-0686-0
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 19/12,5/1,8 cm
Gewicht 363 g
Auflage 2. Auflage

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
0
0

Neuanfänge...
von einer Kundin/einem Kunden aus Am Mellensee am 21.06.2021

Für alle die Meersehnsucht haben, vor allem nach der Nordsee, die müssen zu „Ein Anwalt will Meer“ unbedingt lesen und sich daneben von der etwas anderen Liebesgeschichte verzaubern lassen. Die Geschichte ist ein Spin-off der Ins-Herz-Reihe und kann ohne Vorkenntnisse gelesen werden. Des Weiteren gibt es ein Wiedersehen mit Pro... Für alle die Meersehnsucht haben, vor allem nach der Nordsee, die müssen zu „Ein Anwalt will Meer“ unbedingt lesen und sich daneben von der etwas anderen Liebesgeschichte verzaubern lassen. Die Geschichte ist ein Spin-off der Ins-Herz-Reihe und kann ohne Vorkenntnisse gelesen werden. Des Weiteren gibt es ein Wiedersehen mit Protagonisten der Föhr-Reihe. Die Handlung beginnt mit einem Prolog und man lernt Timo und Emma sowie deren derzeitigen Lebenssituation kurz kennen. Beiden haben einen guten Grund an die Nordsee nach Sylt zu flüchten, um den Kopf wieder frei zu bekommen, Abstand zu finden und sich einfach treiben zu lassen. Ziemlich schnell laufen sich beide über den Weg, da sie Urlaubsnachbarn sind und sich auch sogleich sympathisch finden. Und mittendrin der hübsche und aufgeweckte Golden Retriever Milow, der auch die richtigen Fäden im Geschehen zieht. Timo fühlt sich von seinem Job ausgepowert, nicht mehr recht wohl, mit dem was er tut und seine Freunde versüßen ihn nicht gerade sein Singleleben, da alle eine kleine Familie haben. Und Emma lässt ihre geplanten Flitterwochen nicht platzen, jedoch allein, denn ihren Verlobten hat sie in den Wind geschossen. Beide nähern sich an, sind als gebrannte Kinder jedoch vorsichtig und plötzlich rettet Timo Emma vor ihrem Ex und verbringen den Urlaub weiterhin zusammen. Doch nichts bleibt ohne Folgen, da Timo eine entscheidende Sache gegenüber Emma verschweigt. Neben tollen Ausflügen über die Inseln, aktiven Freunden, sehnsüchtige Blicke und sinnliche wie romantische Momente, rundet der Epilog die Geschichte perfekt ab. Die Story ist schnelllebig und hält sich nicht an unnützen Nebensächlichkeiten fest. Emma Maybach (29), hatte ein Ziel vor Augen, doch ihr Traum ist geplatzt. Doch ob das wirklich das war was sie wollte, werdet ich schnell selbst herausfinden. Emma ich eine leidenschaftliche junge Frau, die bisher einfach nicht den richtigen Mann an ihrer Seite hatte, sich immer nur fügte und das Leben auch nicht in vollen Zügen genossen hat. Doch jetzt steht alles auf Neuanfang und sie ist bereit sich auf ein Abenteuer einzulassen und sich nicht nach anderen zu richtigen, sondern sie selbst zu sein und sich selbst zu lieben. Sie lebt in Hamburg, arbeitet an der Uni-Bibliothek und hilft jungen Studenten. Sandra ist ihre beste Freundin, mit der sie durch dick und dünn gehen kann. Timo Wiesenlich (39), lebt mit den Hühner und ihren Familien auf einem großen Hof zusammen, ihnen allen geht es gut, sie ergänzen sich, doch ist er auch etwas neidisch auf seine Freunde und ihren persönlichen Seelenfrieden. Er ist sehr erfolgreich in seinem Job, doch er möchte mehr, mehr geben, mehr erfüllt sein und einfach etwas anderes noch erreichen. Seine letzte Liebe ist schon etwas länger her und er sehnt sich nach etwas Festen und für die Zukunft und keinen bloßen Flirt. Milow an seiner Seite war bisher seine beste Entscheidung und nur Milow weiß, was für sein Herrchen gut ist. Der Schreibstil ist wunderbar locker, spritzig und amüsant. Man liest sich fließend leicht von einem zum nächsten Kapitel, die gleichbleibender Leselänge sind. Die Geschichte wird im stetigen Wechsel aus den beiden Sichtweisen von Emma und Timo in der Ich-Perspektive erzählt. Ich mochte wieder dieses neckende Spiel zwischen den Protagonisten und die doch klaren und geraden Aussagen von Timo mit seiner gewissen lässigen Dominanz. Erfrischende Dialoge zwischen den Charakteren, aber auch ernste Gespräche ergeben ein sehr schönes Zusammenspiel. Es war einfach eine wunderschöne Lesezeit mit Momenten zum schmunzeln, Kopf schütteln, Luft anhalten und zum mitfühlen. Die Kulisse des Meeres und ihren zauberhaften Orten ergänzt einfach wunderbar die turbulente Story und man bekommt einfach Meersehnsucht. Das Cover ist wunderschön, authentisch und passt perfekt zur Story und den Protagonisten. Nur ein ganz wichtiger Mitwirkender fehlt da noch. Daneben gibt es zum Anfang des Romans eine Playlist für die Ohren und zum Ende eine zum Hoopen mit dem Hula. Mein Fazit: Ein zauberhafter Roman, umgeben von Meer und herzlichen Charakteren. Eine perfekte Lesezeit um den Kopf abzuschalten.

Ein Buch zum Entspannen
von sarasbookpalace aus Immendingen am 31.05.2021

"Wir haben beide unser Mehr bekommen und ich hoffe, dass es für immer da bleibt..." - Emma aus "Ein Anwalt will mehr" von Melana Fischer Bisher habe ich schon sieben Bücher der Autorin gelesen und jedes mal ist es mir eine Freude, ein neues Buch von ihr lesen zu dürfen. Wohlfühlmomente, Freundschaft und tiefe Gefühle formen ... "Wir haben beide unser Mehr bekommen und ich hoffe, dass es für immer da bleibt..." - Emma aus "Ein Anwalt will mehr" von Melana Fischer Bisher habe ich schon sieben Bücher der Autorin gelesen und jedes mal ist es mir eine Freude, ein neues Buch von ihr lesen zu dürfen. Wohlfühlmomente, Freundschaft und tiefe Gefühle formen die Geschichten, welche die Autorin schreibt. Ihre Geschichten kommen vom Herzen und das merkt man und ich liebe es. * Genug Schwärmerei * Wenn das Cover nicht nach Auszeit, Ruhe und Liebe schreit, dann weiß ich auch nicht. Hach, da bekomme ich glatt Fernweh. Wie sehr ich das Meer vermisse. Kein Wunder also, dass ich mich innerhalb dieses Settings so unglaublich wohl gefühlt habe, wie es hier der Fall war. Neben dem Cover und dem traumhaften Setting der Nordsee trug auch der Schreibstil einiges zur guten Athmosphäre bei. Flüssig, leicht und wortgewandt legten sich die Worte wie eine Decke um mich und veranlassten mich dazu, die Realität auszublenden und ganz bei Emma und Timo zu sein. Wo wir schon bei den Protagonisten sind: wenn die beiden nicht das Paar schlechthin sind! Ach Gott die beiden waren wirklich traumhafte Protas. So sympathisch, ehrlich und unkompliziert. Sie haben so authentisch auf mich gewirkt, was ich großartig fand. Ihre Handlungen waren zu 99% wirklich nachvollziehbar und verständlich, was daran lag, dass sie den Leser ausführlich an ihren Gefühlen und Beweggründen haben teilhaben lassen. Einzig Emma ihre Abneigung gegenüber Anwälten war etwas an den Haaren herbeigezogen und, meiner Meinung nach ein völlig grundloses Theater. Aber außer diesem Punkt gab es weder an Emma, noch an Timo etwas zu meckern. Vor allem Timo hab ich zum Knuddeln gern! Er war ja schon in der "Ins Herz" Reihe bei den Hühnern ein echt toller Mann und das hat er auch in seiner eigenen Geschichte wieder bewiesen. Die Handlung war sehr realitätsnah, weshalb es da jetzt nichts "außergewöhnliches" passiert ist, was mich aber überhaupt nicht gestört hat. Ich bin dem Geschehen zwischen den Protas nämlich total gerne gefolgt und fand ihre aufkeimende Verbindung absolut hinreißend. Ihre tiefen Gefühle, ihre Ehrlichkeit und der Fokus auf dem "Ich" war erfrischend und eine willkommene Abwechslung. Dieses Buch war wirklich einfach wie Urlaub für mich. Ich hätte mir keine schönere Geschichte für Emma und Timo vorstellen können. Die Liebe der Autorin zur Nordsee ist so groß, dass sie beim Lesen fast greifbar ist und somit auf den Leser überspringt. Melana E. Fischer zeigt durch ihre Geschichten dem Leser, wie sie die Welt sieht. Einfach wundervoll. Und genau deshalb kann ich auch für "Ein Anwalt will Meer" eine klare Leseempfehlung aussprechen: 5/5 Sternchen. Ihre tiefen Gefühle, ihre Ehrlichkeit und der Fokus auf dem "Ich" war erfrischend und eine willkommene Abwechslung. Dieses Buch war wirklich einfach wie Urlaub für mich. Ich hätte mir keine schönere Geschichte für Emma und Timo vorstellen können. Die Liebe der Autorin zur Nordsee ist so groß, dass sie beim Lesen fast greifbar ist und somit auf den Leser überspringt. Melana E. Fischer zeigt durch ihre Geschichten dem Leser, wie sie die Welt sieht. Einfach wundervoll. Und genau deshalb kann ich auch für "Ein Anwalt will Meer" eine klare Leseempfehlung aussprechen: 5/5 Sternchen.

Ein Buch das zum Träumen einlädt
von einer Kundin/einem Kunden aus Schildau am 10.05.2021

Das neue Buch von Melana E. Fischer ist eine Auskopplung aus ihrer "Ins Herz Reihe" und zudem ein kleines Crossover zur "Föhr Reihe". Man kann es aber auch unabhängig voneinander lesen. Zum Inhalt: Timo nimmt sich eine Auszeit von seinem Beruf als Anwalt und reist mit seinem Hund auf die Insel Sylt. Dort lernt er die junge... Das neue Buch von Melana E. Fischer ist eine Auskopplung aus ihrer "Ins Herz Reihe" und zudem ein kleines Crossover zur "Föhr Reihe". Man kann es aber auch unabhängig voneinander lesen. Zum Inhalt: Timo nimmt sich eine Auszeit von seinem Beruf als Anwalt und reist mit seinem Hund auf die Insel Sylt. Dort lernt er die junge Frau Emma kennen. Sofort fühlen sich die beiden zueinander hingezogen. Doch da gibt es nur ein winziges Problem.... Emma mag keine Anwälte. Meine Meinung: Ich bin ja großer Fan der Bücher von Melana E. Fischer. Ihre "Ins Herz Reihe" habe ich geliebt und daher habe ich mich umso mehr gefreut, dass nun auch Timo seine eigene Geschichte bekam. Geschrieben ist das Buch aus beiden Sichtweisen der Protagonisten. Diese sind gut durch entsprechende Überschriften abgegrenzt. Für mich war diese Geschichte ein absolutes Wohlfühlbuch. Es ist humorvoll, romantisch und auch aufregend. Genau die richtige Mischung. Außerdem gibt es eine Wiedersehen mit ein paar Protagonisten aus den anderen Bücher, was mich sehr gefreut hat. Für mich als Hundemama war der heimliche Liebling natürlich der süße Hund von Timo. Ich kann euch "Ein Anwalt will Meer" auf jeden Fall absolut empfehlen. Es ist sehr geeignet für entspannte Lesestunden zum Träumen. Von mir aus kann es gern noch weitere Auskopplungen geben ;) Von mir gibt es die vollen 5 Sterne.

  • Artikelbild-0