Breaking the Ice

Roman

Kim Valentine

(17)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Wenn die Vergangenheit deine Gegenwart bestimmt ...
Um ihre Mutter zu unterstützen, hat Katie zwei Jobs und kaum Zeit für etwas anderes als die Arbeit. Seit der Vater die Familie überraschend verlassen hat, fällt es den beiden Frauen, die von der Nachbarschaft ausgegrenzt werden, schwer, sich über Wasser zu halten.
Als Katie während ihres Jobs als Kellnerin den charismatischen Eishockeyprofi Fynn kennenlernt, kann sie ihr Glück kaum fassen. Bei ihrem ersten Date ahnt sie nicht, dass sie Teil einer Wettschuld ist, doch auch Katies Absichten mit Fynn sind zu Beginn alles andere als ehrlich. Trotzdem entwickeln die beiden rasch Gefühle füreinander, aber die junge Beziehung wird auf eine harte Probe gestellt, als Katies Familie Opfer einer abscheulichen Intrige wird ...

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 300 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.05.2021
Sprache Deutsch
EAN 9783958185982
Verlag Forever
Dateigröße 3346 KB
Verkaufsrang 7337

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
14
3
0
0
0

Die Wette zum Glück
von Melanie Haslinger aus St.Michael i.Obersteiermark am 27.05.2021

Vielen dank an Forever by Ullstein und NetGalley für dieses Exemplar es hat meine Meinung nicht beeinflusst. Das Cover passt wieder sehr gut zur Geschichte und auch zum ersten Buch sehr gut dazu. Auch die Gestaltung als wäre es Eis passt super. Mein Fazit: Der Schreibstil ist sehr gut und die Geschichte lässt sich leicht ... Vielen dank an Forever by Ullstein und NetGalley für dieses Exemplar es hat meine Meinung nicht beeinflusst. Das Cover passt wieder sehr gut zur Geschichte und auch zum ersten Buch sehr gut dazu. Auch die Gestaltung als wäre es Eis passt super. Mein Fazit: Der Schreibstil ist sehr gut und die Geschichte lässt sich leicht und flüssig lesen. Sie wird abwechselnd aus der Sicht von Fynn und Katie erzählt - was ich persönlich sehr liebe, weil man die Protas dadurch viel besser kennen und verstehen lernt. Ihr könnt die beiden Geschichten unabhängig voneinander lesen, aber zum besseren Personenverständnis wäre es besser sie doch hintereinander zu lesen. Ich habe mich riesig gefreut, dass Fynn jetzt seine Geschichte bekommen hat - ihn haben wir ja bereits in der Geschichte von Kieran und June (seine Zwillingsschwester) kennengelernt. Mir haben diese beiden als Protas wirklich sehr gut gefallen - ihre Art und auch das Kennenlernen der beiden war gut gemacht. Nur diese Mrs. Rickman war mir von Anfang an ein Dorn im Auge und auch ihre Tochter Felicia war mir nicht gerade sympathisch, aber zum Glück konnte sie das gegen Ende doch noch etwas ändern. Ich bin jetzt schon gespannt wer jetzt als nächstes seine Geschichte bekommt - den jeder dieser Jungs hat sein Glück verdient. Ich hoffe die Autorin schreibt diesbezüglich noch ein paar Bücher. Zur Geschichte: Fynn hat ja eine Wette verloren und jetzt gibt ihm Liam endlich seine Aufgabe um seine Wettschulden zu begleichen. Er soll unbedingt die Betreuerin von seiner Oma (die im Altenheim lebt) ausführen, weil diese nie ausgeht. Fynn ist zu Beginn nicht davon begeistert, aber als er Katie dann im Pub sieht ändert er ganz schnell seine Meinung. Er steckt ihr seine Nummer zu und wartet seither auf ihren Anruf. Eines Tages ist es soweit sie verabreden sich zum Autokino. Sie verstehen sich sehr gut und als er sie nach Hause bringt kommt auch ihre verhasste Nachbarin vorbei und stichelt schon wieder gegen sie. Auch ihre ehemalige Freundin ist ganz scharf auf Fynn und will sich deshalb wieder gutstellen mit ihr, aber das lässt sie und auch Fynn nicht zu. Fynn hat natürlich wegen der Wette eine schlechtes Gewissen, aber er will Katie trotzdem wieder sehen. Nachdem sie einige Zeit verbracht haben sprechen sie einige Dinge an und es kommt vieles ans Licht. Doch es bleibt noch immer die Frage übrig - was hat Mrs. Rickman für ein Problem mit ihrer Familie - tja und wenn ihr das jetzt herausfinden wollt müsst ihr das Buch schon lesen.

Breaking the ice
von Anika F am 22.05.2021

Mit Heimatmord hat der Strange Tales Club die 4. Anthologie auf uns Leser los gelassen. Es dreht sich hier alles um regionale Kriminalgeschichten. Man trifft einige Stammautoren des Clubs wieder,aber auch Gastautoren. Man bekommt Shortstories aus Cuxhaven, Hamburg, Berlin, aus dem Schwarzwald usw erzählt. Insgesamt umfasst die A... Mit Heimatmord hat der Strange Tales Club die 4. Anthologie auf uns Leser los gelassen. Es dreht sich hier alles um regionale Kriminalgeschichten. Man trifft einige Stammautoren des Clubs wieder,aber auch Gastautoren. Man bekommt Shortstories aus Cuxhaven, Hamburg, Berlin, aus dem Schwarzwald usw erzählt. Insgesamt umfasst die Anthologie 12 Stories von 12 wundervollen Autoren. Ich finde es wundervoll, daß immer am Anfang der jeweiligen Geschichte, die Region oder der Ort beschrieben wird wo die Geschichte spielt. Außerdem lernt man mit den Geschichten die Vielfalt der Schreibstile kennen, jeder bringt seine Note in das Buch ein. Einige bauten sich auf, bei anderen war man sofort mittendrin statt nur dabei. Ob ich eine Lieblingsgeschichte habe? Eine fande ich wirklich sehr spannend wie auch humorvoll. Es ist die Shortstory von Georg Adamah. Warum? Er schreibt über sich selbst. Ein Ermittler wird zum Tatort  einer ausgebrannten Wohnung gerufen. Von dem Mieter fehlt jede Spur, genauso wie von seinem Manuskript. Wer steckt bloß hinter dieser Tat? Wieviel spielt da die Vergangenheit heute von Georg eine Rolle? Irgendwie wurde ich das Gefühl von Rache und Neid nicht los. Auch die anderen Geschichten kann ich wärmstens empfehlen. Ich finde Anthologien unglaublich interessant, weil man kann dort in die Art und Weise der Autoren hineinschnuppern und vllt ja auch mal jemanden neues entdecken. Für mich war die Anthologie wieder ein voller Erfolg und ich freue mich schon auf die nächste. 5 von 5 Sterne

Eishockey und Arbeit ist nicht alles im Leben
von Lesefreak95 aus Mönchengladbach am 19.05.2021

Der Eishockey-Profi Finn wird von seinem Kollegen um einen Gefallen gebeten, da dieser noch etwas gut bei ihm hat. Deshalb besucht Fynn die Bar, in der die junge Altenpflegerin Katie arbeitet. Er gibt ihr seine Nummer, jedoch nicht seinen Namen. Katie möchte ihn wiedersehen und wählt seine Nummer… Wie wird Katie reagieren, we... Der Eishockey-Profi Finn wird von seinem Kollegen um einen Gefallen gebeten, da dieser noch etwas gut bei ihm hat. Deshalb besucht Fynn die Bar, in der die junge Altenpflegerin Katie arbeitet. Er gibt ihr seine Nummer, jedoch nicht seinen Namen. Katie möchte ihn wiedersehen und wählt seine Nummer… Wie wird Katie reagieren, wenn sie erfährt, wer ihr heißer Unbekannter in Wirklichkeit ist? Und wie wird Fynn auf Katie´s Geheimnis reagieren? Na neugierig geworden? Dann solltet ihr es schnell herausfinden Fynn ist ein erfolgreicher und bodenständiger Eishockey-Profi, der gemeinsam mit seiner Schwester zusammenlebt. Trotz seines Erfolges sind ihm seine Familie und Freunde wichtiger als der Ruhm, weshalb er so fasziniert von Katie´s Unwissenheit ist. Durch ihre Unwissenheit möchte er sie näher kennenlernen. Katie hingegen ist verantwortungsbewusst und versucht alles, um ihrer Mutter unter die Arme zu greifen, weshalb sie neben ihrem Job als Altenpflegerin auch als Kellnerin arbeitet. Doch als sie Fynn kennenlernt, möchte sie gerne mehr Zeit mit ihm verbringen und versucht alles unter einen Hut zu bekommen. Die Geschichte zwischen Fynn und Katie beginnt holprig, wird aber mit jedem weiteren Treffen der beiden spannender. Das Cover ist ein Traum und durch den Klapptext wird man als Leser noch neugieriger, wie sich die beiden kennenlernen und was sie gemeinsam erleben. Spannend ist auch, dass man über den Sport Eishockey mehr erfährt und nicht nur Männer von diesem Sport begeistert sein können, sondern auch Frauen, wie Fynn´s Schwester, die von der ersten Sekunde an, Fynn´s größter Fan ist. Eine tolle und abwechslungsreiche, sowie fesselnde Geschichte rund um Liebe und den Sport Eishockey.

  • Artikelbild-0