Hannah Arendt und Martin Heidegger

Geschichte einer Liebe

Die jüdische Philosophiestudentin und der Jahrhundertphilosoph, der mit den Nazis paktierte - Antonia Grunenberg erzählt die Geschichte einer unmöglichen Liebe in einer Zeit gewaltiger Widersprüche. Ihre Doppelbiografie entwirft zugleich ein aufregendes geistesgeschichtliches Panorama des 20. Jahrhunderts aus dem Blickwinkel zweier kontroverser Denker. Zur Hörprobe auf
Portrait
Antonia Grunenberg, geboren 1944 in Dresden. Die ausgewiesene Arendt-Kennerin hatte von 1998 bis 2000 die Stiftungsprofessur »Hannah Arendt« an der Universität Oldenburg inne, ist dort Professorin für Politikwissenschaft und Leiterin des »Hannah-Arendt-Zentrums«. Zahlreiche Veröffentlichungen, darunter »Die Lust an der Schuld«, »Arendt«, »Hannah Arendt und Martin Heidegger«.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 468
Erscheinungsdatum 01.05.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-25192-1
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,5/12/3,8 cm
Gewicht 342 g
Abbildungen mit 41 Abbildungen 19 cm
Auflage 3. Auflage
Buch (Taschenbuch)
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Hannah Arendt und Martin Heidegger

Hannah Arendt und Martin Heidegger

von Antonia Grunenberg
Buch (Taschenbuch)
14,00
+
=
Die Aktualität des Schönen

Die Aktualität des Schönen

von Hans-Georg Gadamer
Buch (Taschenbuch)
5,00
+
=

für

19,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.