Meine Filiale

Michael Kohlhaas

Erzählung

Fischer Klassik Band 90023

Heinrich Kleist

(9)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
4,00
4,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 2,20 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 3,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

10,59 €

Accordion öffnen
  • Maria Stuart

    2 CD (2014)

    Lieferbar innerhalb von 6 Wochen

    10,59 €

    2 CD (2014)

Hörbuch-Download

4,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Das Heilige Römische Reich Deutscher Nation: Schlagbäume und Zollbeamte an jeder Ecke. Der Pferdehändler Michael Kohlhaas kennt das Prozedere und wendet sich vertrauensvoll an das Gesetz, als ein junger Landherr wuchernde Zölle verlangt und seine Machtposition ausnutzt. Dann aber kommt alles ganz anders ... Bis heute lädt Kleists atemlos erzählte Geschichte vom Kohlhaas'schen Feldzug gegen die Obrigkeit immer wieder neu zur Auseinandersetzung ein: Die einen bewundern in Kohlhaas den unbeugsamen Rebellen, für die anderen ist er vor allem ein Amokläufer und Terrorist.

Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon.

Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITK.

Heinrich von Kleist, dessen Werk bereits auf die Moderne vorausweist, wurde am 18. Oktober 1777 in Frankfurt/Oder geboren. Die Beschäftigung mit Kants Philosophie löste 1801 eine Krise aus, die zur Infragestellung der Lebenspläne Kleists führte. Es folgten Reisen durch Deutschland, Frankreich und die Schweiz. 1807 wurde Kleist von französischen Behörden unter Spionageverdacht verhaftet. 1809 publizierte er patriotische Lieder und Aufsätze gegen die französische Besatzung. Von 1810 bis 1811 war er Herausgeber der ›Berliner Abendblätter‹, zunehmende Schwierigkeiten mit der Zensur führten zu deren Verbot. Gemeinsam mit der krebskranken Henriette Vogel beging Kleist am 21. November 1811 am Ufer des Wannsees in Berlin Selbstmord.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 128
Erscheinungsdatum 01.03.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-90023-7
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,5/1,5 cm
Gewicht 148 g
Auflage 3

Weitere Bände von Fischer Klassik

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Jana Schäffer, Thalia-Buchhandlung Bremen

Die Vergangenheit bleibt immer bei einem, egal wie schrecklich man gehandelt hat oder behandelt wurde. Ein Geheimnis führt zu einer speziellen Beziehung und Vergangenes vermischt sich zur realen Gegenwart. Irgendwie befremdlich zu lesen aber einen Blick wert.

Milena-Chiara Mlacnik, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Eine außergewöhnliche und gedankenreiche Geschichte, jedoch eher nicht nach meinem Geschmack.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
2
4
3
0
0

Maria Stuart
von einer Kundin/einem Kunden am 13.11.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Es ist sehr gut geschrieben und ich finde die Größere Version viel besser

Maria Stuart v. F. Schiller
von einer Kundin/einem Kunden aus Azmoos am 05.08.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch ist für meine Enkelin gekauft, ich habe es auch gelesen, gefällt mir sehr gut.

Oft zu früh gelesen ...
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 09.05.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein Buch, das viele lesen mussten, wie auch ich. Es war wohl etwas zu früh. Heute kann ich mit diesem Buch mehr anfangen, also noch zu Zeit der Matura.


  • Artikelbild-0