• The promises we made. Als wir uns wieder trafen

The promises we made. Als wir uns wieder trafen

Roman

14% sparen 5,99 € 6,99 €* inkl. gesetzl. MwSt. *befristete Preissenkung des Verlages.

Sofort per Download lieferbar

Versandkostenfrei

(90)

Weitere Formate

Taschenbuch

14,99 €

eBook (ePUB)

5,99 €

eBook verschenken
  • Sie können dieses eBook verschenken Mehr erfahren

    Sie können dieses eBook jetzt auch per E-Mail verschenken: Geschenkoption anklicken, Empfänger auswählen, Grußtext formulieren - und ganz einfach bestellen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Downloads/eBooks verschenken.

Inhalt und Details

Früher war es Liebe, jetzt ist sie sein Bodyguard. Die Zeit der Gefühle ist vorbei. Doch was, wenn das Herz das anders sieht?
Als Teenies waren sie hoffnungslos ineinander verliebt. Doch ihre Liebe zerbrach. Mittlerweile ist Dessie eine toughe Security-Expertin, mit Gefühlen hat sie nicht viel am Hut. Sam hat aus dem Nichts ein Hotelimperium aufgebaut und viele Neider. Er braucht dringend einen Bodyguard. Ist es Schicksal, dass ausgerechnet Dessie sein Leben schützen soll? Sie war seine erste große Liebe, die Frau, die sein Herz brach. Dessie ist fest entschlossen, ihr Herz diesmal aus dem Spiel zu lassen. Doch wie soll sie einen Typen beschützen, der sie einst im Stich gelassen hat? Vor allem wenn aus dem Jungen von einst ein verboten attraktiver Mann geworden ist.
  • Verkaufsrang

    224

  • Format

    ePUB

  • Kopierschutz

    Nein

  • Family Sharing

    Ja

  • Text-to-Speech

    Nein

  • Erscheinungsdatum

    09.08.2021

Beschreibung & Medien

Artikeldetails

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

  • Verkaufsrang

    224

  • Erscheinungsdatum

    09.08.2021

  • Verlag Ullstein Verlag
  • Seitenzahl

    448 (Printausgabe)

  • Dateigröße

    3609 KB

  • Übersetzer

    Maike Barth

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    9783843726146

Buchhändler-Empfehlungen

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Eine Liebesgeschichte wie sie verzwickter nicht sein kann. Sam und Dessi waren einst ein Paar. Jetzt braucht Sam einen Bodyguard und stellt ausgerechnet Dessi ein. Kann das klappen ohne das alte Gefühle wieder aufleben ?

Sandra Görlitzer, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Er ist ein Hotelmogul, sie eine toughe Personenschützerin & sie haben eine gemeinsame Vergangenheit. Als Sam einen Bodyguard braucht, heuert er ausgerechnet seine Jugendliebe Dessie an. Sind sie in der Lage berufliches und privates zu trennen oder gibt es doch noch ein Happy End?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
90 Bewertungen
Übersicht
31
32
24
3
0

Ein tiefergehendes Buch, als ich anfänglich vermutet habe!
von bluetenzeilen am 28.09.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"Jeder trägt eine Maske." Hatte einer ihrer Ausbilder gesagt. "Erst wenn wir unter Druck geraten, kommt unser wahres Ich zum Vorschein." Inhalt: Als Teenies waren sie hoffnungslos ineinander verliebt. Doch ihre Liebe zerbrach. Mittlerweile ist Dessie eine toughe Security-Expertin, mit Gefühlen hat sie nicht viel ... "Jeder trägt eine Maske." Hatte einer ihrer Ausbilder gesagt. "Erst wenn wir unter Druck geraten, kommt unser wahres Ich zum Vorschein." Inhalt: Als Teenies waren sie hoffnungslos ineinander verliebt. Doch ihre Liebe zerbrach. Mittlerweile ist Dessie eine toughe Security-Expertin, mit Gefühlen hat sie nicht viel am Hut. Sam hat aus dem Nichts ein Hotelimperium aufgebaut und viele Neider. Er braucht dringend einen Bodyguard. Ist es Schicksal, dass ausgerechnet Dessie sein Leben schützen soll? Sie war seine erste große Liebe, die Frau, die sein Herz brach. Dessie ist fest entschlossen, ihr Herz diesmal aus dem Spiel zu lassen. Doch wie soll sie einen Typen beschützen, der sie einst im Stich gelassen hat? Vor allem wenn aus dem Jungen von einst ein verboten attraktiver Mann geworden ist. Meinung: Ich finde das Cover wirklich sehr schön gestaltet und habe mich sofort in den Look verliebt. Der dunkle Hintergrund in Kombination mit der Blume sowie den Farben harmonieren einfach hervorragend und werden durch die Schrift noch einmal abgerundet. Auch wenn ich sagen muss, dass ich das Cover auf den ersten Blick vielleicht einem anderen Genre zugeordnet hätte, gefällt mir das Gesamtbild wirklich sehr gut. Die Besonderheit durch das hervorgehobene "Promises" konnte mich zudem überzeugen. Grundsätzlich ist das Buch aus der dritten Perspektive geschrieben, was mich als Leser jedoch eher weniger gestört hat. Zudem gibt es kurze Wechsel zwischen den Charakteren, um in beide Gedankenwelten abtauchen zu können. Dabei war der Schreibstil leicht und doch eingängig zugleich. Ich mochte, wie die Autorin Charakteristiken der Protagonisten herausgearbeitet und gleichzeitig unglaublich fesselnde Dialoge erschaffen hat. Auch wenn ich anfänglich ein paar Schwierigkeiten hatte in die Geschichte zu finden, schien es danach wirklich super leicht und die Seiten sind nur so an mir vorbei geflogen. Simona Ahrnstedt behandelt viele verschiedene, wichtige Themen im Roman, wie beispielsweise Ausgrenzung, Mobbing und weitere, die immer deutlicher wurden. Diese wurden in meinen Augen nicht nur angeschnitten, sondern wirklich detailreich dargestellt, sodass ich mich als Leser schnell mit den Protagonisten identifizieren konnte und total mit ihnen mitgefiebert habe. Dabei war Dessie die starke Personenschützerin, die niemanden an ihrer Seite brauchte. Trotzdem fühlt sie sich ab dem ersten Moment wieder zu Sam hingezogen und das Knistern der Vergangenheit erwacht erneut zum Leben. Sie hat jedoch auch viele andere Baustellen in diesem. Immer deutlicher wurde jedoch, wie viel sie für andere Menschen macht und dass sie ihr Leben für jeden einzelnen geben würde, der ich wichtig ist. Aus tiefstem Herzen liebt sie ihren Job, auch wenn sie zugibt, dass das nicht immer der Fall war und sich ihr Leben möglicherweise auch in eine ganz andere Richtung entwickelt hätte, wäre damals nicht der Vorfall passiert. Sam hingegen wurde immer ausgegrenzt und nie akzeptiert. Selbst als Inhaber einer riesigen Hotelkette, gibt es immer noch Neider und Menschen, die ihn nur aufgrund seiner Herkunft beurteilen. Er beißt sich jedoch durch, auch wenn er starrköpfig ist und nicht so recht auf andere Menschen hören möchte. Ich mochte, dass er sich selbst treu bleibt, offen und liebeswürdig ist. Auch wenn alle anderen versuchen ihn schlechtzureden, hat er es doch geschafft, auf eigenen Beinen zu stehen und ist für seinen Erfolg selbst verantwortlich. Da ist es nur verständlich, dass er Stolz darauf ist. Die Handlung war packend und einfach ganz besonders, denn so detailreich habe ich selten Romane gelesen, die einfach unter die Haut gehen. All die Geheimnisse und Lügen, die die beiden teilten, haben sie schlussendlich doch wieder zusammengeführt. Anfänglich wollten die beiden nicht wirklich über die Vergangenheit reden, doch irgendwie mussten sie dass, um nach vorne zu blicken. Es gab einfach so viele Szenen, die mir total im Gedächtnis hängen geblieben sind und die ich eben auch sofort in mein Herz geschlossen habe. Trotzdem blieben während es Lesens manchmal Fragen offen, die ganz geschickte zum Schluss der Geschichte beantwortet wurden. Besonders das Ende war noch einmal spektakulär und hat eine Wendung genommen, mit der ich nicht gerechnet hatte. Alle Aspekte führten zusammen und glaubt mir, dass war wirklich unglaublich zu lesen! Insgesamt hat mir die Geschichte gut gefallen, auch wenn sie nicht leicht zu verarbeiten ist! Es sind wirklich schwierige Themen, die angesprochen werden und doch gut umgesetzt wurden. Aber vielleicht ist das Buch deshalb auch nicht unbedingt für jeden etwas. Wenn ihr jedoch gerne außergewöhnliche Romane, mit Action, Spannung der einer zweiten Chance lesen möchtet, dass ist die Geschichte auf jeden Fall etwas für euch! Schon jetzt freue ich mich sehr auf alle weiteren Werke, die noch von der Autorin erscheinen werden, denn dieses Buch war bereits unglaublich fesselnd.

Anders als gedacht
von einer Kundin/einem Kunden am 27.09.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

INHALT Dessie und Sam waren schon in ihrer Jugend ein paar, nach ein paar schrecklichen Ereignissen hat das Leben sie dann aber auseinandergerissen. Nun nach vielen Jahren treffen sie wieder aufeinander und spüren, dass dieses Kribbeln immer noch da ist. Doch Dessie hat nun nicht nur für ihr Herz, sondern auch für Sams Leben ... INHALT Dessie und Sam waren schon in ihrer Jugend ein paar, nach ein paar schrecklichen Ereignissen hat das Leben sie dann aber auseinandergerissen. Nun nach vielen Jahren treffen sie wieder aufeinander und spüren, dass dieses Kribbeln immer noch da ist. Doch Dessie hat nun nicht nur für ihr Herz, sondern auch für Sams Leben Verantwortung. CHARAKTERE Ich habe das Buch gelesen, als es in allerlei Munde war und demnach waren die Erwartungen eben auch hoch. Dennoch ist es eben oft bei Hype Büchern der Fall, dass sie die Hoffnungen nicht erfüllen können. Genau so war es leider hier auch. Ich habe mir von diesem Buch einzigartige Charaktere erhofft, die einem positiv im Sinn bleiben und wie angekündigt durch ihre gewechselte Geschlechterrollen herausstechen aus der Menge. Ein Teil davon wurde zwar erfüllt, doch nicht so wie ich es mir gewünscht hätte. Denn von diesem extrem weiblichen ist Dessie eben gerade in die andere Richtung gerannt und hat sich teilweise Verhalten wie ein Mann mit toxischer Männlichkeit. Besonders auffällig war ihre gefühlskalte und unentschlossene Art, was die Liebesgeschichte angeht. Ihrer Beziehung zu Sam hat das keinesfalls gut getan, da die beiden eben recht sture Menschen sind und dadurch das Gleichgewicht einfach nicht ausbalanciert werden konnte. Denn Sam war zwar meiner Meinung nach der etwas ruhigere Part, aber dennoch war auch er noch nicht wirklich bereit über die Geschehnisse vor Jahren ein richtiges Gespräch zu führen und sich ihre Gefühle einzugestehen war für Sam und Dessie ein No-go. Absolut schade meiner Meinung nach, da es sie so viel menschlicher wirken ließe. Sam war außerdem allgemein ein sehr schwacher Charakter, da man nie so richtig das Gefühl hatte, dass er tatsächlich eine Leidenschaft hätte (außerhalb seiner Arbeit) mir hat da einfach das authentische gefehlt, dass das Buch einem Leser so nahe bringt und eben auch dazu führt, dass einen das Gelesene berühren kann. Dieses Gefühl und diese Emotionen, die in eine Liebesgeschichte meiner Meinung nach gehören habe ich gesucht, aber nicht gefunden. HANDLUNG Normalerweise bin ich es gewohnt, dass ich bei Liebesgeschichten hier einen langen Text darüber schreibe, wie die Spannung alleine auf der Beziehung beruht und keine wirkliche Storyline vorhanden war. Daher ist das mal eine Abwechslung. Denn in diesem Buch waren einfach EXTREM viele Handlungsstränge vorhanden. Es wurde zu Beginn des Buches beinahe alle derzeitig relevanten Themen angeschnitten. Die Tiefe die diese Themen aber wichtig und interessant gemacht hätte, hat aber leider dennoch gefehlt. Teilweise gab es zwar einen tieferen Einblick was Rassismus und Intoleranz angeht, doch auch hier hätte man auf Grund der Herkunft von Sam noch viel mehr herausholen können. Denn Rassismus ist heutzutage eben oft ein Thema in Büchern und da ist es mir umso wichtiger, dass es realitätsnah und einigermaßen ausführlich behandelt wird. Stattdessen musste ich aber immer wieder entsetzt vorstellen, dass in diesem Buch Thematiken verharmlost werden, die grausam sind und vor allem etwas jüngere Leser (und auch ältere) wirklich erschrecken könnten. Drogen wurde nebenbei erwähnt die Jad von Unschuldigen Tieren und so weiter... Für mich ein weiteres NO Go. Zur Chemie von Dessie und Sam muss ich hier nicht viel sagen, denn die war schlicht und einfach nicht vorhanden. Ein paar sexuelle Szenen, doch sonst war da einfach nichts. Diese Kapitel sind an das Nazi und Psycho Drama für Sam und Dessie gegangen. Recht lesenswert, doch einfach nicht das was man erwartet hat. SCHREIBSTIL Es freut mich, dass ich in diesem Aspekt Voll und Ganz ehrlich sagen kann, dass er vollkommen ist. Die Art zu erzählen war flüssig, locker und bis auf etwas komische Ausrufe echt schön zu lesen. Fazit: Eine klare Empfehlung kann ich hier guten Gewissens leider nicht geben. Das Genre Romantic Suspense bietet hier teilweise um einiges bessere Romane.

Schwächer als vorherige Romane
von A98 am 26.09.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dessie arbeitet als Bodyguard und soll nun Sam, ihre große Jugendliebe, beschützen. Mir hat dieses Konzept sehr gut gefallen, Dessie ist ziemlich taff und weiß sich gut in der sonst eher männerdominierten Branche zurechtzufinden. Zwischen ihr und Sam ist es jedenfalls auch ordentlich am Knistern, man merkt die unterdrückten Gefü... Dessie arbeitet als Bodyguard und soll nun Sam, ihre große Jugendliebe, beschützen. Mir hat dieses Konzept sehr gut gefallen, Dessie ist ziemlich taff und weiß sich gut in der sonst eher männerdominierten Branche zurechtzufinden. Zwischen ihr und Sam ist es jedenfalls auch ordentlich am Knistern, man merkt die unterdrückten Gefühle, aber auch die Sachen, die zwischen den beiden stehen. Schade fand ich es allerdings, dass ich durch die Erzählung in der dritten Person nicht wirklich das Gefühl hatte, in die Geschichte einzusteigen. Die Perspektivwechsel bieten dafür eigentlich eine gute Möglichkeit, aber ich hatte immer das Gefühl, auf Distanz zu bleiben. Gerade weil das Buch so fokussiert auf die Liebesgeschichte ist, hat mich das gestört. Die sonstige Handlung habe ich eher als schwach gefunden. Abgesehen von Dessie und Sam, die ich beide ganz gerne mochte, besonders Sam, blieben die Charaktere eher blass und die ein oder andere Handlung fand ich fragwürdig. Ich habe jedenfalls schon bessere Bücher von Simona Ahrnstedt gelesen und war von ihrem neuesten Roman eher enttäuscht. Deshalb gibt es von mir insgesamt nur 3 von 5 Sternen, für eine solide, aber nicht herausragende Geschichte.

Die Leseprobe wird geladen.
  • artikelbild-0