Die Hornisse

Thriller

Tom Babylon Band 3

Marc Raabe

(182)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Neuerscheinung) Versandkostenfrei
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 11,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

12,29 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 12,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Wer ist die Hornisse?

»I love you all«, ruft der gefeierte Rockstar Brad Galloway seinen 22.000 Fans in der Berliner Waldbühne zu. Plötzlich tritt eine Frau ins Scheinwerferlicht und überreicht ihm einen Umschlag. Am nächsten Abend wird der tote Galloway, ausgeblutet und ans Bett gefesselt, im Gästehaus der Polizei gefunden.

LKA-Ermittler Tom Babylon sucht gemeinsam mit der Psychologin Sita Johanns nach der unbekannten Frau. Die Spur führt dreißig Jahre zurück – zu einer heimtückischen Kindesentführung mit dem Decknamen »Hornisse« – und zu einer Frau, die zwischen zwei Männern stand. Beide waren bereit zu töten. Einer sinnt noch heute auf Rache. Und das kann Tom Babylon alles kosten, was er liebt.

Der neue Thriller von Bestsellerautor Marc Raabe! 

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 544
Erscheinungsdatum 29.11.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-06489-5
Verlag Ullstein Taschenbuch Verlag
Maße (L/B) 18,7/12 cm
Verkaufsrang 24767

Weitere Bände von Tom Babylon

  • Schlüssel 17 Schlüssel 17 Marc Raabe Band 1

    Schlüssel 17

    von Marc Raabe

    Buch

    10,00 €

    (131)

  • Zimmer 19 Zimmer 19 Marc Raabe Band 2

    Zimmer 19

    von Marc Raabe

    Buch

    10,00 €

    (164)

  • Die Hornisse Die Hornisse Marc Raabe Band 3

    Die Hornisse

    von Marc Raabe

    Buch

    11,99 €

Buchhändler-Empfehlungen

Rebecca Schwarzkönig, Thalia-Buchhandlung Freudenstadt

Genialer Thriller, der mir einige spannende Hörstunden beschert hat. Es handelt sich dabei zwar um den 3. Band der Tom-Babylon-Reihe, dieser kann jedoch auch gut ohne die vorherigen gelesen bzw. gehört werden. Für alle Fans von Sebastian Fitzek und Andreas Gruber.

E. Schmalzer, Thalia-Buchhandlung Trier

Absolut lesenswerter 3. Fall für den Berliner Ermittler Tom Babylon. Ein ermordeter Superstar steht am Anfang der Handlung, die Toms heutiges Leben auf den Kopf stellt und tiefe Einblicke in die DDR-Vergangenheit seiner Eltern und das Rätsel um seine verschwundene Schwester gibt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
182 Bewertungen
Übersicht
145
32
4
1
0

Sehr spannend
von nellsche am 16.05.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der Rockstar Brad Galloway erhält bei einem Konzert von einer unbekannten Frau einen Umschlag. Am nächsten Abend wird er tot aufgefunden. LKA-Ermittler Tom Babylon und die Psychologin Sita Johanns fahnden nach der unbekannten Frau. Die Spuren führen dreißig Jahre zurück zu einer Kindesentführung mit dem Decknamen "Hornisse". ... Der Rockstar Brad Galloway erhält bei einem Konzert von einer unbekannten Frau einen Umschlag. Am nächsten Abend wird er tot aufgefunden. LKA-Ermittler Tom Babylon und die Psychologin Sita Johanns fahnden nach der unbekannten Frau. Die Spuren führen dreißig Jahre zurück zu einer Kindesentführung mit dem Decknamen "Hornisse". Ich kannte bereits die vorherigen Bände, deshalb war ich schon sehr gespannt auf diesen neuesten Fall für Tom Babylon. Der Schreibstil ließ sich sehr flüssig lesen und war total spannend. Ich war ganz schnell in der Geschichte drin und musste einfach weiterlesen. Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Tom Babylon und Sita Johanns fand ich wieder sehr sympathisch und ich habe sie gerne begleitet. Die Einblicke ins Private finde ich jedes Mal klasse. Der Fall war super spannend und undurchsichtig, was mich total gefesselt hat. Überraschende Wendungen und unvorhersehbare Entwicklungen erhöhten die Spannung zusätzlich und es entstand ein regelrechter Sog, dem ich mich nicht entziehen konnte und wollte. Die Rückblicke waren sehr gelungen eingebaut und ich war sehr neugierig, wie letztlich alles zusammenhängt und wie der Fall ausgehen wird. Ein spannender und fesselnder Thriller, den ich verschlungen habe. Ich vergebe 5 von 5 Sternen.

Raabe. Die hornisse.
von einer Kundin/einem Kunden aus Pratteln am 06.04.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Mit der hornisse habe ich nun alle babylonthriller gelesen. Ich hoffe schwer, es folgen weitere. Einfach nur spannend vom ersten bis zum letzten satz. Keine hängepartien, gutes thema, gut geschrieben mit suchtpotential und zu kurzen nächten. Der nächste babylon soll kommen!

Absolut unvorhersehbar, lädt zum Miträtseln ein
von Roros_buecherwelt am 05.04.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Schreibstil/Gestaltung: Wenn man sich das Cover und den Titel des Buches anschaut, denkt man sich im ersten Moment: „Was hat denn die Feder mit einer Hornisse zu tun?“ Aber nachdem ich nun das Buch beendet habe, ist der Zusammenhang mehr als klar und das Cover, wie ich finde, ist sehr gut gelungen. Das Buch ist aus der Sicht ... Schreibstil/Gestaltung: Wenn man sich das Cover und den Titel des Buches anschaut, denkt man sich im ersten Moment: „Was hat denn die Feder mit einer Hornisse zu tun?“ Aber nachdem ich nun das Buch beendet habe, ist der Zusammenhang mehr als klar und das Cover, wie ich finde, ist sehr gut gelungen. Das Buch ist aus der Sicht des personalen Erzählers geschrieben. Dem Leser gibt das sehr viel Einblick in die verschiedenen Charaktere, denn die Geschichte wird für den Moment nur aus der Sicht einer einzelnen Person erzählt. Man nimmt das Geschehen aus deren Sicht wahr, genauso wie die Gedanken dem Leser offengelegt werden. Auch die bildliche Gestaltung lässt keine Wünsche offen. Sie ist detailliert beschrieben und ich konnte mir zu jeder Zeit die Szene vorstellen. Einfach gelungen, top. Meine Meinung: „Die Hornisse“ ist der 3. Teil der Tom Babylon-Reihe. Die Teile sind ineinander abgeschlossene Thriller, jedoch tauchen die Personen aus den vorherigen Bänden in diesem Teil wieder auf. Für mich war dies das erste Buch des Autors, dennoch konnte mich super zurechtfinden. Schlüssel 17 und Zimmer 19 liegen aber schon bereit. Tom Babylon ist ein sympathischer Ermittler, der seiner Arbeit beim LKA gewissenhaft nachgeht und für den die Familie an erster Stelle steht. Nachdem der Mord an Brad Galloway weite Kreise zieht und seine Familie mit hineingezogen wird, gibt er alles, um die Wahrheit aufzudecken. So manches Mal übertritt er auch die Grenze zur Illegalität, aber mal ganz ehrlich? Wer würde das für seine Familie nicht tun? Auch seine engere Freundin, die Psychologin Sita Johanns, ist mir sehr sympathisch gewesen. Sie hat eine ruhige und bedachte Art an sich, die Dinge erstmal auf sich wirken zu lassen, ohne voreilige Schlüsse zu ziehen. Außerdem ist sie sehr loyal Tom gegenüber, auch wenn er so manches Mal dachte, dass sie vielleicht etwas ausgeplaudert haben könnte. Aktuell bin ich nicht so der Thriller-Leser, weswegen ich mich am Anfang doch schwergetan habe. Aber das legte sich nach den ersten Seiten ganz schnell. Die Geschichte ist zu keiner Zeit langweilig und lädt zum intensiven Miträtseln ein. Wenn man dachte, „ja, so kann es sein, der müsste es sein“, tat sich was Neues auf. Absolut unvorhersehbare Story. Sehr interessant fand, dass das Buch in zwei Zeitschienen geschrieben ist. Immer wieder kamen Rückblicke in Toms Vergangenheit. In die Zeit der DDR. Man hat so in die Kindheit von Tom eintauchen dürfen, aber auch das Leben der Eltern wurde dem Leser nähergebracht. Ich selbst bin 91er Jahrgang und habe die DRR nur in der Schule kennen gelernt. Da dies schon einige Jahre zurück liegt, bin ich umso erschrockener gewesen, wie sich das Leben damals im Osten abgespielt haben muss. Dass man praktisch niemanden trauen konnte, denn dein vermeintlicher Freund konnte im nächsten Augenblick zu deinem Feind werden. Telefone wurden abgehört, versteckte Botschaften wurden gesendet, Menschen verwanden plötzlich. Das ist für mich so unwirklich. Mein Fazit: Ein absolut spannender Thriller, den ich nicht mehr aus der Hand legen konnte. Inklusive einem kleinen, aber fiesen Cliffhanger. Aber ich freue mich schon jetzt ungemein auf den 4. Teil. 5+/5 Sternen


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2