Überredung

Hörspiel

Reclams Universal-Bibliothek Band 7972

Jane Austen

(2)
13,95
13,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Neuerscheinung), In der Cloud verfügbar
Erscheint demnächst (Neuerscheinung), 
In der Cloud verfügbar
Für diesen Artikel gilt unsere Vorbesteller-Preisgarantie

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 6,60 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

7,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 15,29 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 13,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Jane Austens Roman erstmals im Hörspiel

Finden sie wieder zueinander? Als Anne Elliot und Frederick Wentworth noch jung waren, konnten sie nicht heiraten, doch nach einigen Jahren hat sich vieles geändert. Aber wollen die beiden jetzt überhaupt noch? Der Hörer wird entführt in die Welt des englischen Landadels zu Beginn des 19. Jahrhunderts: Geschäfte und Geldprobleme, Landpartien und Langeweile, Höflichkeitsbesuche und natürlich: Liebesverwicklungen.Ein Hörspiel, ebenso charmant und unwiderstehlich wie der große Roman von Jane Austen.Produktion: Hessischer Rundfunk 2021

Hörspiel mit Sascha Maria Icks, Mala Emde, Mirco Kreibich, Pippa Galli, Jenny Schily, Andreas Grothgar, Wolfram Koch, Wanja Mues, Anna Böger
1h 49min

Jane Austen (1775–1817) wurde in Steventon, Hampshire, geboren und wuchs als siebtes von acht Kindern im elterlichen Pfarrhaus auf. Ihre literarische Welt war die des englischen Landadels, deren sorgsam kaschierte Abgründe sie mit feiner Ironie entlarvte..
Sascha Icks, geboren 1967 in Düsseldorf, ist eine bekannte deutsche Schauspielerin und Sprecherin fürs Radio und für Hörbücher. Sie erhielt ihre Ausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule in München. Im Anschluss ging sie ans Rheinische Landestheater Neuss, ans Staatstheater Wiesbaden, ans Staatstheater Mainz sowie an die Wuppertaler Bühnen. Sascha Icks wurde auch vielfach für ihre Leistungen als Sprecherin ausgezeichnet. 2000 wurde Icks von der Zeitschrift »Theater heute« als Beste Nachwuchsschauspielerin nominiert und 2020 mit dem Deutschen Hörbuchpreis in der Kategorie »Bestes Kinderhörbuch« ausgezeichnet. Für den Hörverlag hat sie schon das Hörspiel »Jane Eyre« und das Hörbuch »Gargoyle« von Andrew Davidson gesprochen..
Mala Emde, geboren 1996 in Frankfurt am Main, ist eine deutsche Schauspielerin bekannt aus Film und Fernsehen. Bereits mit elf Jahren stand sie das erste Mal in der RTL-Serie »Post Mortem« vor der Kamera. Danach spielte Mala Emde unteranderem in drei Tatort-Folgen sowie der ZDF Vorabendserie »SOKO Köln« mit. Ihre erste Hauptrolle hatte Emde in dem 2015 veröffentlichten Doku-Drama »Meine Tochter Anne Frank«. Sie spielte darin das jüdische Mädchen Anne Frank. Für diese Rolle wurde Mala Emde 2015 mit dem Nachwuchsförderpreis des Bayerischen Fernsehpreises ausgezeichnet..
Mirco Kreibich, geboren 1983 in Ost-Berlin, war lange Zeit Schauspieler im Ensemble des Hamburger Thalia Theaters, inzwischen arbeitet er als freier Schauspieler für Theater, Film und Fernsehen. Im Theater gilt er als grandioser Bühnenakrobat. Bei Hörbuchaufnahmen ist vor allem die Dehnbarkeit seiner Stimmbänder gefragt..
Philippa „Pippa“ Galli, geboren 1985 in Wien, ist eine österreichische Schauspielerin und Singer-Songwriterin. Seit 2002 steht sie auf der Bühne, unter anderem spielte sie im Wiener Schauspielhaus, am Theater Drachengasse, Wiener Volkstheater und am Landestheater Niederösterreich.. Galli wirkt als Sprecherin in Hörspielen und Literaturproduktionen mit, insbesondere für den Radiosender Ö1. Außerdem tritt sie auch oft in Fernsehfilmen und -serien auf. In Xaver Schwarzenbergers Spielfilm »Sisi« (2009) synchronisierte sie die italienische Schauspielerin Cristiana Capotondi..
Jenny Schily, geboren 1967 in Berlin, absolvierte eine Schauspielausbildung an der Hochschule für Schauspielkunst «Ernst Busch» Berlin. Ihr erstes Engagement führte sie ans Staatstheater Dresden, wo sie in der Titelrolle der »Emilia Galotti« debütierte. Danach war sie am Schauspiel Frankfurt und Ensemblemitglied am Theater am Turm. Seit 2010 tritt sie regelmäßig im Maxim-Gorki-Theater in Berlin auf. Neben ihren Theater-Engagements begann Jenny Schily 1996 auch für Kino und Fernsehen zu arbeiten. Ihre erste große Rolle hatte sie 1996 in der TV-Verfilmung der Lebensgeschichte von Roy Black als dessen Ehefrau Silke. Eine wichtige Filmarbeit war »Die Stille nach dem Schuss« unter der Regie von Volker Schlöndorff..
Wolfram Koch, 1962 in Paris geboren und auf Bühne und Leinwand zuhause, ist einem breiten Publikum als »Tatort«-Kommissar bekannt. Wandelbarkeit zeigt er auch als Hörbuchsprecher: Literaturklassiker (»Ulysses«) interpretiert er ebenso virtuos wie Thriller (»Totenfrau«-Trilogie)..
Wanja Mues wurde 1973 in Hamburg geboren. Er ist in einer Vielzahl von TV- und Kinofilmen zu sehen. So spielte er u. a. in mehreren »Tatort«-Folgen, in dem Drama »Blueprint« an der Seite von Franka Potente sowie in den internationalen Produktionen »Die Bourne Verschwörung« und »Der Pianist«. Wanja Mues ist auch als Hörbuchsprecher aktiv. Im Hörverlag erschienen von ihm u. a. »Die Monogramm-Morde« und »Der offene Sarg« (Sophie Hannah, Agatha Christie).

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Ja i
Medium MP3
Sprecher Sascha Maria Icks, Mala Emde, Mirco Kreibich, Pippa Galli, Jenny Schily
Spieldauer 109 Minuten
Erscheinungsdatum 26.07.2021
Verlag Der Hörverlag
Format & Qualität MP3, 108 Minuten, 128.94 MB
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Originaltitel Persuasion (rechtefrei)
Übersetzer Christian und Ursula Grawe
Sprache Deutsch
EAN 9783844538380

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Lesegenuss
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 21.07.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich liebe J.Austen. Alle Bücher, fertig oder unfertig, Briefe und Filme, alles lese oder sehe ich mir an. Aber dieser Roman kommt an den Film nicht ran und hat Stolz und Vorurteil auf den 2. Platz verschoben. Es ist die Geschichte einer reifen Frau. Man spührt beim Lesen den Schmerz und das Leiden von Anne Elliot. Verlieben geht... Ich liebe J.Austen. Alle Bücher, fertig oder unfertig, Briefe und Filme, alles lese oder sehe ich mir an. Aber dieser Roman kommt an den Film nicht ran und hat Stolz und Vorurteil auf den 2. Platz verschoben. Es ist die Geschichte einer reifen Frau. Man spührt beim Lesen den Schmerz und das Leiden von Anne Elliot. Verlieben geht schnell, aber lieben ist die hohe Kunst.

Überredung
von Schnutsche am 14.11.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

~Erster Satz~ Sir Walter Elliot von Kellynch Hall in Somersetshire war ein Mann, der außer dem Adelskalender nie ein Buch zum Vergnügen in die Hand nahm; dabei aber fand er Beschäftigung in müßigen und Trost in trübsinnigen Stunden; dabei erregte der Gedanke an den ausgesuchten Kreis der noch überlebenden ältesten Adelsfamil... ~Erster Satz~ Sir Walter Elliot von Kellynch Hall in Somersetshire war ein Mann, der außer dem Adelskalender nie ein Buch zum Vergnügen in die Hand nahm; dabei aber fand er Beschäftigung in müßigen und Trost in trübsinnigen Stunden; dabei erregte der Gedanke an den ausgesuchten Kreis der noch überlebenden ältesten Adelsfamilien Bewunderung und Ehrfurcht in ihm; dabei verwandelten sich alle unangenehmen Empfindungen, die wohl mit seinen häuslichen Umständen zusammenhingen, unweigerlich in Mitleid und Verachtung, wenn er die schier endlosen Adelsverleihungen des letzten Jahrhunderts durchblätterte; und dabei las er, wenn alle anderen Seiten des Buches ihre Wirkung verfehlten, mit nie versagendem Interesse seine eigene Geschichte. ~Meine Meinung~ Auf dieses Buch wurde ich durch den Film "Das Haus am See" aufmerksam. Obwohl ich es mit Klassikern überhaupt nicht so hab, wollte ich es unbedingt lesen. Gesagt, getan. Und was soll ich sagen?! Ich liebe das Buch! Die Geschichte mag etwas altbacken sein, dennoch ist sie ganz besonders. Ich hatte weder den Eindruck von zu viel Schmalz, noch war mir die Sprache zu altmodisch, oder anstrengend zu lesen. Ich kann mir sehr gut vorstellen, meine Nase in weitere Bücher von Jane Austen zu stecken. Diese Frau hat es immerhin geschafft, dass ich einen Klassiker mit 5 Sternen bewerte! Empfehle ich also gerne weiter! (:


  • Artikelbild-0
  • Überredung

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward