Helle Barden / Scheibenwelt Bd.15

Schall & Wahn

Scheibenwelt Band 15

Terry Pratchett

(3)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
12,79
bisher 14,99
Sie sparen : 14  %
12,79
bisher 14,99

Sie sparen:  14 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Helle Barden

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Goldmann

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

12,79 €

Accordion öffnen
  • Helle Barden / Scheibenwelt Bd.15

    6 CD (2008)

    Sofort lieferbar

    12,79 €

    14,99 €

    6 CD (2008)

Hörbuch-Download

ab 14,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Mit viel Musik, vielen Soundeffekten und jeder Menge Zwerchfell-Erschütterung Stärke 9,5

Chaos in Ankh-Morpork: Eine Waffe mit bislang unbekannten Wirkungen, ein sogenanntes „Gfähr“, ist gestohlen worden. Als die ersten Bürger dahin gerafft werden, ist es an der Nachtwache, allen voran Hauptmann Mumm, Korporal Karotte und Obergefreiter Knuddel, den Fall schleunigst aufzuklären. Doch noch ehe sie sich recht versehen, bekommen sie es mit dem bösen Geist des Gfährs zu tun…

(6 CDs, Laufzeit: 6h 10)

"[...] Sprecher Rufus Beck veredelt den Aberwitz à la Pratchett."

Terry Pratchett, geboren 1948, schrieb 1983 seinen ersten Scheibenwelt-Roman – ein großer Schritt auf seinem Weg, einer der erfolgreichsten Autoren Großbritanniens und einer der populärsten Fantasy-Autoren der Welt zu werden. Von Pratchetts Romanen wurden weltweit 85 Millionen Exemplare verkauft, seine Werke sind in 40 Sprachen übersetzt. Für seine Verdienste um die englische Literatur verlieh ihm Queen Elizabeth sogar die Ritterwürde. Terry Pratchett starb am 12.3.2015 im Alter von 66 Jahren.

Andreas Brandhorst, geboren 1956 im norddeutschen Sielhorst, hat mit seinen Romanen die deutsche Science-Fiction-Literatur der letzten Jahre entscheidend geprägt. Spektakuläre Zukunftsvisionen verbunden mit einem atemberaubenden Thrillerplot sind zu seinem Markenzeichen geworden. Etliche seiner Romane wurden preisgekrönt und zu Bestsellern. Andreas Brandhorst hat viele Jahre in Italien gelebt und ist inzwischen in seine alte Heimat in Norddeutschland zurückgekehrt.

Rufus Beck ist als Hörbuchsprecher vor allem durch „Harry Potter“ populär geworden. Für die Interpretation hat er vier Goldene und vier Platin Schallplatten sowie 2008 den Publikumspreis (HÖRkulino) bekommen. Als Schauspieler kennt man ihn aus „Die Wilden Fußball Kerle“ als Trainer Willy und in „Der Räuber Hotzenplotz“ als Zauberer Zwackelmann.

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Rufus Beck
Spieldauer 370 Minuten
Erscheinungsdatum 14.04.2008
Verlag Random House Audio
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Originaltitel Men At Arms (Victor Gollancz Ltd.)
Übersetzer Andreas Brandhorst
Sprache Deutsch
EAN 9783866048614

Weitere Bände von Scheibenwelt

Buchhändler-Empfehlungen

Veronika Pesch, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Die Stadtwache ist wieder im Einsatz! Wer verrückte Fantasy und viel Humor mag, ist bei Terry Pratchett genau richtig.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Erfrischend humorvoll
von einer Kundin/einem Kunden aus Huttwil am 05.07.2018
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Terry Pratchet "wie er leibt und lebt". Wie immer mit subtilen, hintergründigen Humor. Der macht süchtig!

Es geht wieder rund
von einer Kundin/einem Kunden aus Worms am 16.01.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Als Nachfolgeband von "Wachen, Wachen!", ist "Helle Barden" ein weiterer schöner Roman von Starautor Pratchett über die Stadtwache von Ankh Morpork. Auch für Neueinsteiger in die Scheibenwelt, ist dieses Buch gut geeignet, da es von Grundauf ein paar Besonderheiten der Welt erklärt und vor allem der Hauptstadt. Humorvoll erlebt... Als Nachfolgeband von "Wachen, Wachen!", ist "Helle Barden" ein weiterer schöner Roman von Starautor Pratchett über die Stadtwache von Ankh Morpork. Auch für Neueinsteiger in die Scheibenwelt, ist dieses Buch gut geeignet, da es von Grundauf ein paar Besonderheiten der Welt erklärt und vor allem der Hauptstadt. Humorvoll erlebt man ein spannendes Abenteuer mit den wohl seltsamsten Gestalten, die die Wache je gesehen hat. Auch nach langer Zeit nach seinem Erscheinen, bleibt dieses Buch wirklich lesenswert.


  • Artikelbild-0
  • Helle Barden / Scheibenwelt Bd.15

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Helle Barden / Scheibenwelt Bd.15

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Helle Barden
    1. Helle Barden
    2. Helle Barden
    3. Helle Barden
    4. Helle Barden
    5. Helle Barden
    6. Helle Barden
    7. Helle Barden
    8. Helle Barden
    9. Helle Barden
    10. Helle Barden
  • Helle Barden / Scheibenwelt Bd.15

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Helle Barden
    1. Helle Barden
    2. Helle Barden
    3. Helle Barden
    4. Helle Barden
    5. Helle Barden
    6. Helle Barden
    7. Helle Barden
    8. Helle Barden
    9. Helle Barden
  • Helle Barden / Scheibenwelt Bd.15

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Helle Barden
    1. Helle Barden
    2. Helle Barden
    3. Helle Barden
    4. Helle Barden
    5. Helle Barden
    6. Helle Barden
    7. Helle Barden
    8. Helle Barden
  • Helle Barden / Scheibenwelt Bd.15

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Helle Barden
    1. Helle Barden
    2. Helle Barden
    3. Helle Barden
    4. Helle Barden
    5. Helle Barden
    6. Helle Barden
    7. Helle Barden
    8. Helle Barden
  • Helle Barden / Scheibenwelt Bd.15

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Helle Barden
    1. Helle Barden
    2. Helle Barden
    3. Helle Barden
    4. Helle Barden
    5. Helle Barden
    6. Helle Barden
    7. Helle Barden
    8. Helle Barden
    9. Helle Barden
    10. Helle Barden
    11. Helle Barden
  • Helle Barden / Scheibenwelt Bd.15

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Helle Barden
    1. Helle Barden
    2. Helle Barden
    3. Helle Barden
    4. Helle Barden
    5. Helle Barden
    6. Helle Barden
    7. Helle Barden
    8. Helle Barden
    9. Helle Barden
    10. Helle Barden