Warenkorb
 

Die Drachenkämpferin 1 - Im Land des Windes

Roman

(19)
Der fulminante Auftakt einer großen Fantasy-Saga

In einer faszinierenden Welt voller Magie und Abenteuer, bevölkert von Nymphen, Monstern und Drachen, kämpft die Halbelfe Nihal gegen die Macht des Bösen. Ein wunderbar bildhaftes und rasant erzähltes Fantasy-Epos, das den Leser von der ersten bis zur letzten Seite fesselt.

Sie hat violette Augen, nachtblaue Haare und spitze Ohren. Seit ihrer Geburt weiß sie, dass sie eine Kriegerin ist. Sie träumt davon, den Drachenrittern anzugehören und die Fammin zu schlagen, ein Monstervolk, das der Tyrann erschaffen hat, um ihre Welt zu zerstören. Nihal, die bei den Menschen aufwuchs, ist die letzte Überlebende der Halbelfen, einem Volk, das der Tyrann bereits ausgerottet hat. Nihal trägt den Schmerz ihres Volkes in sich, das sie nie kennen gelernt hat, von dem sie aber in ihren Träumen angefleht wird, Vergeltung zu üben. Nur zwei Verbündete stehen ihr zur Seite: der junge Magier Sennar und ihr unfehlbares Schwert aus schwarzem Kristall. Wird es Nihal gelingen, das Schicksal einer Welt abzuwenden, die vom Untergang bedroht ist?

Portrait
Licia Troisi, 1980 in Rom/Ostia geboren, ist eine der bekanntesten Fantasyautorinnen weltweit. Ihr Zyklus um die DRACHENKÄMPFERIN wurde ein internationaler Bestseller. Seitdem kann die Autorin mit dem Schreiben nicht mehr aufhören. Ihrer ersten großen Saga folgten DIE SCHATTENKÄMPFERIN und DIE FEUERKÄMPFERIN sowie DRACHENSCHWESTER und NASHIRA. Licia Troisi ist verheiratet und hat eine Tochter.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 383
Erscheinungsdatum 01.04.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-53269-4
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,7/11,8/3,2 cm
Gewicht 318 g
Originaltitel Cronache del mondo emerso (1)
Abbildungen mit Illustrationen 19 cm
Übersetzer Bruno Genzler
Buch (Taschenbuch)
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Sabrina Müller, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Nihal ist die letzte Überlebende ihres Volkes, welches vom Tyrannen ausgelöscht wurde.
Ihr Ziel ist es ihr Volk zu rächen und dem Drachenorden beizutreten.
Geniales Fantasy-Epos.
Nihal ist die letzte Überlebende ihres Volkes, welches vom Tyrannen ausgelöscht wurde.
Ihr Ziel ist es ihr Volk zu rächen und dem Drachenorden beizutreten.
Geniales Fantasy-Epos.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein Fantasy-Epos der besonderen Art! Bildhaftes und rasantes Epos, das mit einer sympathischen Protagonistin wirbt. Spannend und unvorhersehbar! Ein Fantasy-Epos der besonderen Art! Bildhaftes und rasantes Epos, das mit einer sympathischen Protagonistin wirbt. Spannend und unvorhersehbar!

Kristina Urban, Thalia-Buchhandlung Berlin

Troisi schreibt glanzvolle Fantasy. Das macht Spaß. Troisi schreibt glanzvolle Fantasy. Das macht Spaß.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Muenster

Ein Titel im Format von "Eragon". Dieses Buch muss sich aber nicht verstecken, da es mit einer fantasievollen Welt aufwartet und eine detailverliebte Geschichte präsentiert. Ein Titel im Format von "Eragon". Dieses Buch muss sich aber nicht verstecken, da es mit einer fantasievollen Welt aufwartet und eine detailverliebte Geschichte präsentiert.

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Gut wegzulesen,Atmosphärisch:Halbelfe verliert ihren Ziehvater durch einen Überfall u.will Rache u.Drachenreiterin werden.Dreiteiler ! Gut wegzulesen,Atmosphärisch:Halbelfe verliert ihren Ziehvater durch einen Überfall u.will Rache u.Drachenreiterin werden.Dreiteiler !

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Die Drachenkämpferin war meine erste und bis heute liebste Fantasyreihe.Nihal war für mich als Jugendliche ein großes Vorbild, wegen ihrer Stärke und ihrem Mut.Großartig! Die Drachenkämpferin war meine erste und bis heute liebste Fantasyreihe.Nihal war für mich als Jugendliche ein großes Vorbild, wegen ihrer Stärke und ihrem Mut.Großartig!

„Ein junges Mädchen geht seinen Weg“

Kai Reinhard, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

"Im Land des Windes" ist der erste Band der Trilogie von "Die Drachenkämpferin".
Nihal wächst bei den Menschen auf. Schon sehr früh wußte sie, dass sie sich von den anderen Kindern unterschied. Ihre violetten Augen, die nachtblauen Haare und die spitze Ohren zeugen davon, dass Nihal eine Halbelfe ist und vermutlich die letzte ihres Volkes. Eine Legende besagt, das eine Halbelfe den dunklen Herrscher´, welcher seit Ewigkeiten das Land unterdrückt. Und so beginnt eine atemberaubende Fantasygeschichte, von Freundschaft und den Willen etwas zu erreichen. Sehr gut hat mir gefallen, wie Nihal innerlich zerrissen ist, wegen ihrem Erben und wegen den Vorurteilen, mit der sie in der Gesellschaft zu kämpfen hat. So sind bei den Drachenrittern zum Beispiel nur Männer erlaubt. Jeder Fan von Eragon wird an diesem Buch seine Freude haben.
"Im Land des Windes" ist der erste Band der Trilogie von "Die Drachenkämpferin".
Nihal wächst bei den Menschen auf. Schon sehr früh wußte sie, dass sie sich von den anderen Kindern unterschied. Ihre violetten Augen, die nachtblauen Haare und die spitze Ohren zeugen davon, dass Nihal eine Halbelfe ist und vermutlich die letzte ihres Volkes. Eine Legende besagt, das eine Halbelfe den dunklen Herrscher´, welcher seit Ewigkeiten das Land unterdrückt. Und so beginnt eine atemberaubende Fantasygeschichte, von Freundschaft und den Willen etwas zu erreichen. Sehr gut hat mir gefallen, wie Nihal innerlich zerrissen ist, wegen ihrem Erben und wegen den Vorurteilen, mit der sie in der Gesellschaft zu kämpfen hat. So sind bei den Drachenrittern zum Beispiel nur Männer erlaubt. Jeder Fan von Eragon wird an diesem Buch seine Freude haben.

„Für alle die gerne Fantasy lesen - Egal ob man Eragon mochte oder nicht!“

Erika Schmidt-Sonntag, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt, Stadtgalerie

Dieser erste Teil der Trilogie, besticht durch den dickköpfigen und doch sensiblen Charakter Nihals und die freundschaftlichen Sticheleien mit dem angehenden Magier Sennar. Die Geschichte bleibt einem im Gedächtnis und ist so fesselnd geschrieben, dass man unbedingt wissen möchte, wie es weitergeht - also "Der Auftrag des Magiers" gleich bereitlegen!
Das besondere in dieser Trilogie, ist die Atmosphäre und die Aufteilung in zwei Helden. Drachen sind auch nicht das Hauptthema der Geschichte, sondern der Krieg gegen den Tyrannen, Freundschaft und Zauberei, die Seefahrt und Nihals Suche nach einem Grund für den es sich zu kämpfen lohnt.

Tolle Sprache, packend geschrieben – absolut lesenswert!
Dieser erste Teil der Trilogie, besticht durch den dickköpfigen und doch sensiblen Charakter Nihals und die freundschaftlichen Sticheleien mit dem angehenden Magier Sennar. Die Geschichte bleibt einem im Gedächtnis und ist so fesselnd geschrieben, dass man unbedingt wissen möchte, wie es weitergeht - also "Der Auftrag des Magiers" gleich bereitlegen!
Das besondere in dieser Trilogie, ist die Atmosphäre und die Aufteilung in zwei Helden. Drachen sind auch nicht das Hauptthema der Geschichte, sondern der Krieg gegen den Tyrannen, Freundschaft und Zauberei, die Seefahrt und Nihals Suche nach einem Grund für den es sich zu kämpfen lohnt.

Tolle Sprache, packend geschrieben – absolut lesenswert!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
14
3
1
0
1

Netter Anfang
von einer Kundin/einem Kunden am 30.04.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Leider wars das auch, habe mir deutlich mehr erhofft von der Trilogie und wollte eigentlich nur erfahren wie es ausgeht, dies war aber auch nicht allzu überzeugend.

recht simpel gestrickt
von einer Kundin/einem Kunden aus Wendeburg am 29.04.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Die Geschicht liest sich, über die gesamten drei Bände hinweg, eher wie ein Groschenroman. Die Autorin nimmt sich keine Zeit, sie oder die Charaktere intelligent, vielleicht auch mal überraschend zu entwickel. Stattdessen wird die Geschicht zack, zack, zack vorwärts getrieben. Mit der Stimmigkeit nimmt es die Autorin auch nicht... Die Geschicht liest sich, über die gesamten drei Bände hinweg, eher wie ein Groschenroman. Die Autorin nimmt sich keine Zeit, sie oder die Charaktere intelligent, vielleicht auch mal überraschend zu entwickel. Stattdessen wird die Geschicht zack, zack, zack vorwärts getrieben. Mit der Stimmigkeit nimmt es die Autorin auch nicht so genau. Sieht man darüber hinweg, liest man zügig dahin. Ist nicht unbedingt langweilig, wird aber auch keinen Eindruck hinterlassen.

10 Jahre voller Fantasy und bis heute noch. Empfehlenswert das Buch auch alle anderen.
von einer Kundin/einem Kunden am 02.04.2018

Ich kam zu das Buch als ich in der Schule ein Buch Referat halten soll in der Bibliothek. Ich weiß noch innerhalb von 3 Tagen habe ich es fertig gelesen. Seitdem begleitet dieses Buch mich immer. Hab es dann zu Weihnachten bekommen die ganze Drachenkämpferin Trilogie und war innerhalb... Ich kam zu das Buch als ich in der Schule ein Buch Referat halten soll in der Bibliothek. Ich weiß noch innerhalb von 3 Tagen habe ich es fertig gelesen. Seitdem begleitet dieses Buch mich immer. Hab es dann zu Weihnachten bekommen die ganze Drachenkämpferin Trilogie und war innerhalb von einer Woche fertig. Die Bücher sind spannend voller Abenteuer auch etwas Liebe dabei. Bin jetzt 22 Jahre und verschlinge diese Bücher bis heute noch gerne. Die Charaktere wurden sehr genau auch beschrieben in den Büchern. Am besten gefiel mir Nihal und Sennar und auch der Gnom Ido. Seitdem hab ich meine eigene Fantasy Welt erschaffen und kann es ausleben. An alle Eragon Fans empfehlenswert.