• Über dem Meer tanzt das Licht

Über dem Meer tanzt das Licht

Roman

(60)

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

  • Über dem Meer tanzt das Licht

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Goldmann

eBook (ePUB)

9,99 €

Hörbuch-Download

21,95 €

Inhalt und Details


Neu von Meike Werkmeister: eine Auszeit zum Hören, voller Abenteuer und Romantik auf Norderney

Maria hat die halbe Welt bereist, nie ein Abenteuer ausgelassen. Dass sie schließlich auf der kleinen Insel Norderney landet, wäre ihr im Traum nicht eingefallen. Doch da ist sie nun – und sie ist glücklich. Maria liebt ihr kleines Strandcafé. Noch mehr liebt sie ihre Familie, die Töchter Morlen und Hannah. Und Simon, Hannahs Vater. Ihr Leben ist randvoll, für Probleme bleibt da keine Zeit. Bis Simon aus dem gemeinsamen Alltag ausbricht und mit Hannah verreist. Plötzlich hat Maria wieder Zeit. Und mit der Zeit kommen die Fragen. Steckt in ihr noch die alte Abenteurerin? Ist sie eine andere geworden? Und wenn ja – wo gehört sie wirklich hin?

Ungekürzte Lesung mit Katja Hirsch

10h 58min

Meike Werkmeister ist Buchautorin und Journalistin. Ihre Romane stehen regelmäßig auf der Spiegel-Bestsellerliste. Sie lebt mit ihrer Familie in Hamburg. Wann immer sie Zeit hat, fährt sie an die Nordsee, wo sie oft auch die Ideen für ihre Geschichten findet..
Katja Hirsch, geboren 1978, absolvierte ihr Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Bern. Neben ihrem Engagement an verschiedenen Theatern nahm sie an mehreren Kurzfilmen teil und trat bei verschiedenen ARTE-Produktionen in Erscheinung. Neben Hörspielproduktionen für den HR und SWR war sie auch für den Hörverlag bereits als Sprecherin tätig.
  • Abo-Fähigkeit

    Ja

  • Medium

    MP3

  • Family Sharing

    Ja

  • Sprecher Katja Hirsch
  • Spieldauer

    658 Minuten

  • Erscheinungsdatum

    18.05.2020

Beschreibung & Medien

Artikeldetails

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

  • Abo-Fähigkeit

    Ja

  • Medium

    MP3

  • Sprecher Katja Hirsch
  • Spieldauer

    658 Minuten

  • Erscheinungsdatum

    18.05.2020

  • Verlag Der Hörverlag
  • Fassung

    ungekürzt

  • Hörtyp

    Lesung

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    9783844537918

Buchhändler-Empfehlungen

Yvonne Katz, Thalia-Buchhandlung Freudenstadt

Hier wird die Geschihcte von Marie erzählt die auf der Nordseeinsel Norderney wohnt.Sie hat mich sehr beeindruckt, mit welcher Willenskraft sie sich durch jede Situation manövriert, all die Geheimnisse, Irrungen und Wirrungen meistert und nebenbei um den erhalt Ihres Cafes kämpft

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Nach "Sterne sieht man nur im Dunkeln" treffen wir hier wieder auf Marie und ihre neue Familie, die plötzlich auseinander zu brechen droht. Schöne Szenerie auf Norderney, tolle Charaktere, ein spannender Plot und eine ordentliche Brise

Kundenbewertungen

Durchschnitt
60 Bewertungen
Übersicht
47
12
0
1
0

Lust auf Meer
von immer_wieder_lesen am 15.07.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der Roman ist Teil einer Reihe, Hauptfigur Maria erschien bereits in Sterne sieht man nur im Dunkeln und Nebenfigur Toni ist Protagonistin des neuen Der Wind singt unser Lied. Ich kannte bisher keins der Bücher, konnte aber auch ohne Vorwissen sofort in die Geschichte eintauchen. Worum geht's? Miriam lebt in einer Patchwork-... Der Roman ist Teil einer Reihe, Hauptfigur Maria erschien bereits in Sterne sieht man nur im Dunkeln und Nebenfigur Toni ist Protagonistin des neuen Der Wind singt unser Lied. Ich kannte bisher keins der Bücher, konnte aber auch ohne Vorwissen sofort in die Geschichte eintauchen. Worum geht's? Miriam lebt in einer Patchwork-Familie mit Simon, der gemeinsamen Tochter Hannah und ihrer großen Tochter Morlen auf der Insel Norderney, wo sie das Café Strandmuschel betreibt. Ihr vermeintlich perfektes Glück wird jäh auf die Probe gestellt, denn zuerst bricht Simon mit der nicht mal einjährigen Hannah zu einer längeren Reise auf, ohne sich regelmäßig zu melden, und dann offenbart eine notwendige und teure Reperatur die finanzielle Misere und gefährdet den Traum vom Café. All das wirft Maria aus der Bahn, die außerdem noch immer unter dem Tod ihrer Mutter leidet. Und in ihrer Verwirrung steht plötzlich ihr ganzer Lebensentwurf infrage. Dass auf einmal ihr Ex und ein neuer Bekannter sie über Simons Abwesenheit hinwegtrösten wollen, erleichtert ihr die anstehenden Entscheidungen, die sie zum ersten Mal ohne ihre Mutter und dann auch noch ohne Simon treffen muss, auch nicht. Hinzukommt, dass sie Hinweise auf ihren Vater findet, den sie zu Lebzeiten ihrer Mutter nicht kennenlernen sollte. Die größte Stärke des Buches liegt für mich in der - vielleicht typisch nordischen - Unaufgeregtheit. Die Figuren sind am Anfang unperfekt, was ja häufiger vorkommt, aber sie bleiben es auch nach dem Happyend. An einigen Stellen fragte ich mich zuerst, ob die Reaktionen der Figuren nicht ein bisschen unrealistisch seien, aber je weiter ich las, desto deutlicher wurde, dass sie doch genau richtig sind, weil sie eben nur nicht zu meiner Lebensrealität passen, zu der Marias aber eben schon, und zwar perfekt. Überrascht hat mich, dass kein Wort zuviel war, während man bei dickeren Romanen ja oft den Eindruck hat, dass viel "Füllmaterial" dazwischen steckt. Die Tagebucheinträge von Iris, der verstorbenen Mutter, waren sehr schön zu lesen und an vielen Stellen rührend. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, bis ich fertig war, musste lachen, mitfiebern und am Ende ein bisschen weinen. Was kann man sich von einem Roman mehr wünschen? Einziger Nachteil: Jetzt habe ich wirklich Sehnsucht nach Sand, Strand und vor allem Meer...

Ueber dem Meer tanzt das Licht
von einer Kundin/einem Kunden aus Wabern am 12.05.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein Buch zu geniessen - ganz leicht zu lesen und genau das Richtige in der momentanen Zeit!

Was ist das?
von einer Kundin/einem Kunden am 28.04.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch ist meiner Meinung nach für sehr junge Frauen geschrieben, es ist keineswegs reif. Im gesamten 1. Kapitel wird nur geschildert, wie beschaulich das Familienleben ist. Ein einziger Satz wird gesprochen. "Gibst du mir auch ein Stück Hawaiipizza, Maus`?" Heile, heile moderne Familie. Auch sonst passiert in den nächsten Ka... Das Buch ist meiner Meinung nach für sehr junge Frauen geschrieben, es ist keineswegs reif. Im gesamten 1. Kapitel wird nur geschildert, wie beschaulich das Familienleben ist. Ein einziger Satz wird gesprochen. "Gibst du mir auch ein Stück Hawaiipizza, Maus`?" Heile, heile moderne Familie. Auch sonst passiert in den nächsten Kapitel gar nichts. Ich habe mich gefragt, worum es eigentlich gehen soll? Da kommt Toni, eine Frau, die beste Freundin und schläft bei der Mutter von 2 Kindern im Bett, wie früher ... Ich bin 1980 geboren, aber sorry ... im Ernst? Trieft das nicht vor Kitsch? Ich finde schon, ebenso wie viele Sprachbilder. Die Sonne schwebt am Himmel, die Wolken schwimmen im Meer, Toni ist so braun, wie man nur am Äquator braun wird etc. pp. Mit der Figur konnte ich überhaupt nichts anfangen, sie wirkt sehr brav, klein geduckt, angepasst, emotionslos.


  • artikelbild-0
  • Über dem Meer tanzt das Licht