Die Farbe des Krieges

Arkadi Babtschenko

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Ein junger russischer Soldat wird aus Moskau nach Tschetschenien versetzt. Als „Frischling“ zieht er mit den anderen Rekruten in die Berge, um zu kämpfen. Wie alte Männer kehren sie zurück, stumpf und verroht. Eindringlich und präzise beschreibt Babtschenko diese von Hass und Grausamkeit beherrschte Welt des Krieges.

Gerade weil es kein plattes Plädoyer gegen den Krieg darstellt, sondern dessen Abgrund auslotet, braucht es sich vor den Meisterwerken der realistischen Kriegsliteratur nicht zu verstecken. Neue Zürcher Zeitung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 255
Erscheinungsdatum 01.07.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-24537-4
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 18,8/11,3/2 cm
Gewicht 294 g
Auflage 4. Auflage
Übersetzer Olaf Kühl
Verkaufsrang 108105

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Die Farbe des Krieges
von einer Kundin/einem Kunden am 31.08.2009

„im Zivilleben,..., dachte ich, ich würde so nicht leben können. Ich würde das einfach nicht aushalten. Ha! Wo zum Teufel soll ich hin! Entweder du hängst dich auf oder du kriegst eins in die Schnauze – eine andere Wahl hast du nicht.“ (zitat)


  • Artikelbild-0