Junjo Romantica 7

Junjo Romantica 7

(1)
Der Student Misaki Takahashi fühlte sich schon immer durch die intensiven Liebsbezeugungen Akihiko Usamis, der ein berühmter Schriftsteller seriöser und nicht so seriöser Literatur ist, überfordert. Doch seit dem Vorfall mit Usagis großem Bruder verhält sich sein Lover noch seltsamer als sonst. Als Ausgleich vertieft Misaki die Freundschaft mit seinem Studienkollegen Sumi, doch dieser führt etwas ganz anderes im Schilde…!
Außerdem in diesem Band: der aufregende vorläufige Höhepunkt von »Junjo Terrorist« und eine kurze Stippvisite bei »Junjo Egoist«!
Portrait

Die Autorin Shungiku Nakamura hat am 13. Dezember Geburtstag und die Blutgruppe O. Zwar zeichnet sie schon seit der Grundschule Manga, doch erst mit "Junjo Romantica" hat sie den Durchbruch geschafft.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 194
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 27.06.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-75137-9
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 18,1/11,7/1,8 cm
Gewicht 152 g
Auflage 2. Auflage
Illustrator Shungiku Nakamura
Übersetzer Alexandra Klepper
Verkaufsrang 54.193
Buch (Taschenbuch)
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Junjo Romantica 7

Junjo Romantica 7

von Shungiku Nakamura
(1)
Buch (Taschenbuch)
6,95
+
=
Junjo Romantica 8

Junjo Romantica 8

von Shungiku Nakamura
(1)
Buch (Taschenbuch)
6,95
+
=

für

13,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Junjo Romantica mehr

  • Band 4

    14310922
    Junjo Romantica 4
    von Shungiku Nakamura
    (1)
    Buch
    6,95
  • Band 5

    14635676
    Junjo Romantica 5
    von Shungiku Nakamura
    (1)
    Buch
    6,95
  • Band 6

    14635630
    Junjo Romantica 6
    von Shungiku Nakamura
    (2)
    Buch
    6,95
  • Band 7

    15166232
    Junjo Romantica 7
    von Shungiku Nakamura
    (1)
    Buch
    6,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 8

    15166205
    Junjo Romantica 8
    von Shungiku Nakamura
    (1)
    Buch
    6,95
  • Band 9

    15537691
    Junjo Romantica 9
    von Shungiku Nakamura
    Buch
    6,95
  • Band 10

    16433972
    Junjo Romantica 10
    von Shungiku Nakamura
    Buch
    6,95

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Bin wieder versöhnlicher gestimmt
von einer Kundin/einem Kunden aus Göppingen (BaWü) am 14.07.2008

Zwischen meiner wütenden Rezension zu Band 6 und dem aktuellen Band 7 liegen 13 Folgen der Anime-Serie hinter mir und muss ehrlich gestehen, dass ich diesen Band nun mit einem etwas verklärten Blick gelesen habe, denn der Anime ist wunderschön gezeichnet, was man vom Manga nicht uneingeschränkt behaupten kann,... Zwischen meiner wütenden Rezension zu Band 6 und dem aktuellen Band 7 liegen 13 Folgen der Anime-Serie hinter mir und muss ehrlich gestehen, dass ich diesen Band nun mit einem etwas verklärten Blick gelesen habe, denn der Anime ist wunderschön gezeichnet, was man vom Manga nicht uneingeschränkt behaupten kann, und die Romantica Geschichte, über die ich im Manga fast immer nur schimpfe, kommt dort viel ernster und erwachsener rüber, sie ist sogar mein Favorit unter den 3 Geschichten. Deshalb kann ich nicht garantieren, ob meine Rezension diesmal objektiv ausfallen wird. ;-) J. Terrorist: Shinobu hat ein Foto mit Miyagi und seiner Lehrerin entdeckt und ist dementsprechend verletzt. Um weitere Missverständnisse zwischen ihnen zu vermeiden, fährt Miyagi mit ihm zum Grab seiner Geliebten und gesteht ihm dort seine Liebe. Anschließend übernachten sie in einem Hotel und es geschieht endlich das, worauf wahrscheinlich alle Fans schon sehnsüchtig gewartet haben. Damit sind aber noch lange nicht alle Probleme aus der Welt. Lest selbst, was noch geschieht… J. Romantica: Nach dem Zwischenspiel mit Usagis Bruder hoffte ich, dass wieder Ruhe in die Beziehung kommt, doch falsch gedacht. Diesmal sorgt Misakis Studienkollege Sumi für ziemlich viel Aufregung, was dann im Endeffekt dazu führt, dass Misaki aus Versehen rausrutscht, wie viel Usagi ihm bedeutet. Klar, dass dieses Bekenntnis Usagi gerade recht kommt… J. Egoist: Trotz meines vorhin erwähnten verklärten Blicks bin ich hier wahnsinnig enttäuscht, was auch zu einem Sterneabzug in meiner Bewertung führt. Im letzten Band gestand Hiro seinem Chef Miyagi, dass er bei Nowakis Eltern um dessen Hand anhalten will. Was hab ich mich darauf gefreut, darüber in diesem Band zu lesen… aber Fehlanzeige, in dem ultrakurzen Extrakapitel wird davon kein Wort erwähnt. Die Geschichte ist mal wieder süß, wie eigentlich immer bei diesem Paar, kann aber meine Enttäuschung leider nicht wettmachen. Bleibt nur abzuwarten, wie’s im nächsten Band weiter geht.