Warenkorb
 

Nordamerika vegetarisch

Aus der Küche der Indianer und Pioniere

(1)
Die oft mehr als 100 Jahre alten Familienrezepte sind das kulinarische Erbe der Pioniere und Ureinwohner des nordamerikanischen Kontinents. Vielfältig und naturnah stellen sich die ca. 150 vegetarischen Gerichte aus der Küche der Indianer und der Einwanderer dar. Brot, Frühstück, Suppen, Hauptspeisen und süße Köstlichkeiten bis hin zum Kuchen geben einen guten Einblick in die traditionelle Küche Nordamerikas.
Man stellt fest, dass die Ernährung der Indianer wesentlich abwechslungsreicher war, als gemeinhin vermutet wird. Selbst bei den nomadischen Jägerstämmen standen erstaunlich viele vegetarische Gerichte auf der Speisekarte. Die Einwanderer aus der Alten Welt mussten ihre Essgewohnheiten den harten Bedingungen des riesigen Kontinents anpassen, so dass wesentlich öfter als man glaubt, vegetarische Kost auf dem Plan stand. Eine wohlschmeckende Zubereitung war dann der einzige Luxus. Die Pioniere lernten außerdem von den Ureinwohnern, neue Nahrungsmittel anzubauen oder zu sammeln, um sie zu schmackhaften Mahlzeiten zu verarbeiten.
Einer geschichtlichen Einführung und Informationen über die frühere und jetzige Lebensweise der Ureinwohner und Einwanderer folgen ca. 150 Rezepte. Die Zubereitung der Mahlzeiten nach den schlichten Erklärungen von Hausfrauen und Köchen ist einfach und phantasievoll und gibt vom Frühstück bis hin zum Kuchen einen guten Einblick in die traditionelle Küche Nordamerikas. Die Gerichte können in einer herkömmlichen Küche, auf oder in einem Grill, im Dutch Oven oder zum Teil am Lagerfeuer zubereitet werden.
Portrait

Die Autorin, eine begeisterte Natur- und Tierfotografin, bereiste seit 1991 mehrmals im Jahr den Südwesten der USA und verbrachte einen großen Teil des Jahres 2007 in Kanada. Auf ihren Reisen sammelte sie alte Familienrezepte bei Pow-Wows, Einladungen auf Ranches und anderen persönlichen Begegnungen mit den alten und neuen Einwohnern Nordamerikas. Die Rezepte beruhen weitgehend auf mündlichen Überlieferungen, nach denen in früherer Zeit bei Cowboys, Ranchern, Indianern, Trappern, Holzfällern, Händlern und Farmern die Mahlzeiten zubereitet wurden.
Für jedes ihrer Bücher recherchiert Ute Tietje vor Ort. So gehörte u.a. auch Andalusien seit 2000 zu ihren bevorzugten Zielen, ebenso wie viele andere Länder im Hinblick auf ihre Jugend-Abenteuerserie.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 103
Erscheinungsdatum 2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-9809141-6-1
Verlag Buffalo Verlag
Maße (L/B/H) 21,4/15/1 cm
Gewicht 158 g
Abbildungen mit zahlreichen Abbildungen 21 cm
Auflage 1
Fotografen Ute Tietje
Buch (Kunststoff-Einband)
11,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Mal was anderes
von einer Kundin/einem Kunden aus Aachen am 16.04.2013

Ein Bekenntnis vorneweg: Ich bin kein Vegetarier und esse auch Fleisch. Umso mehr erfreue ich mich an dem Buch, denn es beinhaltet viele Rezepte die zeigen, wie abwechslungsreich Gerichte ohne Fleisch schmecken können. Die Kochrezepte sind gut beschrieben. Eine klare Empfehlung für alle die sich gerne auf Neues einlassen.