Der längste Tag / Shetland-Serie Bd.2

Kriminalroman. Deutsche Erstausgabe

Shetland Band 2

Ann Cleeves

(8)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Zeit heilt keine Wunden.

Es sieht ganz klar wie ein Selbstmord aus, als in einer Fischerhütte in dem kleinen Ort Biddista eine Leiche gefunden wird, erhängt und mit einer Clownsmaske über dem Gesicht. Doch Shetland-Kommissar Jimmy Perez glaubt nicht daran. Er erkennt das Opfer – der Mann, der offenbar an Gedächtnisverlust litt, war am Abend zuvor bei einer Vernissage unter Tränen zusammengebrochen und dann plötzlich verschwunden. Je mehr Perez ermittelt, desto tiefer gräbt er im Morast der kleinen Gemeinschaft von Biddista. Dann wird eine zweite Leiche gefunden. Perez ahnt: Er muss so schnell wie möglich die Wahrheit herausfinden, bevor es weitere Tote gibt. Aber es ist Mittsommer, Tag und Nacht verschwimmen, und nichts ist, wie es scheint …

Ein gruseliges Gespinst aus Lügen und düsteren Geheimnissen. Ann Cleeves‘ Shetlandkrimi ist wieder ein richtiger Glücksgriff.

Tanja Handels, geboren 1971 in Aachen, lebt und arbeitet in München, übersetzt zeitgenössische britische und amerikanische Literatur, unter anderem von Zadie Smith, Bernardine Evaristo, Anna Quindlen und Charlotte McConaghy, und ist auch als Dozentin für Literarisches Übersetzen tätig.  2019 wurde sie mit dem Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Preis ausgezeichnet..
 Ann Cleeves lebt mit ihrer Familie in West Yorkshire und ist Mitglied des «Murder Squad», eines illustren Krimi-Zirkels. Für ihren Kriminalroman «Die Nacht der Raben» erhielt sie den «Duncan Lawrie Dagger Award», die weltweit wichtigste Auszeichnung der Kriminalliteratur. 2017 wurde sie für ihr exzellentes Lebenswerk mit dem «Diamond Dagger» ausgezeichnet. Sowohl die «Vera Stanhope»-Reihe, als auch Cleeves zweite Serie um das Shetland-Quartett, sind verfilmt worden.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Kristina Kreuzer
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 02.06.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-24478-0
Reihe Die Shetland-Krimis 2
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19/12,3/3,5 cm
Gewicht 358 g
Originaltitel White Nights
Auflage 4. Auflage
Übersetzer Tanja Handels

Weitere Bände von Shetland

Buchhändler-Empfehlungen

Dana Rotter, Thalia-Buchhandlung Göttingen

In ihrem typischen ruhigen und dennoch spannenden Stil entführt Ann Cleeves ihre Leser ein zweites Mal auf die Shetlandinseln. Jimmy Perez löst den Fall wieder einmal auf seine ganz besondere Art. Nichts für Thriller-Begeisterte, sondern für Freunde klassischer Krimis.

Alexandra Gerhard, Thalia-Buchhandlung Köln

Jimmy Perez ist ein sympathischer Ermittler, die wilde Landschaft der Shetlandinseln tut ihr übriges. Nach und nach werde ich alle Titel dieser hervorragenden Krimiserie lesen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
2
5
1
0
0

Der geheimnisvolle Fremde und die Frau in Rot
von Bellexr aus Mainz am 15.04.2010

Es ist Sommer auf den Shetland-Inseln. Die Malerin Fran Hunter hat ihre erste Vernissage in Biddista. Alles läuft wie geplant, als plötzlich ein Unbekannter mit einer Clownsmaske vor dem Bild "Die Frau in Rot" in Tränen ausbricht und kurz darauf wieder verschwindet. Am nächsten Morgen wird in einem Bootsschuppen ein Erhängter mi... Es ist Sommer auf den Shetland-Inseln. Die Malerin Fran Hunter hat ihre erste Vernissage in Biddista. Alles läuft wie geplant, als plötzlich ein Unbekannter mit einer Clownsmaske vor dem Bild "Die Frau in Rot" in Tränen ausbricht und kurz darauf wieder verschwindet. Am nächsten Morgen wird in einem Bootsschuppen ein Erhängter mit einer Clownsmaske gefunden. Schnell ist klar, dass es sich hier nicht um einen Selbstmord handelt und Inspector Jimmy Perez beginnt mit den Ermittlungen. Da geschieht ein weiterer Mord. Anne Cleeves lässt es in ihrem 2. Band rund um Fran Hunter und Jimmy Perez ruhig angehen. Sie legt viel Wert darauf, die Menschen und ihre Beziehungen zueinander zu beschreiben. Dies ist allerdings durchaus nicht unspannend, für Fans packender, fesselnder Thriller allerdings eher weniger geeignet. Die Geschichte ist vielschichtig und interessant angelegt und zu jeder Zeit nachvollziehbar. Überraschende Wendungen lassen langsam, aber kontinuierlich Spannung aufkommen und geschickt gelingt es der Autorin den Leser bis zum Schluss über Täter und Motiv im Unklaren zu lassen. Auch wenn man zwischenzeitlich der Meinung ist, den Täter zu kennen, verunsichern geschickt gespickte Hinweise den Leser ein ums andere Mal. Die Charaktere von Fran Hunter und Jimmy Perez entwickeln sind glaubwürdig und nachvollziehbar weiter und man kann an ihrer beginnenden Beziehung teilhaben, was sehr unterhaltsam ist. Auch die weiteren Charaktere des Krimis sind sehr vielschichtig und interessant angelegt und so ist eine Verwechslung schon früh ausgeschlossen. Auch ihre Beschreibungen der Shetland-Inseln und des Ortes Biddista sind sehr bildhaft, sodass man diese beim Lesen stets vor Augen hat. Alles in allem ist Anne Cleeves mit ihrem 2. Band ein Krimi gelungen, der zwar mehr Wert auf die ruhigeren, sanften Töne legt, aber trotzdem äußerst spannend umgesetzt ist.

Ann Cleeves
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 30.09.2008

Spannende Geschichte mit wunderbarer Landschafts- und Stimmungsbeschreibung. Ein typisch englischer Krimi. Unbedingt das 2. Buch von ihr lesen.

Helle Nächte, dunkle Tag
von Inspektor Schlumpf aus Gaspoltshofen am 03.09.2008

Dieser Roman ist ein spannender Zeitvertreib. Nicht gerade umwerfend, aber erzählerisch fesselnd. Geeignet für lange Urlaubstage.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1