Warenkorb
 

Geliebte Jane

(11)
Jane Austen ist 20 Jahre alt, als ihr Bruder den schneidigen Jurastudenten Tom Lefroy aus London zu Besuch mitbringt. Er sieht auf die dichtende Landpomeranze herab, sie verachtet seine Arroganz. Allerdings wecken dessen Intellekt und Überheblichkeit ihre Neugier. Janes Welt gerät aus den Fugen und beide verlieben sich unsterblich ineinander. Aber hat diese Liebe eine Zukunft? Jane lebt zu einer Zeit, in der eine Frau mit eigenem Kopf als "unschicklich" gilt und auf eine gute Partie angewiesen ist, um ihren Lebensunterhalt zu sichern. Als ihre Eltern sie mit dem Neffen der reichen Lady Gersham verkuppeln wollen, widersetzt sie sich. Tom wiederum ist finanziell von seinem Onkel abhängig, der einer unstandesgemäßen Hochzeit nie zustimmen würde. Wird Jane sich über alle Konventionen hinwegsetzen - auch wenn sie damit Schande über ihre Familie bringt?
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Film (DVD)
6,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

Nur heute: 17% Rabatt

Ihr Gutschein-Code: 17XMAS18

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Traumhaft“

Natalie Sommer, Thalia-Buchhandlung Vechta

Die wundervolle Liebesgeschichte - ÜBER Jane Austen und zur Abwechslung mal nicht VON Jane Austen - berührt mich immer wieder. Wenn es eine zarte Romanze sein soll, ist dieser Film genau das richtige.
James McAvoy ist einer der wenigen Schauspieler, die mich in jeder Rolle überzeugen, vor allem aber als Lefroy ist er nicht nur eine Augenweide sondern auch noch wahnsinnig überzeugend.

"Geliebte Jane" ist genau das Richtige für einen DVD-Abend mit romantischen Filmen.
Unbedingt anschauen!
Die wundervolle Liebesgeschichte - ÜBER Jane Austen und zur Abwechslung mal nicht VON Jane Austen - berührt mich immer wieder. Wenn es eine zarte Romanze sein soll, ist dieser Film genau das richtige.
James McAvoy ist einer der wenigen Schauspieler, die mich in jeder Rolle überzeugen, vor allem aber als Lefroy ist er nicht nur eine Augenweide sondern auch noch wahnsinnig überzeugend.

"Geliebte Jane" ist genau das Richtige für einen DVD-Abend mit romantischen Filmen.
Unbedingt anschauen!

„Sehenswert“

K. Pickard, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Ich verstehe gar nicht, warum dieser Film so häufig gescholten wurde. James McAvoy und Anne Hathaway spielen einfach wunderbar und die Geschichte ist so liebenswert, lustig und traurig, dass es doch jeden Austen-Fan begeistern müsste. Mich jedenfalls hat der Film bezaubert und zu einem großen Freund von James McAvoy gemacht, der ja nun bereits in zahlreichen anderen Filmen zeigen konnte, wie gut er ist. Ich verstehe gar nicht, warum dieser Film so häufig gescholten wurde. James McAvoy und Anne Hathaway spielen einfach wunderbar und die Geschichte ist so liebenswert, lustig und traurig, dass es doch jeden Austen-Fan begeistern müsste. Mich jedenfalls hat der Film bezaubert und zu einem großen Freund von James McAvoy gemacht, der ja nun bereits in zahlreichen anderen Filmen zeigen konnte, wie gut er ist.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
9
2
0
0
0

Wundervoll!
von einer Kundin/einem Kunden aus Darmstadt am 03.09.2017

Ein Muss für jeden Jane Austen Fan! Denn ihre Geschichte ist wirklich herzzerreißend, mitreißend und einfach wundervoll. Wer "Stolz und Vorurteil" mochte, wird diesen Film einfach lieben. Ich tue es auf jeden Fall.

So schön wie "Stolz und Vorurteil"
von Daniela P. am 17.08.2014

Der Film "Geliebte Jane" erzählt die Geschichte der berühmten Autorin Jane Austen. Zum Teil bestehend aus Tatsachen, aber auch Fiktion: England, im Jahre 1795: Die 20-jährige Jane Austen lebt noch unverheiratet bei ihren Eltern. Da Mutter und Vater in großen Geldnöten stecken, wollen sie Jane an einen reichen Mann verheiraten.... Der Film "Geliebte Jane" erzählt die Geschichte der berühmten Autorin Jane Austen. Zum Teil bestehend aus Tatsachen, aber auch Fiktion: England, im Jahre 1795: Die 20-jährige Jane Austen lebt noch unverheiratet bei ihren Eltern. Da Mutter und Vater in großen Geldnöten stecken, wollen sie Jane an einen reichen Mann verheiraten. Doch sie schlägt den Antrag eines wohlhabenden Neffen der Lady Grasham aus, denn sie möchte nicht des Geldes, sondern der Liebe wegen heiraten. Da begegnet sie dem überaus charmanten, aber leider mittellosen Tom Lefroy. Aber kann sich ihre Liebe gegen den Willen ihrer beider Familien durchsetzen? Ein wunderschöner Film, der zwar in einigen Szenen stark an "Stolz und Vorurteil" erinnert, aber Jane Austens Biografie soll sie ja zu ihren Romanen inspiriert haben. Eine richtig schöne Liebesgeschichte also im Stil von "Stolz und Vorurteil" mit Keira Knightley.

Happy End? - Nur in Ihren Romanen...
von einer Kundin/einem Kunden aus Wörgl am 01.01.2012

Dies ist einer der schönsten Filme, die ich bisher gesehen habe! Die zwei Hauptdarsteller sind wie für diese Rolle geboren, daher kauft man ihnen jegliche Emotionen ohne Zweifel ab. Besonders Tom Lefroy steht die Liebe und die Sehnsucht danach sehr oft ins Gesicht geschrieben, was Frau natürlich betört.^^ Zusätzlich kann man... Dies ist einer der schönsten Filme, die ich bisher gesehen habe! Die zwei Hauptdarsteller sind wie für diese Rolle geboren, daher kauft man ihnen jegliche Emotionen ohne Zweifel ab. Besonders Tom Lefroy steht die Liebe und die Sehnsucht danach sehr oft ins Gesicht geschrieben, was Frau natürlich betört.^^ Zusätzlich kann man sich auf viele gemeinsame intensive Scenen zwischen den zweien freuen. Allerdings ist das soooooo sehr erwartete Happy End weder Tom noch Jane gegönnt. Ein tränenreicher aber ebenso intensiver Moment, der die Zuseher nicht im dunkeln stehn lässt sondern perfekt ausklingt und uns nachdenklich, schmachtend zurücklässt. Auf JEDEN FALL kaufen!!!