Meine Filiale

Rasmus und der Landstreicher

Astrid Lindgren

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,00
13,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

13,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Manchmal muss man sich selber helfen!
Wenn man ein Waisenkind ist und dazu noch ein Junge mit glattem Haar, den keiner haben will, kann man ebenso gut tot sein, denkt Rasmus. Aber dann hat er eine Idee: Er könnte aus dem Waisenhaus fortlaufen. Es ist doch nicht ausgeschlossen, dass es irgendwo auf der Welt jemanden gibt, der einen Jungen mit glattem Haar haben will. Und eines Nachts setzt Rasmus seine Idee in die Tat um ...
Neuausgabe des mehrfach ausgezeichneten Lindgren-Klassikers.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 218
Altersempfehlung 10 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.02.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7891-4165-2
Verlag Verlag Friedrich Oetinger GmbH
Maße (L/B/H) 21,6/15,3/2,3 cm
Gewicht 424 g
Originaltitel Rasmus pa luffen
Abbildungen Neuausg. mit Illustrationen von Horst Lemke. 20,5 cm
Auflage 5
Illustrator Horst Lemke, Katrin Engelking
Übersetzer Thyra Dohrenburg
Verkaufsrang 23447

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

typisches astrid lindgren-buch
von Raupe Nimmmersatt am 21.05.2010

ich liebe astrid lindgrens art, bücher zu schreiben... und ich liebe dieses buch. ich habe es schon 3 mal gelesen, aber es verzaubert mich jedes mal aufs neue! rasmus, der kleine, schüchterne... ich liebe astrid lindgrens art, bücher zu schreiben... und ich liebe dieses buch. ich habe es schon 3 mal gelesen, aber es verzaubert mich jedes mal aufs neue! rasmus, der kleine, schüchterne waisenjunge mit glattem haar und der große, dickliche, gutmütige paradis-oskar verbringen eine großartige zeit zusammen auf der walze --> sogar diebe schnappen sie, die versucht haben die schuld in oskars schuhe zu schieben.. als rasmus dann eltern fndet, hübsche und reiche, wie er es sich immer gewünscht hatte, will er das plötzlich gar nicht mehr und bekommt großes heimweh nach oskar. zum glück befindet sich der noch auf dem hof und rasmus darf bei ihm bleiben. am schluss hat er arme und nicht ganz so hübsche, dafür aber um so herzlichere menschen als eltern und das sind natürlich oskar und seine frau. wie immer ein happy-end


  • Artikelbild-0