Das Fjordland

Elfenritter 3 - Roman

Heyne-Bücher Allgemeine Reihe Band 52343

Bernhard Hennen

(7)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

14,99 €

Accordion öffnen
  • Das Fjordland

    Heyne

    Sofort lieferbar

    14,99 €

    Heyne

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Nach einem erbitterten Kampf ist es der klugen und mutigen Herrscherin Gishild gelungen, den Thron des Fjordlands zurückzuerobern. Gemeinsam mit den Albenkindern drängt sie die Krieger der verhassten Tjuredkirche aus ihren Ländereien zurück, doch noch ist die Freiheit nicht gewonnen: Die Ordenskrieger greifen das Reich der Elfen an und zerstören die legendäre Stadt Vahan Calyd. Außer sich vor Wut schwört die Elfenkönigin Emerelle Rache. Rache, die auch vor Gishilds Geliebtem Luc nicht haltmacht ...

Produktdetails

Verkaufsrang 4543
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 09.08.2021
Verlag Penguin Random House
Seitenzahl 800 (Printausgabe)
Dateigröße 4391 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783641288150

Weitere Bände von Heyne-Bücher Allgemeine Reihe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
0
1
0
0

Ein Emotionales Finale
von Anjelika / Chilly´s Buchwelt am 16.08.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Cover: Einfach wieder mega atmosphärisch und passend. Meinung: Auch das Finale war wieder eine reinste gefühlsachterbahn! Der Krieg zwischen den Fanatikern der Tjuredkirche und den Fjordländern bleibt unvermeidbar, doch der Weg bis zur Finalen Schlacht ist ein spannendes auf und ab. In dieser Trilogie habe... Cover: Einfach wieder mega atmosphärisch und passend. Meinung: Auch das Finale war wieder eine reinste gefühlsachterbahn! Der Krieg zwischen den Fanatikern der Tjuredkirche und den Fjordländern bleibt unvermeidbar, doch der Weg bis zur Finalen Schlacht ist ein spannendes auf und ab. In dieser Trilogie haben wir Luc und Gishild kennengelernt, als sie noch Kinder waren, wir durften sie auf ihren Weg voller Stolpersteine bis hin zum Erwachsenenalter begleiten. Beide Figuren sind mir wirklich ans Herz gewachsen, deren Geschichte steckt voller emotionalen höhen und Tiefen. Ich muss sagen ALLE Figuren dieser Trilogie wirken absolut authentisch, sodass man mit allen durchgehend am Mitfiebern und mitleiden ist. Viele Figuren wie Erek oder Yulivee hab ich lieb gewonnen, natürlich hat der Autor aber auch Figuren erschaffen, gegen welche ich einfach nur eine Abneigung habe. Die Grenze zwischen Schwarz und Weiß sind wieder einmal ziemlich verschwommen. Ich verabscheue die Tjuredkirche mit seinen Fanatikern und dennoch kann ich das Handeln Einzelner verstehen, eben weil es so verdammt gut alles dargestellt wurde. Im dritten und finalen Band überschlagen sich die Ereignisse, es passiert einfach so unglaublich viel auf den 800 Seiten. Es wird viel Blut vergossen, wir haben viele actionreiche Szenen, sehen viel im Fjordland, viel in Albenmark und bekommen wieder einige Einblicke bei den Tjuredpriestern. Die vielen Verstrickungen werden hier zu einem großen Netz zusammengefügt. Durch die Unterschiedlichen Handlungssträngen bekommen wir wieder verschiedenste Blickwinkel mit. Dies ist einfach absolut genial umgesetzt. Fazit: Ein fantastisches Finale! Die Handlung im Finale schreitet rasant voran. Im Krieg geht es manchmal hektisch zu und man muss schnell handeln, denn der Tod ist immerzu präsent. Während die einen an der Front planen, wie sie den Gegner am meisten schaden können, ohne selbst zu große Verluste zu erhalten, sind die anderen dabei, ihre Intrigen und Ränkespiele auszubauen. Die bekannten Figuren glänzen weiterhin mit Authentizität. Durchgehend habe ich mit den Figuren mitgefiebert und mitgelitten. Der Autor hat es sogar geschafft, dass ich auf den letzten 100 Seiten DREIMAL Tränen in den Augen hatte, weil ich so berührt war. Das Ende fand ich persönlich ein wenig zu kurz, vor allem wenn man den so detailreichen und tollen weg bis dorthin bedenkt. (Ich habe gelesen das einige der Endszenen in der Elfen-Saga länger behandelt werden, da ich diese noch nicht durch habe, kann ich dazu nichts sagen) Trotz der mini Kritik, ist es für mich ein sehr gelungenes und herzzerreißendes Finale. Von mir gibt es eine ganz große Leseempfehlung für alle High Fantasy Fans.

Furioser Abschied
von Julia Seiler aus Darmstadt am 12.06.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

In einer letzten Schlacht, in der beide Seiten noch einmal alle Kräfte und Reserven mobilisieren, entscheidet sich das Schicksal des Fjordlands und der Albenmark. Gishild und Luc bringen beide schreckliche Opfer, um sich selbst und einander treu zu bleiben. Wie immer pulssteigernde und fesselnde Lektüre, spannend bis zum Schluss!

"Traumhafter Abschluss der Trilogie"
von ROSI aus Thüringen am 22.06.2009
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Fast sieht es so aus, als hätte Hennen versucht, sich selbst zu überbieten, ist aber dann an seinem eigenen Genie gescheitert... Im Ernst, "Elfenritter - Das Fjordland" ist der sehr gut gelungene dritte und letzte Band der Elfenritter-Trilogie und damit der Abschluss der sich in die "Elfen-Romane" Hennes eingliedernden Saga u... Fast sieht es so aus, als hätte Hennen versucht, sich selbst zu überbieten, ist aber dann an seinem eigenen Genie gescheitert... Im Ernst, "Elfenritter - Das Fjordland" ist der sehr gut gelungene dritte und letzte Band der Elfenritter-Trilogie und damit der Abschluss der sich in die "Elfen-Romane" Hennes eingliedernden Saga um Luc und Gishild. Er ermöglicht dem Leser, in eine fantastische Welt einzutauchen, die bildlicher, schöner, fesselnder, mystischer und bezaubernder kaum sein kann. Der Fantastiker fühlt sich beim Lesen direkt in andere Welten und Zeiten versetzt, denkt, er erlebe das Gelesene hautnah mit, kämpfe, leide, fühle und laufe mit den Charakteren. Genau wie in den beiden Vorgängern beweist Hennen auch hier wieder sein unvergleichliches Gespür für eine fremde Welt, die uns doch so vertraut erscheinen kann. Wahrlich ein Muss für alle Tollkien- und Hohlbein-Fans! Meine Meinung: Wer mit den "Elfen-Romanen" angefangen hat, der muss mit dieser Trilogie weitermachen! Und wer noch nichts von Hennen gelesen hat, für den wird´s Zeit, das hiermit zu tun!

  • artikelbild-0