Meine Filiale

Das Schloss Dürande

Novelle

Reclams Universal-Bibliothek Band 18540

Joseph Eichendorff

(4)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
2,60
2,60
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 2,60 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 3,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 4,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 3,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

In Josef von Eichendorffs 1837 erschienener Novelle 'Das Schloß Dürande' wird das Grundthema der Liebe zwischen Hippolyt, dem jungen Graf von Dürande und Gabriele, der Schwester des gräflichen Jägers Renald, in einen neuen, stärker gesellschaftlich geprägten Zusammenhang gestellt. Die Handlung spielt hauptsächlich auf einem einsamen, "in der schönen Provence" gelegenen Adelssitz nahe Marseille, teils aber auch im revolutionären Paris bzw. am Hof Ludwigs XVI. in Versailles, wohin es Renald und Gabriele verschlägt. Hier kündigt sich schon die Katastrophe an, die bald eintreten wird...

Text in neuer Rechtschreibung. - Mit Anmerkungen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 57
Erscheinungsdatum 01.02.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-018540-7
Verlag Reclam, Philipp
Maße (L/B/H) 14,7/9,5/0,7 cm
Gewicht 36 g
Verkaufsrang 22558

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
1
0

sehr "romantisch"
von Twins am 12.09.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Aus dem Leben eines Taugenichts haben wir in der Schule gelesen. Da ich kein großer Fan von Reclam-Heftchen bin, habe ich mir nicht viel versprochen. Doch diese Novelle von Eichendorff hat mir dann doch gefallen. Sie war sehr einfach zu verstehen und lies sich schnell lesen! Die Handlung war auf eine Art und Weise spannend und l... Aus dem Leben eines Taugenichts haben wir in der Schule gelesen. Da ich kein großer Fan von Reclam-Heftchen bin, habe ich mir nicht viel versprochen. Doch diese Novelle von Eichendorff hat mir dann doch gefallen. Sie war sehr einfach zu verstehen und lies sich schnell lesen! Die Handlung war auf eine Art und Weise spannend und lustig. Die Charaktere sind sehr verschieden, was mir gefällt. Es wurde nie langweilig. Solche Bücher, wie dieses, sollten öfter in der Schule gelesen werden. :P

Beste Frühlings/Herbstliteratur
von TMA1 am 24.07.2009
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe diesen Frühling begonnen mich, mit "Aus dem Leben eines Taugenichts", für Eichendorff zu interessieren. Es liest sich sehr einfach. Trotzdem würde ich empfehlen die Reclam-Publikation zu wählen, aufgrund der treffenden Fußnoten und des Nachworts. Eine romantische Naturbeschreibung mit einem waghalsigen Aussteiger im Mit... Ich habe diesen Frühling begonnen mich, mit "Aus dem Leben eines Taugenichts", für Eichendorff zu interessieren. Es liest sich sehr einfach. Trotzdem würde ich empfehlen die Reclam-Publikation zu wählen, aufgrund der treffenden Fußnoten und des Nachworts. Eine romantische Naturbeschreibung mit einem waghalsigen Aussteiger im Mittelpunkt. LESEN !!!

Romantisch!
von Zitronenblau am 20.08.2008
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Eichendorffs Novelle scheint wie ein Märchen über die Leichtigkeit des Lebens und der Liebe. Geschwungen und arabesk schnörkelt der Dichter die Sprache und lässt seinen Geige spielenden Protagonisten umherirren, bis der seine Angebetete wiederfindet. Naja, wem's gefällt? Für mich einen Tick zu romantisch...


  • Artikelbild-0