Meine Filiale

Das Gastmahl

Übers. u. hrsg. v. Thomas Paulsen. Nachw. u. Anm. v. Thomas Paulsen u. Rudolf Rehn

Reclams Universal-Bibliothek Band 18527

Platon

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
4,40
4,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 4,40 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 16,80 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Platons Gastmahl wird hier in einer neuen deutschen Übersetzung vorgelegt, die auf der 2006 erschienenen zweisprachigen Ausgabe beruht. Eines der bedeutendsten literarischen Werke der Antike, Platons Einführung in seine philosophischen Anschauungen wie in die seiner Zeit, ist damit in der Universal-Bibliothek wieder allen in einer zeitgemäßen Übersetzung zugänglich, die nicht selbst über Griechisch-Kenntnisse verfügen.

Platon (um 428 v. Chr. Athen – um 347 v. Chr. Athen) legte mit der Begründung der philosophischen Akademie in Athen einen Grundstein der systematischen abendländischen Philosophie. In seinen Schriften lässt Platon seinen Lehrer Sokrates zu Wort kommen. Die hierbei entstandenen, sehr charakteristischen Zwiegespräche sind als »Sokratische Dialoge« bekannt und behandeln jeweils ein Thema. Berühmt ist beispielsweise »Phaidon« mit Argumenten für die Unsterblichkeit der Seele. Sein »Symposion« dreht sich in Gestalt einer berühmt besetzten Denkrunde um Liebe und Schönheit. Platons Themen sind heute noch Anknüpfungspunkte für die philosophische Diskussion: So befasst sich seine Ideenlehre im Kern mit dem Vorhandensein von gesichertem Wissen. In »Politeia« erdenkt er sich einen Idealstaat zur Schaffung von Gerechtigkeit.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Thomas Paulsen
Seitenzahl 127
Erscheinungsdatum 01.02.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-018527-8
Verlag Reclam, Philipp
Maße (L/B/H) 14,7/9,5/1 cm
Gewicht 70 g
Übersetzer Thomas Paulsen
Verkaufsrang 29542

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Die "Mühe" wert
von einer Kundin/einem Kunden aus Magdeburg am 25.07.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich dachte zunächst, es sei ein sehr komplizierter Text, welcher sehr viel Zeit und Mühe zum Verständnis beanspruchen würde. Doch wie sich zeigte waren diese Bedenken unbegründet. Der Text ist, mal davon abgesehen, dass er sehr lehrreich, interessant und anregend ist, äußerst gut und flüssig lesbar und gut verständlich. Ja, eini... Ich dachte zunächst, es sei ein sehr komplizierter Text, welcher sehr viel Zeit und Mühe zum Verständnis beanspruchen würde. Doch wie sich zeigte waren diese Bedenken unbegründet. Der Text ist, mal davon abgesehen, dass er sehr lehrreich, interessant und anregend ist, äußerst gut und flüssig lesbar und gut verständlich. Ja, einige Stellen müssen trotzdem zwei oder drei Mal gelesen werden, wenn man den Inhalt wirklich durchdringen will, aber in seiner Gesamtheit ist es ein wirklich lohnenswertes und einfach zu verstehendes Werk. Volle Punktzahl.

  • Artikelbild-0