Sandy / Der Banker mit dem Stöckelschuh

Sandy ermittelt in Frankfurt

Sandy Band 2

Katja Kleiber

(3)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Sandys Schwester Silvia gerät unter Verdacht, ihren Chef ermordet zu haben. Privatdetektivin Sandy setzt alle Hebel in Bewegung, um Silvias Unschuld zu beweisen. Die ehemalige Punkerin nimmt so-gar einen Job in einer Großbank an, um den Mord aufzuklären. Als Sandy herausfindet, dass ihre Schwester sie belogen hat, muss sie sich entscheiden, ob sie auch gegen die eigene Familie ermittelt. Erst ein Ausflug ins Rotlichtmilieu bringt sie auf eine neue Spur. Musste der Banker sterben, weil er heimlich Stöckelschuhe trug?

Krimis mit Herz und Hut
Katja Kleiber steckt ihre Nase gerne in fremde Angelegenheiten und schreibt dann auch noch drüber. Sie lebt in Frankfurt/Main, wird aber auch mal woanders gesichtet - etwa in den Wäldern der Eifel. Für Neugierige: Abonniere den Newsletter auf meiner Webseite und erhalte exklusive Vorab-Infos.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 1 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 13.07.2021
Verlag Epubli
Seitenzahl 264
Maße (L/B/H) 19/12,5/1,5 cm
Gewicht 313 g
Auflage 3
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7541-4212-7

Weitere Bände von Sandy

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Bier, Koks und ein toter Banker
von einer Kundin/einem Kunden am 16.09.2021

Manchmal verbergen sich richtige Schätzchen zwischen zwei Buchdeckeln! So wie diese Geschichte hier. Der Schreibstil ist so erfrischend, witzig und mitreißend! Die Autorin bringt ihre Leser in die dunklen Straßen und Orte von Frankfurt, die man wahrscheinlich nicht selber betreten würde. Einblicke in die Punk- und Drogensz... Manchmal verbergen sich richtige Schätzchen zwischen zwei Buchdeckeln! So wie diese Geschichte hier. Der Schreibstil ist so erfrischend, witzig und mitreißend! Die Autorin bringt ihre Leser in die dunklen Straßen und Orte von Frankfurt, die man wahrscheinlich nicht selber betreten würde. Einblicke in die Punk- und Drogenszene sind sehr interessant. Die Figuren die sich hier tummeln, sind vielfältig und kommen aus den unterschiedlichsten Schichten der Bevölkerung. Allen voran natürlich die Privatdetektivin Sandy. Unkonventionell, frech und meist ein Bier in der Hand. Sie ist nicht auf den Mund gefallen, guckt gerne Löcher in die Luft, aber hat immer eine offene Tür für ihre Freunde. Der eigentliche Mordfall ist immer präsent, aber steht nicht direkt im Mittelpunkt, es wird eher nebenbei ermittelt. Und das macht es so lesenswert. Sandy durch den Tag zu folgen, bei ihren Ermittlungen zu begleiten, ihren Gedanken und Ausführungen zu lauschen ist Lesespaß vom Feinsten! Ich muss unbedingt die anderen Bücher der Reihe lesen!

Kurzweilig
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 04.08.2021

Ein zugekokster Banker wird erschlagen am EURO-Zeichen in Frankfurt gefunden. Schnell gerät auch die Schwester der Privatdetektivin und ehemaligen Punkerin Sandy unter Verdacht. Die, eine eher faule Socke – soll nun herausfinden, wer den Banker tatsächlich auf dem Gewissen hat und gerät dabei ihrem derzeitigen Freund, ausgerechn... Ein zugekokster Banker wird erschlagen am EURO-Zeichen in Frankfurt gefunden. Schnell gerät auch die Schwester der Privatdetektivin und ehemaligen Punkerin Sandy unter Verdacht. Die, eine eher faule Socke – soll nun herausfinden, wer den Banker tatsächlich auf dem Gewissen hat und gerät dabei ihrem derzeitigen Freund, ausgerechnet ein Kriminalkommissar heftig in die Quere. Ein ziemlich planloses Ermitteln beginnt, bei dem auch die Schwester und ein kurzzeitig angereister Kumpel aus Punkerzeiten – Wombel – mitmischen. Und das alles aus einem winzigen Ein-Zimmer-Appartement heraus. Erst eine eher zufällige Bemerkung der Schwester führt in eine überraschende Richtung, die aber weiter- und zur Lösung führt. Eckige Charaktere, eine Geschichte mit zahlreichen Wendungen, kurze Kapitel und flotte Schreibe – da ist man schnell durch und hatte das gewünschte Lesevergnügen.

Macht Spaß zu lesen
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 03.08.2021

Der 2. Band um die unkonventionelle Privatdetektivin Sandy. Diesmal wird sie durch ihre Schwester in eine Fall um Drogen und Banker verwickelt. Ich habe den ersten Band nicht gelesen, was aber kein Nachteil ist. Man findet sich schnell in der Vorgeschichte der Personen zurecht. Es ist ein unterhaltsamer und spannender Krimi, ob... Der 2. Band um die unkonventionelle Privatdetektivin Sandy. Diesmal wird sie durch ihre Schwester in eine Fall um Drogen und Banker verwickelt. Ich habe den ersten Band nicht gelesen, was aber kein Nachteil ist. Man findet sich schnell in der Vorgeschichte der Personen zurecht. Es ist ein unterhaltsamer und spannender Krimi, obwohl er vergleichsweise wenig Seiten hat. Die doch recht eigenwilligen Charaktere sind durchweg glaubwürdig und gut beschrieben. Der Fall selbst hat einiges an Wendungen, so dass es bis zum Schluss spannend bleibt. Der Handlungsort Frankfurt mit seiner Drogen- und Bankerszene ist ebenfalls gut getroffen. Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich angenehm lesen. Mir hat es großen Spaß gemacht das Buch zu lesen und ich werde sicher den kommenden 3. Band auch lesen


  • artikelbild-0