Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

One Silent Night

A Dark-Hunter Novel

Dark-Hunter Novels (Paperback) 12

(3)
New York Times best-selling author Sherrilyn Kenyon has over fourteen million copies of her books in print in twenty-six countries. Her Dark-Hunter novels have an international cult following and have appeared on The New York Times, Publishers Weekly, and USA Today top ten lists. The latest exciting novel in the Dark-Hunter series will bring thrills to all.
Portrait
Die promovierte Historikerin Sherrilyn Kenyon schreibt seit ihrem zehnten Lebensjahr und ist mittlerweile eine der erfolgreichsten Autorinnen weltweit. Unter ihrem Pseudonym Kinley MacGregor veröffentlicht sie auch seit Jahren höchst erfolgreich Highland-Sagas. Gemeinsam mit ihrem Mann und drei Söhnen lebt Sherrilyn Kenyon in Tennessee.
Sherrilyn Kenyon is the NEW YORK TIMES bestselling and award-winning author of several series. She lives with her husband and three sons in Nashville, Tennessee.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 310
Erscheinungsdatum 01.11.2008
Sprache Englisch
ISBN 978-0-312-94706-4
Verlag St. Martin's Press
Maße (L/B/H) 17,5/10,8/2,7 cm
Gewicht 150 g
Buch (Taschenbuch, Englisch)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Dark-Hunter Novels (Paperback) mehr

  • Band 6

    5955374
    Seize the Night: A Dark-Hunter Novel
    von Sherrilyn Kenyon
    (3)
    Buch
    7,09
  • Band 7

    6301044
    Sins of the Night: A Dark-Hunter Novel
    von Sherrilyn Kenyon
    Buch
    7,99
  • Band 8

    6989314
    Unleash the Night
    von Sherrilyn Kenyon
    (2)
    Buch
    7,99
  • Band 9

    12678933
    Dark Side of the Moon
    von Sherrilyn Kenyon
    (2)
    Buch
    10,09
  • Band 10

    14927772
    Devil May Cry
    von Sherrilyn Kenyon
    (2)
    Buch
    7,99
  • Band 11

    15959322
    Acheron: A Dark-Hunter Novel
    von Sherrilyn Kenyon
    (3)
    Buch
    7,99
  • Band 12

    15346349
    One Silent Night
    von Sherrilyn Kenyon
    (3)
    Buch
    7,99
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
1
0

Lesbar, aber nicht überragend
von einer Kundin/einem Kunden am 07.12.2008

Zugegeben, viel hat Sherrilyn Kenyon da nicht zu Papier gebracht, aber im Gegensatz zum beinahe monumental erscheinenden "Acheron", kann man dieses Buch wenigestens als durchlesbar bezeichnen. Ich muss ehrlich zugeben, dass mir dieser Zwischenhappen durchaus besser gefallen hat, als einige der letzten Bände der Dark Hunter-Reihe. Stryker ist wahrlich... Zugegeben, viel hat Sherrilyn Kenyon da nicht zu Papier gebracht, aber im Gegensatz zum beinahe monumental erscheinenden "Acheron", kann man dieses Buch wenigestens als durchlesbar bezeichnen. Ich muss ehrlich zugeben, dass mir dieser Zwischenhappen durchaus besser gefallen hat, als einige der letzten Bände der Dark Hunter-Reihe. Stryker ist wahrlich kein Sympathieträger, aber man lernt ihn in diesem Buch besser kennen und versteht vielleicht auch einige Dinge besser. Seine Liebesgeschichte ist vielleicht nicht so romantisch wie die der Dark Hunter, aber mal ehrlich, wer hätte das bei ihm auch erwartet? Intensiv ist sie allemal. Dieses Buch lenkt die Zukunft der Reihe in eine neue Richtung und ist eher als Wegbereiter zu sehen. Ich war angenehm überrascht und werde jetzt doch noch mal weiter am Ball bleiben, obwohl ich nach Acheron eigentlich aufhören wollte.

interessante einblicke
von einer Kundin/einem Kunden aus Bayreuth am 29.11.2008

Ich fand es einmal interessant, Einblicke in die Gegenseite zu haben. Zephyra ist einerseits schon "böser" als Stryker manchmal, aber andererseits auch wieder nicht. Ich finde, das Buch zeigt sehr schön die andere Seite der Medaille. Nämlich das Schicksal der Daimons, die ja die Bösen in der DH-Welt sind.... Ich fand es einmal interessant, Einblicke in die Gegenseite zu haben. Zephyra ist einerseits schon "böser" als Stryker manchmal, aber andererseits auch wieder nicht. Ich finde, das Buch zeigt sehr schön die andere Seite der Medaille. Nämlich das Schicksal der Daimons, die ja die Bösen in der DH-Welt sind. Und gerade das Auftauchen einiger neuer Wesen, die es vorher noch nicht gab, finde ich sehr spannend und freue mich schon auf die weiteren Bände, die kommen werden. Einen Abzug bekommt das Buch von mir, weil es recht kurz ist und die Schrift recht groß.

kleiner Happen für zwischendurch, aber...
von englishbooklover am 12.11.2008

nicht für diesen Preis! One Silent Night handelt von Stryker dem Anführer der Daimons. Ja schon in einigen Bänden vorher aufgetaucht, wird hier sozusagen ein Teil seiner Geschichte erzählt. Stryker lebt nur für ein Zeil- Rache und Zerstörung. Er plant immer wieder aufs Neue die Zerstörung der Menschen und bekämpft dabei... nicht für diesen Preis! One Silent Night handelt von Stryker dem Anführer der Daimons. Ja schon in einigen Bänden vorher aufgetaucht, wird hier sozusagen ein Teil seiner Geschichte erzählt. Stryker lebt nur für ein Zeil- Rache und Zerstörung. Er plant immer wieder aufs Neue die Zerstörung der Menschen und bekämpft dabei natürlich die Dark-Hunter und Acheron(den er besonders hasst). Um überleben zu können, müssen die Daimons menschliche Seelen in sich aufnehmen und scheren sich keinen Deut darum, daß der Mensch dabei stirbt. In diesem Buch nun hat Stryker eine Methode gefunden, seine Erzfeinde zu zerstören, dabei läßt er aber ein sehr viel größeres Übel los, das sich später gegen ihn wendet. Er trifft wieder auf seine Ex-Frau Sephyra, erfährt einiges, was seit der Trennung geschehen ist und findet sich zum Schluß des Buches Schulter an Schulter mit denjenigen, die er zerstören wollte. Das Buch ist 310 Seiten lang, allerdings in so großer Schrift gesetzt, daß das Buch normalerweise viel kürzer wäre. Es tauchen schon wieder(nach Devil may Cry)sehr viele neue Wesenheiten auf, sodass es schwer fällt, da durch zu blicken. Es war für mich auch weniger eine (paranormal)Romance, sondern eher ein kleiner Happen für Zwischendurch, ein Blickwinkel Strykers(der ein "Bösewicht"ist- und auch bleibt!). Man fühlt vielleicht ab und zu Verständnis für ihn und Sherrilyn Kenyon sorgt dafür, daß man gut verstehen kann, warum ein Mensch böse wird, aber daraus eine Liebesgeschichte zu machen ist sehr schwer und hier kaum erfüllt worden. Sephyra übertrifft Stryker sogar an Boshaftigkeit und man(ich!)empfindet sie als einen unsympathischen Charakter, zu dem man keine Beziehung aufbauen kann. Das Buch ist meiner Meinung nach nur etwas für Fans der Serie und auch nur wenn man die Bücher vorher kennt(sonst würde man kaum etwas verstehen), der fade Beigeschmack wegen des Preises bleibt aber. Das Buch handelt so gut wie gar nicht von den Dark-Huntern, gehört aber zu deren Universum(inklusive Were- Huntern, Dream-Huntern, Daimons, Chthonians, usw.). Wen das alles nicht stört und der eine unterhaltsame und schnell zu lesende Fantasy-Geschichte lesen mag, dem wird das Buch vielleicht besser gefallen.