Die Propheten

Die Lebensgeschichtn der Gesandten Gottes nach arabischen und türkischen Quellen. Von Adam bis Jesus

(1)
Die alten arabischen und türkischen Quellen entspringenden Lebensgeschichten der Propheten von Adam bis Jesus – der Friede sei auf ihnen allen – können allein ihrer Unmittelbarkeit und sprachlichen Frische wegen geliebt werden. Der Sache nach sind sie die in der islamischen Überlieferung getreulich bewahrten Zeugnisse von Ereignissen, die der allmächtige Gott an Seinen Gesandten hat geschehen lassen, Beispiele Seiner Barmherzigkeit, den Bemerkenswertesten unter Seinen Geschöpfen und uns allen zur Mahnung, Erbauung und Orientierung geschickt: kleine und große, erschreckende und beglückende und einige bislang im Abendland kaum jemals zuvor gehörte Dinge. - Die hiermit dem deutschen Leserkreis zugänglich werdenden wundersamen Geschichten der Gesandten des allmächtigen und barmherzigen Gottes geben nicht bloß einen nie zuvor getanen Einblick in die Charaktere hervorragender Männer und Frauen und ihrer umwerfenden Menschlichkeit – sie lachten und sie weinten, sie hofften und sie fürchteten –, sie sind zugleich auch nichts Geringeres als der Grundriß der Geschichte der Menschheit auf diesem Planeten.
Portrait
Ḥajja Amina ‘Adil, 1933 als drittes von vier Kindern in Kazan in der ehemaligen Tatarischen Sowjetrepublik geboren, war mit ihrer Familie vor antiislamischer Repression zunächst in das Gebiet des türkischen Erzurum und dann vor den Härten des dortigen Laizismus nach Damaskus geflohen. Dort lernte sie ‘Abdullâh ad-Daghistânî, den Großsheikh der ehrenwerten Naqshbandî-Ṭarîqah kennen, der die junge Frau mit seinem Schüler und späteren Nachfolger Muḥammad Nâẓim ‘Adil verheiratete. Mit ihm lebte sie in der Tradition dieses Ordens und einer Überlieferung, die bis auf Sayyidinâ Abû Bakr, r. a., den Gefährten des Propheten, s. a. w. s., zurückgeht, der den Beinamen aṣ-Ṣiddîq, „der Aufrichtige“, führt. Die hiermit vorgelegten Erzählungen tragen mit ihm das Gütesiegel der Glaubwürdigkeit und haben einen besonderen Wert.
Ḥajja Amina bint ‘Â’isha, möge Allâh ihre Seele heiligen, lebte bis zu ihrem Tod im Jahre 2004 mit ihrem Mann in Lefke auf Zypern, den sie immer wieder auf Reisen in alle Welt begleitete.
Neben den Lebensgeschichten der Propheten von Adam bis Jesus, der Friede sei auf ihnen, verfaßte die Autorin eine Biographie Sayyidinâ Muḥammads, s. a. w. s., zwei Werke, die als erster und zweiter Band einer zweibändigen Gesamtausgabe unter dem Titel „Die Propheten“ erscheinen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 719
Erscheinungsdatum 17.05.2010
Sprache Arabisch, Deutsch
ISBN 978-9963-40-017-1
Verlag Spohr Verlag
Maße (L/B/H) 22,1/15,1/5,3 cm
Gewicht 956 g
Auflage 2. veränderte Auflage
Übersetzer Radhia Shukrullah
Buch (gebundene Ausgabe)
28,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Die Propheten

Die Propheten

von Amina Adil
(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
28,00
+
=
Alter Glaube und moderner Aberglaube

Alter Glaube und moderner Aberglaube

von Martin Lings
Buch (Taschenbuch)
9,00
+
=

für

37,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

ein sehr schönes Buch
von Hueida Chaaban aus Gummersbach am 19.04.2011

Das Buch ist sehr rührend und bringt den Leser zum Nachdenken. Was ich persönlich beim Lesen dieses Buches empfunden habe, kann man in Worte gar nicht fassen. Jedenfalls sind viele Tränen geflossen. Meine Liebe zu unserem Allmächtigen Schöpfer ist noch stärker geworden. Viele Menschen,wissen die Barmherzigkeit und die Gnade Gottes erst... Das Buch ist sehr rührend und bringt den Leser zum Nachdenken. Was ich persönlich beim Lesen dieses Buches empfunden habe, kann man in Worte gar nicht fassen. Jedenfalls sind viele Tränen geflossen. Meine Liebe zu unserem Allmächtigen Schöpfer ist noch stärker geworden. Viele Menschen,wissen die Barmherzigkeit und die Gnade Gottes erst dann zu schätzen, wenn ihnen im Leben was widerfahren ist. Manche glauben sogar nicht an ihn. Dieses Buch ist gerade für diese Art von Menschen sehr empfehlenswert.