Warenkorb

Krebszellen mögen keine Himbeeren

Das Kochbuch: Schmackhafte Rezepte fürs Immunsystem


Und nun an die Töpfe! Der Weltbestseller ganz praktisch

Die aufsehenerregenden Erkenntnisse des Buches "Krebszellen mögen keine Himbeeren" haben gezeigt, wie wir unsere Gesundheit durch geeignete Lebensmittel schützen können. Und nun an die Töpfe! Im neuen Buch von Béliveau/Gingras gibt’s schmackhafte und originelle Rezepte, die Lust auf gutes Essen machen: Frühstück, Snacks, Vorspeisen, Suppen, Hauptgerichte, Saucen, Würzmischungen, Beilagen, Salate und Desserts. – Mit zusätzlichen Informationen über Ernährung als Krebsprävention, u.a. über die unschlagbare Rolle von Algen, Pilzen, Leinsamen, Gewürzen und noch mehr. Ein Augen- und Gaumenschmaus für die Gesundheit!

Ausstattung: Durchgehend vierfarbig. Mit über 200 Abbildungen.

Rezension
"Diese Informationen über Ernährung als Krebsprävention sind ein Augen- und Gaumenschmaus für die Gesundheit (...)." Buchmarkt, Nicola Bardola
Portrait
Prof. Dr. med. Richard Béliveau ist Direktor des Labors für Molekularmedizin am Hôpital Sainte-Justine, Montreal, Professor für Biochemie an der Université du Québec, Inhaber des dortigen Lehrstuhls für Krebsprävention und -behandlung sowie Forscher in der neurochirurgischen Abteilung des Hôpital Notre-Dame, außerdem Inhaber des Claude-Bertrand-Lehrstuhls für Neurochirurgie sowie Professor für Chirurgie und Physiologie an der Université de Montréal. Darüber hinaus forscht er am Zentrum für Krebsprävention in der Onkologie der McGill-Universität.Dr. med. Denis Gingras war lange Jahre Krebsforscher am Labor für Molekularmedizin des Hôpital Sainte-Justine.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 27.08.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-466-34522-9
Verlag Kösel
Maße (L/B/H) 24/20,7/2 cm
Gewicht 802 g
Originaltitel Cuisiner avec les aliments contre le cancer
Abbildungen Durchgehend vierfarbig. mit über 200 Abbildungen.
Auflage 11. Auflage
Übersetzer Hanna van Laak
Verkaufsrang 51199
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,99
22,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Krebszellen mögen keine Himbeeren
von einer Kundin/einem Kunden am 03.05.2011

sehr gute Ausführung und Erläuterungen zu den jeweiligen Nahrungsmittel.Eine zusätzlich Möglichkeit den Krebszellen entgegen zu treten. Das Kochbuch" mit vielen Variationen und Geschmacksrichtungen können sehr gute Gericht entstehen.

MAHLZEIT ihr Krebszellen!
von Conny Hannesschläger aus Pasching am 09.09.2010

Dieser ergänzende Band zu "Himbeeren mögen keine Krebszellen" beinhaltet viele leckere und vorallem leicht nachzukochende Rezepte und wertvolle Tips zur Vorbeugung. Ob Frühstück, Mittagessen, Abendmahl oder einfach etwas für zwischendurch: Sie werden begeistert sein von der Vielfalt gesunder, schmackhafter Gerichte, die alle da... Dieser ergänzende Band zu "Himbeeren mögen keine Krebszellen" beinhaltet viele leckere und vorallem leicht nachzukochende Rezepte und wertvolle Tips zur Vorbeugung. Ob Frühstück, Mittagessen, Abendmahl oder einfach etwas für zwischendurch: Sie werden begeistert sein von der Vielfalt gesunder, schmackhafter Gerichte, die alle das selbe Ziel haben: die VERNICHTUNG der KREBSZELLEN!!!