Meine Filiale

Kim Novak badete nie im See von Genezareth

Roman - Geschenkausgabe

Starke Stimmen. Die Männer

Hakan Nesser

(9)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 6,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Das Besondere Taschenbuch – Große Romane im besonderen Taschen-Format

Geschenkausgabe im kleinen Format, bedrucktes Ganzleinen mit Lesebändchen.

Schweden in den 60er Jahren. Ein kleines Sommerhaus an einem der unzähligen Seen. Hier verbringen der 14jährige Erik und sein Freund Edmund die Ferien. Sie schwärmen von der jungen Aushilfslehrerin Ewa, die aussieht wie Kim Novak und sich schon bald beim Dorffest in voller Blüte zeigt. Zwei Tage später findet man die Leiche von Ewas Verlobtem, und Eriks älterer Bruder, der eine Affäre mit Ewa hatte, steht unter Mordverdacht. Der Täter wird jedoch nie gefunden. 25 Jahre später liest der erwachsene Erik zufällig einen Bericht über ungeklärte Verbrechen, und der Sommer von damals bricht mit aller Gewalt über ihn herein. Was ist damals wirklich geschehen?

Ausstattung: mit Lesebändchen

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 317
Erscheinungsdatum 29.09.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-73890-8
Verlag btb
Maße (L/B/H) 15,6/10,1/2 cm
Gewicht 157 g
Originaltitel Kim Novak badade aldrig i Genesarets sjö
Übersetzer Christel Hildebrandt
Verkaufsrang 111055

Buchhändler-Empfehlungen

Schwedischer Sommer mit Leiche

Jasmin Stenger, Thalia-Buchhandlung Offenbach

Hakan Nesser entführt uns in diesem Krimi in einen schwedischen Sommer in den 60er Jahren: Die Freunde Erik und Edmund verbringen die Ferien in einem abgelegenen Sommerhäuschen. Dort begegnen sie der Aushilfslehrerin Ewa, die ihre erste große Liebe wird. Jene Ewa, die der Schauspielerin Kim Novak zum Verwechseln ähnlich sieht, ist aber leider schon verlobt..und hat eine Affäre mit Eriks Bruder Henri.Eines Tages taucht die Leiche von Ewas Verlobten auf. Nun stellt sich die Frage: Wer ist der Mörder??? "Kim Novak" ist ein wunderbares Buch voll sommerlicher Poesie und großer Spannung, die bis zur letzten Seite anhält. Für alle Schweden- und Hakan Nesser- Fans

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
6
2
1
0
0

Nett
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 13.02.2017

Normalerweise bürgt der Autor für verworrene, anfangs harmlos erscheinende, Geschichten. In diesem Buch hat er sich an einen tatsächlich vorgefallenen Kriminalfall gehalten, diesen jedoch ein wenig abgeändert. Für mich persönlich war das Buch angenehm zu lesen, jedoch fehlte mir ein gewisses Maß an Spannung. Wenn man jedoch Haka... Normalerweise bürgt der Autor für verworrene, anfangs harmlos erscheinende, Geschichten. In diesem Buch hat er sich an einen tatsächlich vorgefallenen Kriminalfall gehalten, diesen jedoch ein wenig abgeändert. Für mich persönlich war das Buch angenehm zu lesen, jedoch fehlte mir ein gewisses Maß an Spannung. Wenn man jedoch Hakan Nesser gerne liest, sollte man dieses Werk nicht außer Acht lassen.

Ein echter Schmöker
von Gudrun W aus Lindenberg am 12.11.2012

Es ist schon eine Freude, das kleine Buch von btb in die Hand zu nehmen. Das Titelbild stimmt ein in die schwedische Landschaft und die Stimmung, die hier beschrieben werden. In meinen letzten, mit weniger Freude gelesenen Büchern, hatte ich es vermißt – das Beschreiben, das Führen des Lesers in Stimmungen, Landschaften, Mensche... Es ist schon eine Freude, das kleine Buch von btb in die Hand zu nehmen. Das Titelbild stimmt ein in die schwedische Landschaft und die Stimmung, die hier beschrieben werden. In meinen letzten, mit weniger Freude gelesenen Büchern, hatte ich es vermißt – das Beschreiben, das Führen des Lesers in Stimmungen, Landschaften, Menschen. Alles da. Überraschungen gibt’s auch. Das richtige Buch zum Entspannen. PS: Die Jugendlichen finden nicht ihre heimliche Jugendliebe als Toten, sondern ein gestandenes Ekelpaket.

Hakan Nesser in Bestform !!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 12.01.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Hakan Nesser ist mit diesem Buch mal wieder ein herausragender Thriller gelungen. Interessant ist unter anderem die Erzählperspektive aus Sicht des Jugendlichen Erik und dessen Freund Edmund. Diese naive Sicht der Erlebnisse macht den Charme des Buches aus. Außerdem lässt der Autor den Leser bis zur letzten Seite im Dunkeln darü... Hakan Nesser ist mit diesem Buch mal wieder ein herausragender Thriller gelungen. Interessant ist unter anderem die Erzählperspektive aus Sicht des Jugendlichen Erik und dessen Freund Edmund. Diese naive Sicht der Erlebnisse macht den Charme des Buches aus. Außerdem lässt der Autor den Leser bis zur letzten Seite im Dunkeln darüber, wer denn nun der Täter ist. Hakan Nesser versteht es wie kein anderer mittels Andeutungen und Vermutungen den Leser in die Irre zu führen und erst ganz zum Schluss das Geheimnis zu lüften.

  • Artikelbild-0