Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Wer war's? - Kinderspiel des Jahres 2008

Lüftet das Geheimnis der sprechenden Tiere und findet den Dieb!. Das Spiele-Abenteuer mit der sprechenden Truhe! Ausgezeichnet mit Kinderspiel des Jahres 2008 und mit Deutscher SpielePreis 2008, Kinderspiel

(13)

Im Königreich geht die Angst um. Der magische Ring des Königs wurde gestohlen. Noch hält sich der Dieb im Schloss auf. Nur die Kinder können ihn finden. Tiere unterstützen sie dabei. Eine elektronische Truhe verleiht den Tieren eine Stimme und gibt Hinweise auf die Täter. Die Spieler sprechen sich abund entscheiden gemeinsam, wie sie ihre Figuren taktisch klug durchs Schloss ziehen und dabei das umher geisternde Gespenst umgehen. Wenn der böse Zauberer das Schloss erreicht bevor der Dieb gefunden ist, haben alle gemeinsam das Spielverloren. Der eingebaute Computerchip in der Truhe und verschiedene Schwierigkeitsstufen stellen sicher, dass jede Spielrunde anders verläuft. Ein spannendes Spiel für 2 bis 4 Personen ab 6 Jahren, Spieldauer: ca. 30 - 45 Minuten.

Portrait
Er hatte schon mit 40 Jahren mehr erreicht, als viele erfolgreiche Manager bis zum Ende ihres Berufslebens: "Master of Science" an der renommierten Syracuse University, Doktor der Mathematik, Vorstand in einem Baufinanzierungsunternehmen. Doch Knizia wollte als Spieleautor für und von seinen Ideen leben. Der Erfolg gab ihm Recht. Mehr als 150 Spiele hat er bereits veröffentlicht, darunter so erfolgreiche Titel wie "Modern Art", "Euphrat und Tigris", "Tadsch Mahal" oder "Der Herr der Ringe", das 2001 "Spiel des Jahres - Sonderpreis Literatur im Spiel" erhielt. Als Renner erwies sich sein 2004 zum "Spiel des Jahres" nominiertes abstraktes Legespiel "Einfach genial".
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Altersempfehlung 6 - 99
Warnhinweis Achtung! Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.
Erscheinungsdatum 01.05.2010
Sprache Deutsch
EAN 4005556218547
Genre Kinderspiele
Hersteller Ravensburger
Spieleranzahl 2 - 4
Maße (L/B/H) 43,4/7,8/30,3 cm
Gewicht 1431 g
Verkaufsrang 238
Empfohlenes Mindestalter 6 Jahre
Anzahl Spieler (max.) 4
Anzahl Spieler (min.) 2
Spieldauer 45 min
Altersfreigabe 72 Monate
Spielwaren
39,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

20% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: 20LASTMINUTE18

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Ganz wundervolle Unterhaltung “

Natalie Sommer, Thalia-Buchhandlung Vechta

Ein echter Suchtfaktor geht von der magischen, sprechenden Truhe aus. Als ich dieses Spiel das erste Mal gespielt habe, habe ich mit meinen (erwachsenen) Freundinnen gleich mehrere Stunden gespielt.
Gemeinsam mit der Eule macht man sich auf die Suche nach dem Dieb, der den magischen Ring für den bösen Zauberer gestohlen hat. Der Zauberer macht sich auf den Weg zum Schloss, um den Ring zu holen. Man spielt ein Spiel gegen die Zeit, in der es gilt, mit Hilfe der vielen menschlichen und tierischen Bewohner des Schlosses den Dieb und Verräter zu überführen. Hierfür muss man Bestechungsmittel sammeln und gleichzeitig dem Geist aus dem Weg gehen.
Ich liebe dieses Spiel. Es gehört definitiv ins Kinderzimmer und wird auch für Erwachsene ein echter Spaß. Man will es immer schneller schaffen, den Dieb zu fassen und denkt sich gemeinsame Strategien aus.
Ich finde es außerdem toll, dass man nicht gegeneinander sondern miteinander spielt.
Ein echter Suchtfaktor geht von der magischen, sprechenden Truhe aus. Als ich dieses Spiel das erste Mal gespielt habe, habe ich mit meinen (erwachsenen) Freundinnen gleich mehrere Stunden gespielt.
Gemeinsam mit der Eule macht man sich auf die Suche nach dem Dieb, der den magischen Ring für den bösen Zauberer gestohlen hat. Der Zauberer macht sich auf den Weg zum Schloss, um den Ring zu holen. Man spielt ein Spiel gegen die Zeit, in der es gilt, mit Hilfe der vielen menschlichen und tierischen Bewohner des Schlosses den Dieb und Verräter zu überführen. Hierfür muss man Bestechungsmittel sammeln und gleichzeitig dem Geist aus dem Weg gehen.
Ich liebe dieses Spiel. Es gehört definitiv ins Kinderzimmer und wird auch für Erwachsene ein echter Spaß. Man will es immer schneller schaffen, den Dieb zu fassen und denkt sich gemeinsame Strategien aus.
Ich finde es außerdem toll, dass man nicht gegeneinander sondern miteinander spielt.

„Spiele-Abenteuer mit sprechender Truhe“

Kai Lohnert, Thalia-Buchhandlung Hagen

Das Brettspiel wurde 2008 zum Kinderspiel des Jahres (Kritikerpreis) gekürt – durchaus zu Recht. Seit unser 5-Jähriger das Spiel zu Weihnachten bekommen hat, vergeht keine Woche, wo wir nicht mindestens einmal spielen. Das liegt an der spannenden Geschichte: man muss den Dieb eines Rings aufspüren. Dazu muss man diverse Gegenstände sammeln und die Schlossbewohner befragen. Eine sprechende Truhe gibt immer ein Stück des Puzzles frei, so dass man den Kreis der Verdächtigen immer mehr einkreisen kann. Aber man spielt gegen die Zeit, und wenn man nicht konzentriert spielt, gewinnt der böse Zauberer. Was das Spiel so besonders macht, ist dass man gemeinsam gegen die Zeit und den Zauberer spielt. Es gewinnen also entweder alle, oder alle verlieren. So kommt es nicht zum Streit… Das Spiel ist für 2-4 Spieler und dauert in etwa 25 Minuten. Das Brettspiel wurde 2008 zum Kinderspiel des Jahres (Kritikerpreis) gekürt – durchaus zu Recht. Seit unser 5-Jähriger das Spiel zu Weihnachten bekommen hat, vergeht keine Woche, wo wir nicht mindestens einmal spielen. Das liegt an der spannenden Geschichte: man muss den Dieb eines Rings aufspüren. Dazu muss man diverse Gegenstände sammeln und die Schlossbewohner befragen. Eine sprechende Truhe gibt immer ein Stück des Puzzles frei, so dass man den Kreis der Verdächtigen immer mehr einkreisen kann. Aber man spielt gegen die Zeit, und wenn man nicht konzentriert spielt, gewinnt der böse Zauberer. Was das Spiel so besonders macht, ist dass man gemeinsam gegen die Zeit und den Zauberer spielt. Es gewinnen also entweder alle, oder alle verlieren. So kommt es nicht zum Streit… Das Spiel ist für 2-4 Spieler und dauert in etwa 25 Minuten.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
10
2
0
0
1

Tolles Spiel - mal was anderes
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 12.12.2018

8-jährige Tochter hatte sich bei Bekannten in das Spiel verliebt - zu recht, denn es ist für die Altersklasse echt toll und wird ausgiebig gespielt weil immer wieder anders und durchaus herausfordernd.

Super Spiel
von einer Kundin/einem Kunden aus Purkersdorf am 02.04.2018

Auch für Erwachsene nicht langweilig. Man muss sich einiges merken, aber auch Glück haben (Würfel). Es gibt auch 3 Schwierigkeitsstufen. Damit man die Anleitung aus der Box gut versteht, braucht man einen ruhigen Raum (kein Spiel für ein Lokal).

Spannung!
von einer Kundin/einem Kunden am 31.03.2015

..es ist nicht das neueste Spiel auf dem Markt, dafür hat es sich bewährt! Wir haben es schon ein paar Jahre und lieben es immer noch! Eine sprechende Truhe führt einem durchs Spiel und ändert auch die Lösungswege, sodass mit Auswahlverfahren immer wieder abwechselnd andere Diebe gefasst werden können!... ..es ist nicht das neueste Spiel auf dem Markt, dafür hat es sich bewährt! Wir haben es schon ein paar Jahre und lieben es immer noch! Eine sprechende Truhe führt einem durchs Spiel und ändert auch die Lösungswege, sodass mit Auswahlverfahren immer wieder abwechselnd andere Diebe gefasst werden können!