Warenkorb
 

Asterix bei den Olympischen Spielen

Asterix

(2)
Die Abenteuer des blitzschnellen Asterix und seines zaubertrankgestärkten Gefährten Obelix führen diesmal ins ferne Griechenland. Dort wollen sie dem jungen und wagemutigen Gallier Alafolix helfen, die Olympischen Spiele und gleichzeitig das Herz der wunderschönen griechischen Prinzessin Irina zu gewinnen. Wäre da nur nicht der tückische Brutus, der alles daran setzt, die Olympiade zu beherrschen und außerdem seinen Vater Julius Caesar aus dem Weg zu räumen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum 21.08.2008
Regisseur Thomas Langmann, Frederic Forestier
Sprache Deutsch, Französisch
EAN 4011976849285
Genre Komödie/Familie
Studio Constantin Film AG
Originaltitel Astérix aux jeux Olympiques
Spieldauer 120 Minuten
Bildformat 16:9 (1,85:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Französisch: DD 5.1, Deutsch: DTS 5.1
Verpackung DVD Softbox Standard
Film (DVD)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

Nur heute: 17% Rabatt

Ihr Gutschein-Code: 17XMAS18

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Asterix bei den Olympischen Spielen
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 06.10.2016

Der Film ist wirklich lustig. Ausserdem spielt das noch Michael Schuhmacher mit.Dieser Film ist sehr zu empfehlen. Ich finde Asterix und Obelix einfach sehr lustig.

Super...
von Silke aus Erfurt am 14.09.2008

Erst mal eine kleine Zusammenfassung: Die Abenteuer des blitzschnellen Asterix (Clovis Cornillac) und seines zaubertrankgestärkten Gefährten Obelix (Gérard Depardieu) führen diesmal ins ferne Griechenland. Dort wollen sie dem jungen und wagemutigen Gallier Alafolix (Stéphane Rousseau) helfen, die Olympischen Spiele und gleichzeitig das Herz der wunderschönen griechischen Prinzessin Irina (Vanessa Hessler)... Erst mal eine kleine Zusammenfassung: Die Abenteuer des blitzschnellen Asterix (Clovis Cornillac) und seines zaubertrankgestärkten Gefährten Obelix (Gérard Depardieu) führen diesmal ins ferne Griechenland. Dort wollen sie dem jungen und wagemutigen Gallier Alafolix (Stéphane Rousseau) helfen, die Olympischen Spiele und gleichzeitig das Herz der wunderschönen griechischen Prinzessin Irina (Vanessa Hessler) zu gewinnen. Wäre da nur nicht der tückische Brutus (Benoit Poelvoorde), der alles daran setzt, die Olympiade zu beherrschen und außerdem seinen Vater Julius Caesar (Alain Delon) aus dem Weg zu räumen. ASTERIX BEI DEN OLYMPISCHEN SPIELEN ist sicherlich eine der aufwändigsten Kinoproduktionen, die je von einem europäischen Team bewältigt wurde. In der internationalen Co-Produktion der Constantin Film wurde mit einem Staraufgebot aus acht verschiedenen Ländern unter der Regie von Thomas Langmann und Frédéric Forestier einer der beliebtesten "Asterix"-Comics aller Zeiten für die große Leinwand verfilmt. An der Spitze brillieren die Leinwand-Stars Gérard Depardieu als "Obelix" und Alain Delon als "Julius Caesar". Der unvergleichliche "Asterix" wird erstmals vom beliebten französischen Schauspieler und Comedian Clovis Cornillac verkörpert. In weiteren Hauptrollen glänzen Stéphane Rousseau ("Invasion der Barabaren") sowie das italienische Model Vanessa Hessler (in Deutschland bekannt als das Gesicht der "AliceKampagne"). Die deutschen Fans dürfen sich auf einen Auftritt von Star-Comedian Michael Bully Herbig als Chef von Brutus' Leibwache freuen. Hier die für mich wichtigsten und bekanntesten mitwirkenden Schauspieler: Clovis Cornillac als Asterix Gérard Depardieu als Obelix Ich kenne sonst hauptsächlich nur die Zeichentrickfilme von Asterix & Obelix und war deshalb sehr gespannt auf den Spielfilm. Er ist schön und endet wie die Trickfilme mit einer großen Fete. Dies ist der zweite Spielfilm von Asterix und Obelix den ich gesehen habe. Der erste Film „Asterix & Obelix gegen Cäsar“ hat mir aber nicht so gut gefallen wie dieser hier. Lustig und spannend in einem, echt super. Gérard Depardieu ist schon toll in der Rolle des Obelix, aber um ehrlich zu sein gefallen mir die Trickfilme viel besser. Viel Spaß beim Ansehen.