Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Gomorrha

Reise in das Reich der Camorra. Ausgezeichnet mit dem Premio Viareggio-Repaci 2006 und dem Premio Giancarlo Siani 2006

(11)

Reise in das Reich der Camorra

Die süditalienische Camorra mischt mit im internationalen Drogenhandel, verschiebt riesige Mengen Giftmülls in Italien, macht gewaltige Geschäfte mit der Herstellung billiger wie hochwertiger Textilien, hat praktisch das Monopol auf den Handel mit Zement und Geschäftsbeziehungen, die bis nach Deutschland, Schottland oder China reichen. Auf ihr Konto gehen jedes Jahr Hunderte von Toten.

Der junge Journalist Roberto Saviano stammt selbst aus Neapel. Er hat unter Einsatz seines Lebens vor Ort recherchiert, Beweise geliefert und ein brillantes Buch geschrieben, das dem Leser den Atem nimmt. Die Macht der Camorra wie anderer Verbrecherorganisationen stützt sich auf Schweigen. Saviano hat diesem Schweigen die Macht des Wortes entgegengestellt. Damit hat er sich auch tödlicher Gefahr ausgesetzt, lebt seitdem an geheimen Orten und begibt sich nur unter dem Schutz von Bodyguards in die Öffentlichkeit.

Roberto Saviano erhielt den Geschwister-Scholl-Preis 2009 für sein Buch >Das Gegenteil von Tod< - aber darüber hinaus für sein engagiertes Schreiben insgesamt.

»Mancher denkt, dass Drohungen und Einschüchterungen zum Verbergen der Worte führen. Gerade dies passiert aber oft nicht. Statt der Stille geht man den unbegehbaren Weg des täglichen Kampfes, des andauernden und leisen Nahkampfes, wie bei einem Schattenkampf, zwischen dem, was das eigene Gewissen auferlegt, und den legitimen Sorgen eines bedrohten Lebens. Für mich persönlich ist das Schreiben gleichbedeutend damit, nicht auf meine Worte zu verzichten, mich nicht zu verlieren, mich nicht geschlagen zu geben, nicht zu verzweifeln, wenn alles mich zur Verzweiflung und Einsamkeit bringt.«

Auszug aus der Dankesrede von Roberto Saviano bei der Verleihung des Geschwister-Scholl-Preises 2009 (aus dem Italienischen von Beatrix Lux)

Rezension
"Saviano hat aus Fakten Literatur gemacht. Eine Waffe, die bisher gegen die Camorra nicht eingesetzt wurde. Mit diesem Buch könnte sie funktionieren."
Luzia Braun, Aspekte
Portrait
Saviano, Roberto
Roberto Saviano, geboren 1979 in Neapel, ist Autor des internationalen Bestsellers 'Gomorrha'. Wegen andauernder Morddrohungen von Seiten der Camorra steht Saviano unter Polizeischutz und lebt seit mehr als acht Jahren im Untergrund. Er erhielt 2009 den Geschwister-Scholl-Preis und 2011 den Olof-Palme-Preis für seinen publizistischen Einsatz gegen organisiertes Verbrechen und Korruption.

Hausmann, Friederike
Friederike Hausmann, geboren 1945, studierte in Berlin Geschichte und Altphilologie. Die promovierte Historikerin arbeitete als Lehrerin, hielt sich mehrere Jahre in Italien auf und lebt heute als Übersetzerin und freie Autorin in München. Veröffentlichungen: 'Garibaldi. Die Geschichte eines Abenteurers, der Italien zur Einheit verhalf' (1987); 'Kleine Geschichte Italiens von 1943 his heute' (1997); 'Die deutschen Anarchisten von Chicago oder Warum Amerika den 1. Mai nicht kennt' (1998).

Seuß, Rita
Rita Seuß übersetzt aus dem Italienischen und Englischen und lebt in Berlin.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 01.02.2009
Sprache Deutsch, Italienisch
ISBN 978-3-423-34529-3
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19,3/12,2/2,3 cm
Gewicht 312 g
Originaltitel Gomorra
Übersetzer Rita Seuss, Friederike Hausmann
Verkaufsrang 9.081
Buch (Taschenbuch)
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Florian Rudewig, Thalia-Buchhandlung Kassel

Ein Enthüllungsbuch, das unglaubliche Verflechtungen aufdeckt und nachhaltig Gaunermythen entzaubert. Für den Laien werden aber zu viele Namen genannt. Ein Enthüllungsbuch, das unglaubliche Verflechtungen aufdeckt und nachhaltig Gaunermythen entzaubert. Für den Laien werden aber zu viele Namen genannt.

Herbert Konkel, Thalia-Buchhandlung Münster

Wie nah dieses Buch an der Wirklichkeit ist, zeigt die Tatsache, dass Saviano seit der Veröffentlichung unter Polizeischutz lebt. Pflichtlektüre für jeden, der Italien liebt. Wie nah dieses Buch an der Wirklichkeit ist, zeigt die Tatsache, dass Saviano seit der Veröffentlichung unter Polizeischutz lebt. Pflichtlektüre für jeden, der Italien liebt.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Sehr gut recheriertes Sachbuch zum Thema Mafia. Interessant. Sehr gut recheriertes Sachbuch zum Thema Mafia. Interessant.

„Gomorrha“

Ulrike Seine, Thalia-Buchhandlung Lingen

Die gebundene Ausgabe dieses Buches erschien kurz bevor ich nach Neapel flog, und so durfte es nicht in meinem Handgepäck fehlen. Roberto Saviano hat hervorragend recherchiert und es hat mir gefallen einige der beschriebenen Orte aufzusuchen. Besonders hatte es mir der Hafen Neapels angetan.
Der reale kriminelle Hintergrund ist schon erschütternd.
Die gebundene Ausgabe dieses Buches erschien kurz bevor ich nach Neapel flog, und so durfte es nicht in meinem Handgepäck fehlen. Roberto Saviano hat hervorragend recherchiert und es hat mir gefallen einige der beschriebenen Orte aufzusuchen. Besonders hatte es mir der Hafen Neapels angetan.
Der reale kriminelle Hintergrund ist schon erschütternd.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
3
6
1
1
0

Beindruckend
von einer Kundin/einem Kunden am 27.11.2011

Saviano beschreibt auf einzigartige Weise die Machenschaften des organisierten Verbrechens. An manchen Stellen denkt man, dass es das in unserer Welt nicht gibt. Aber er beschreibt es so detailgetreu dass man weiß es gibt es eben doch.

Hinter den Kulissen...
von Gregor aus Nordhausen am 11.01.2011

Das die Mafia in Italien nicht nur etwas mit Alkohol-Schmuggel und Mord zutun hat, begeift man spätestens nach diesem Buch. Oder wussten sie, dass die Comorra in Neapel ihr Geld mit Fälschung von Markenkleidung und illegaler Müllbeseitigung macht. Und dieses zeigt Saviano in Form einer literarischen Reise weit ab... Das die Mafia in Italien nicht nur etwas mit Alkohol-Schmuggel und Mord zutun hat, begeift man spätestens nach diesem Buch. Oder wussten sie, dass die Comorra in Neapel ihr Geld mit Fälschung von Markenkleidung und illegaler Müllbeseitigung macht. Und dieses zeigt Saviano in Form einer literarischen Reise weit ab von Cosa Nostra und Co. Wer nicht nur mit trockenen Fakten konfrontiert werden will, der sollte genau dieses Buch lesen. Wer den dazugehörigen Kino-Film gesehen hat, und etwas davon enttäuscht war, der sollte sich trotzdem an das Buch wagen. Denn den Film kann man ohne dieses Buch garnicht verstehen. Also am besten im Paket mit dem Film besorgen...

Mafia-Intern
von Alexandra Graf aus St.Gallen am 12.06.2010

Roberto Saviano, hat Jahre damit zugebracht das Vertrauen der Camorra zu erlangen um einen Einblick in die Machenschaften der Mafia zu bekommen. Es lohnt sich wirklich dieses Buch zu lesen. Ja, es ist nicht einfach zu lesen. Ja, es kommen viele, uns fremde Namen und Ortschaften vor, und ja,... Roberto Saviano, hat Jahre damit zugebracht das Vertrauen der Camorra zu erlangen um einen Einblick in die Machenschaften der Mafia zu bekommen. Es lohnt sich wirklich dieses Buch zu lesen. Ja, es ist nicht einfach zu lesen. Ja, es kommen viele, uns fremde Namen und Ortschaften vor, und ja, es hat manchmal Längen. Aber wussten sie, dass Sie mit dem Kauf von Zement die Mafia etwas reicher machen, egal wo auf dieser Welt sie diesen kaufen? Und wussten Sie, dass die Mafia für die ganz grossen Designer schneidern, ob diese das nun wissen, oder nicht? Wussten Sie, dass sie dabei dann auch gleich die Aufträge für die Kopien anfertigen und in Asien in Auftrag geben? Als, es lohnt sich!