Meine Filiale

Versuchungen der Unfreiheit

Die Intellektuellen in Zeiten der Prüfung

Beck Reihe Band 1875

Ralf Dahrendorf

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,95 €

Accordion öffnen
  • Versuchungen der Unfreiheit

    C.H.Beck

    Sofort lieferbar

    12,95 €

    C.H.Beck

gebundene Ausgabe

19,90 €

Accordion öffnen
  • Versuchungen der Unfreiheit

    C.H.Beck

    Sofort lieferbar

    19,90 €

    C.H.Beck

Beschreibung


Ralf Dahrendorf lotet in diesem Band eine Fülle von beispielhaften Biographien aus, um die Ursachen für die Unversuchbarkeit des liberalen Geistes freizulegen: Karl Popper, Isaiah Berlin, Raymond Aron und Norberto Bobbio, Hannah Arendt, Theodor W. Adorno und George Orwell treten auf - aber auch kontrastierende Persönlichkeiten wie Martin Heidegger und Ernst Jünger, Jean-Paul Sartre, Manès Sperber, Arthur Koestler oder Georg Lukács.

"Ralf Dahrendorf zeichnet das Porträt einer Generation von Intellektuellen, die der totalitären Versuchung widerstanden."

 Die Zeit

"Eine Erkundungsreise zu den Quellen des liberalen Geistes."

 Hermann Glaser, Das Parlament

 "Es liegt etwas Tröstliches darin, dass Dahrendorf gezeigt hat, wie man im Rückblick auf das schreckliche 20. Jahrhundert auch ein Buch über den Anstand schreiben kann."

 Wolf Lepenies, Die Welt

Lord Ralf Dahrendorf, geb. am 1. Mai 1929, gest. am 17. Juni 2009, lehrte Soziologie in Hamburg, Tübingen und Konstanz. Er war von 1987-97 Rektor des St. Antony's College und von 1991-97 Prorektor der Universität Oxford. Seit 1993 ist Ralf Dahrendorf als Baron of Clare Market in the City of Westminster Mitglied des britischen Oberhauses. Er gilt durch zahlreiche Veröffentlichungen als einer der wichtigsten Vertreter liberaler Gesellschafts- und Staatstheorie und hat als kritischer Intellektueller seine beiden 'Vaterländer' Deutschland und England geprägt.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 22.08.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-57378-1
Verlag C.H.Beck
Maße (L/B/H) 18,9/12,6/1,8 cm
Gewicht 238 g
Abbildungen mit 15 Abbildungen 19,5 cm
Auflage 1
Verkaufsrang 121389

Weitere Bände von Beck Reihe

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0