Meine Filiale

Martin Buber-Werkausgabe (MBW) / Schriften zur Psychologie und Psychotherapie

Im Auftr. d. Berlin-Brandenburg. Akad. d. Wissenschaften u. d. Israel Academy of Sciences and Humanities

Martin Buber-Werkausgabe (MBW) Band 10

Martin Buber

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
99,00
99,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab 39,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 69,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Martin Bubers Theorie der Psychotherapie

Auf der Basis des dialogischen Prinzips entwarf Martin Buber eine eigene Theorie der Psychotherapie. Seine Auseinandersetzung mit namhaften Psychoanalytikern, wie z.B. C. G. Jung, Karl Rogers und Hans Trüb, veranlasste ihn selbst zur Darlegung psychoanalytisch inspirierter Konzepte. Das Ergebnis bilden Schriften zu den Themen »Schuld«, »Schuldgefühle« sowie das »Unbewusste«, die in diesem Band der Martin Buber Werkausgabe erstmals gemeinsam versammelt sind.

Für die Entwicklung seiner eigenen psychoanalytischen Konzepte spielte Bubers briefliche Auseinandersetzung mit Psychoanalytikern der Zeit sowie die direkte Begegnung mit ihnen eine bedeutende Rolle. In diesem Band werden die wichtigste Korrespondenz Bubers mit zeitgenössischen Psychoanalytikern sowie aufgezeichnete Dialoge ebenfalls zum Abdruck gebracht.

Judith Buber Agassi, geboren 1924, ist Enkeltochter Martin Bubers. Sie war Dozentin für Soziologie und Politikwissenschaften an Universitäten in den USA, Kanada, Israel, Deutschland und Hongkong. Sie lebt heute in Herzliya (Israel).

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Judith Buber Agassi
Seitenzahl 313
Erscheinungsdatum 17.11.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-579-02686-2
Verlag Gütersloher Verlagshaus
Maße (L/B/H) 23,4/15,9/3 cm
Gewicht 620 g
Auflage 2

Weitere Bände von Martin Buber-Werkausgabe (MBW)

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0