Meine Filiale

Herz der Finsternis / Jugend / Das Ende vom Lied

Erzählungen

Fischer Klassik Band 90163

Joseph Conrad

(14)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
13,00
13,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 3,80 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 3,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

18,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Kolonialwarenhändler erschließen den Dschungel von Belgisch-Kongo im Dienste der Mächte Europas. Der berüchtigte Mr Kurtz, erfolgreichster aller Elfenbein-Lieferanten, beutet gnadenlos die Ureinwohner aus und lässt sich als Gott verehren. Zunehmend wird er Opfer seiner eigenen Allmachtsphantasien ... Der Horror lauert überall, wo der vermeintlich zivilisierte Westen glaubt, Heil bringen zu müssen.

Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon.

Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.

Die jüngste übersetzte Ausgabe lohnt. In der aktuellen Ära aus postkolonialer Gräuel wirkt Joseph Conrad wie ein junger Zeitgenosse. Caroline Fetscher Der Tagesspiegel 20150711

Joseph Conrad, geboren 1857, wuchs als Waise bei seinem Onkel in Krakau auf. 1874 ging er zunächst nach Frankreich, wurde 1886 britischer Staatsbürger und machte als Seemann seine Leidenschaft zum Beruf. Als er 1890 die Seefahrt aus gesundheitlichen Gründen aufgeben musste, verarbeitete er seine Reiseerlebnisse in seinen Erzählungen. ›Lord Jim‹ (1900) und ›Das Herz der Finsternis‹ (1902) gehören zu seinen berühmtesten Werken. Joseph Conrad starb 1924 in England..
Manfred Allié, geboren 1955 in Marburg, übersetzt seit über dreißig Jahren Literatur. 2006 wurde er mit dem Helmut-M.-Braem-Preis ausgezeichnet. Neben Werken von Jane Austen, Joseph Conrad und Patrick Leigh Fermor übertrug er unter anderem Romane von Yann Martel, Richard Powers, Joseph O'Connor, Reif Larsen und Patricia Highsmith ins Deutsche. Er lebt in der Eifel.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 361
Erscheinungsdatum 01.04.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-90163-0
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/12,6/3 cm
Gewicht 318 g
Originaltitel Heart of Darkness / Youth / The End of the Tether
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Manfred Allié
Verkaufsrang 37755

Weitere Bände von Fischer Klassik

Buchhändler-Empfehlungen

Kai Ortel, Thalia-Buchhandlung Berlin

Mehr eine Erzählung als ein Roman, aber eine von buchstäblich gewaltiger Intensität. Conrads Meisterstück, voller psychologischer Tiefe, knisternder Spannung und düsterer Figuren.

Stefanie Sült, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Dieses Buch ist zu Recht ein Klassiker und Vorlage für verschiedene Filme. Zwischen Moral und Mut, Menschlichkeit und den tiefsten Abgründen menschlichen Seins, sprachlich genial.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
12
2
0
0
0

Verkannter Rassismus
von einer Kundin/einem Kunden aus Nittenau am 10.06.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Mir fällt auf, daß niemand die rassistischen Töne des Autors/Helden bemerkt/kritisiert? Die" englische Herrenrasse", die er so anpreist. Die geringschätzung alles "nichtenglischen". Wer LIEST dieses Buch eigentlich, und WIE!

Apokalypse
von Patrick Nagl aus Wien am 11.05.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Herz der Finsternis ist wahrscheinlich der bekannteste und zugleich auch genialste Roman Conrads. Wie meistens bei Conrad geht es aber nicht nur um Schiff oder Seefahrt in seinem Werk sondern um tiefe menschliche oder psychologische Abgründe, wie auch hier der Protagonist auf seiner Schiffsreise durch den Dschungel Afrikas e... Das Herz der Finsternis ist wahrscheinlich der bekannteste und zugleich auch genialste Roman Conrads. Wie meistens bei Conrad geht es aber nicht nur um Schiff oder Seefahrt in seinem Werk sondern um tiefe menschliche oder psychologische Abgründe, wie auch hier der Protagonist auf seiner Schiffsreise durch den Dschungel Afrikas einiges erleben muss. Das Thema wurde übrigens im Antikriegsfilm Apokalypse Now wieder aufgegriffen.

Ein magisches Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 03.04.2011

Ein absolut magisches Buch. Diese Geschichte zieht den Leser unweigerlich in seinen Bann. Bekannter als durch den einzigartigen Roman von Conrad ist sie noch durch die cogenialen Film "Apocalypse Now" (Anti-Kriegsfilm des Regisseurs Francis Ford Coppola aus dem Jahr 1979) geworden, in dem sie vor den Hintergrund des Viet-Nam-Kon... Ein absolut magisches Buch. Diese Geschichte zieht den Leser unweigerlich in seinen Bann. Bekannter als durch den einzigartigen Roman von Conrad ist sie noch durch die cogenialen Film "Apocalypse Now" (Anti-Kriegsfilm des Regisseurs Francis Ford Coppola aus dem Jahr 1979) geworden, in dem sie vor den Hintergrund des Viet-Nam-Konflikts verlegt ist. Gegenstand hier wie dort ist der Widerspruch bei der Verfolgung amoralischer Ziele mit Mitteln, die nach außen hin einen moralischen Anschein aufrecht erhaltenden sollen. An dieser Inkonsequenz zerbricht der zum Vollstrecker berufende "Kurtz". Die Reise in den Dschungel ist ein Sinnbild für die Reise in die menschlichen Abgründe. Es gibt vielleicht keine andere Erzählung, in der diese Verbindung so intensiv hergestellt wurde. Auch die weiteren Erzählungen dieses Bandes vereinen Welt- und Selbsterfahrung auf fazinierende Weise. Unbedingt lesenswert.


  • Artikelbild-0