Warenkorb
 

Ich könnte alles tun, wenn ich nur wüsste, was ich will

Mit vielen praktischen Übungen. Autorisierte Lesefassung

Weitere Formate

Taschenbuch
Unterhaltsam und nachvollziehbar gibt Erfolgsautorin Barbara Sher praktische Ratschläge und Übungen an die Hand, um Visionen und Träume in Ziele zu verwandeln. Anschließend hilft sie, diese Schritt für Schritt zu realisieren bis hin zu einem Leben, das tiefsten Herzenswünschen entspricht. Und das Beste ist: Dazu muss man weder Überflieger sein, noch ein anderer Mensch werden, sondern nur den Mut für den ersten Schritt haben. Motivierend gelesen von Ulrike Hübschmann.
Portrait

Barbara Sher ist eine erfolgreiche Geschäftsfrau, Therapeutin / Karriere-Beraterin und Bestseller-Autorin. Jedes einzelne ihrer Bücher liefert eine spezielle und differentierte Step-by-Step-Methode, um versteckte Talente, Ziele und Träume (wieder)zuentdecken und zu verwirklichen. Sie gibt Seminare und leitet Workshops in der ganzen Welt, und hat eine Beratungspraxis in New York, in dem sie Einzelberatungen macht, schreibt und ihren 16 Jahre alten Yorkie Buddy ausführt.

Ihre Erfolgsgeschichte begann 1972, als die Journalistin das so genannten »Erfolgsteam« erfand - eine kleine bis mittelgroße Gruppe, deren Mitglieder sich gegenseitig bei der Verwirklichung ihrer Ziele unterstützen. Ihr erstes Buch, in dem sie dieses Instrument ausführlich vorstellt Wishcraft: How to Get What You Really Want wurde ein Welterfolg und verkaufte sich über eine Million Mal. Bis heute hat sie insgesamt sechs Ratgeber geschrieben, die in unzählige Sprachen übersetzt worden sind.

Zu den Büchern und Semiaren kamen bald zahlreiche Auftritte in Radio- und Fernsehsendungen wie »Die Oprah Winfrey Show« oder »Good Morning America«, Beiträge in Zeitungen wie die New York Times oder das Wall Street Journal und seit 2003 schreibt sie für das Real Simple Magazine Kolumnen zum Thema »Lebensberatung«.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Ich könnte alles tun, wenn ich nur wüsste, was ich will

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Ich könnte alles tun, wenn ich nur wüsste, was ich will
    1. Ich könnte alles tun, wenn ich nur wüsste, was ich will
    2. Entdecken Sie ihr innere Stimme
    3. Wie man sein Glück findet
    4. Der innere Widerstand
    5. Im sicheren Hafen bleiben
    6. Das Risiko-gegen-Sicherheit-Problem
    7. Wahre Träume
    8. Experimentieren Sie mit "kleinen Risiken"
    9. Angst vor Erfolg
    10. Was verletzt Sie?
    11. Ihre Kindheit / Das Leben an einen anderen ketten
    12. Ihre gegenwärtige Sutiation / Reparieren, was kaputtgegangen ist
    13. Ich will zu viele verschiedene
    14. Sie sind ein Scanner
    15. Sie sind ein Taucher
  • Ich könnte alles tun, wenn ich nur wüsste, was ich will

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Taucher, die süchtig nach Neuem sind
    1. Taucher, die süchtig nach Neuem sind
    2. Auf der Überholspur - im falschen Beruf
    3. Erste Hilfe gegen Stress & Co.
    4. Die Erfolgsfalle
    5. Sie wollten jemanden retten
    6. Ich will etwas, das ich nicht wollen sollte
    7. Das Hässliche-Entlein-Syndrom
    8. Der Außenseiter: Mit Stolz und Würde anders sein
    9. Hilfe, ich bin noch nicht bereit für die Welt!
    10. Absagen und wie man sie übersteht
    11. Neuorientierung: Ein ganz neues Spiel beginnt
    12. Der Umgang mit schmerzhaften Gefühlen
    13. Der Weg ins neue Land
    14. Nur Mut! / Hindernisse überwinden
  • Ich könnte alles tun, wenn ich nur wüsste, was ich will

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Das Land der ungeahnten Möglichkeiten
    1. Das Land der ungeahnten Möglichkeiten
    2. Ich hatte meinen Traum - und habe ihn verloren
    3. Der unwiderrufliche Abschied / Sie wollen genau das, was sie hatten
    4. Das Comeback / Schimpfen und loben Sie!
    5. Der Leerstelle ins Gesicht sehen
    6. Nichts interessiert mich wirklich
    7. Erste Hilfe gegen chronische Verstimmung
    8. Verletzte Sehnsucht - zum Wollen und Wünschen geboren
    9. Die Welt füt Ihre Wünsche sicher machen
    10. Es ist möglich, zu viel Glück zu wollen
    11. Wut auf ein gewöhliches Leben
    12. Die Hoffnung auf die große Rettung
    13. Die Dinge richtigstellen
    14. Der rote Hering. Oder: Etwas wollen, was man nicht wirklich will
    15. Bevor Sie einen Traum aufgeben / First things first
    16. Das zweite Projekt
    17. Epilog
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Ulrike Hübschmann
Anzahl 3
Erscheinungsdatum 02.10.2008
Sprache Deutsch
EAN 9783898137904
Verlag Der Audio Verlag
Auflage 1. Auflage
Spieldauer 240 Minuten
Verkaufsrang 4195
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
12,89
bisher 14,99
Sie sparen : 14  %
12,89
bisher 14,99

Sie sparen : 14 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
1
0
0

Ich weiss immer noch nicht, was ich will
von peedee am 10.07.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Um ein erfülltes Leben zu führen, soll man Dinge tun, die man liebt. Was tun, wenn man aber eben nicht weiss, was man wirklich will? Barbara Sher zeigt in diesem Buch Strategien für diejenigen, die Angst haben, den sicheren Hafen zu verlassen. Erster Eindruck: Das Cover ist in einem kräftigen Orange; der Titel ist in klarer, ... Um ein erfülltes Leben zu führen, soll man Dinge tun, die man liebt. Was tun, wenn man aber eben nicht weiss, was man wirklich will? Barbara Sher zeigt in diesem Buch Strategien für diejenigen, die Angst haben, den sicheren Hafen zu verlassen. Erster Eindruck: Das Cover ist in einem kräftigen Orange; der Titel ist in klarer, gut lesbarer Schrift; einziger Schnörkel ist die gezeichnete Frau mit dem Kescher, die Sterne einfangen will. Farbe und Titel gefallen mir gut, die Zeichnung eher weniger. Die Erstausgabe ist von 1994, die vorliegende Ausgabe von 2011. Ich denke aber, dass sich an den grundlegenden Ideen über all die Jahre nichts geändert hat. In 14 Kapiteln will uns die Autorin dem Ziel – zu wissen, was man wirklich will – näherbringen. Ich fühlte mich gleich von folgenden Kapiteln angesprochen: 3) „Der innere Widerstand – oder was sonst hält Sie davon ab, aktiv zu werden?“ 4) „Im sicheren Hafen bleiben“ 12) „Nichts interessiert mich wirklich“ Ich habe von Barbara Sher bereits „Wishcraft – wie ich bekomme, was ich wirklich will“ gelesen. Dies ist thematisch natürlich sehr ähnlich, aber dennoch war ich auf ihre (neuen) Tipps und Tricks gespannt. Das Buch ist ein Sachbuch und lässt sich durch die Übungen und Aufgaben nicht so schnell lesen, wie einen Roman. Aber ich finde, die Zeit für die Übungen muss man sich nehmen, um vom Inhalt profitieren zu können. Mir wurde Folgendes wieder bewusst: - Nicht nur planen/träumen, sondern aktiv werden. Das ist sicher ein Problem von mir, denn im Pläne schmieden, bin ich sehr gut, aber vor der Umsetzung habe ich dann so viele Steine auf dem Weg gefunden, dass ich es lieber gleich lasse. - Wenn man Gleichgesinnte sucht, muss man rausgehen – nicht nur zu Hause bleiben und fernsehen. - Ich darf nicht warten, bis XY eintritt, um dann leben zu können. Barbara Shers Definition vom Erwachsenwerden: „Man muss der Tatsache ins Auge sehen, dass es im Leben Dinge gibt, die man bedauert. Erwachsen zu werden bedeutet zu akzeptieren, was man nicht ändern kann, es bedeutet, verdrängte Trauer zuzulassen und das Leben so anzunehmen, wie es ist, und nicht, wie man es gern hätte.“ Daran muss ich arbeiten. Fazit: Ich weiss nach wie vor nicht, was ich will, aber für mich ist es immer schon hilfreich, mich vermehrt mit einem Thema zu beschäftigen, die Gedanken in Bewegung zu bringen.

Viele Aha-Momente
von einer Kundin/einem Kunden am 25.05.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Da ich mich momentan beruflich im Umbruch bzw. Neubeginn befinde, habe ich etliche Bücher zu diesem Thema durchgearbeitet ... und Barbara Shers Ratgeber hebt sich für mich deutlich von den anderen ab. Er hat mir über meine Persönlichkeit, Ängste und Widerstände sowie über deren Ursachen die Augen geöffnet. Ich bin mir und meinem... Da ich mich momentan beruflich im Umbruch bzw. Neubeginn befinde, habe ich etliche Bücher zu diesem Thema durchgearbeitet ... und Barbara Shers Ratgeber hebt sich für mich deutlich von den anderen ab. Er hat mir über meine Persönlichkeit, Ängste und Widerstände sowie über deren Ursachen die Augen geöffnet. Ich bin mir und meinem (beruflichen) Ziel näher gekommen und habe nun Handwerkszeug, meinen Weg dahin zu beschreiten. Ein motivierendes, gut strukturiertes, praxisnahes und einfühlsames Buch, das ich jedem empfehlen kann, der nicht so recht weiß, was und wohin er will

Begeben Sie sich auf die Suche nach ihren Wünschen!
von einer Kundin/einem Kunden am 15.01.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch eignet sich für alle, die den Wunsch verspüren, ihr Leben zu verändern (und wenn es nur um ein neues Hobby geht), aber feststecken und gar nicht wissen, was sie eigentlich genau wollen. Barbara Sher hat selber schon viele Berufe ausgeübt und arbeitet mittlerweile als Karriereberaterin, Unternehmerin und Autorin. ... Dieses Buch eignet sich für alle, die den Wunsch verspüren, ihr Leben zu verändern (und wenn es nur um ein neues Hobby geht), aber feststecken und gar nicht wissen, was sie eigentlich genau wollen. Barbara Sher hat selber schon viele Berufe ausgeübt und arbeitet mittlerweile als Karriereberaterin, Unternehmerin und Autorin. Sie hilft dem Leser durch zahlreiche Übungen, Tipps und Erläuterungen, die eigenen Träume und Wünsche zu entdecken und umzusetzen. Und nebenbei finden Sie noch einiges Interessantes und vielleicht auch Überraschendes über sich selbst heraus.