Meine Filiale

Rummelplatz

Roman

GROSSE WERKE. GROSSE STIMMEN

Werner Bräunig

(3)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen
  • Rummelplatz

    Aufbau TB

    Sofort lieferbar

    12,99 €

    Aufbau TB

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Rummelplatz

    ePUB (Aufbau)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Aufbau)

Hörbuch (MP3-CD)

10,89 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

»Es ist eine verspätete Wiedergutmachung, wenn "Rummelplatz" - in einer von Angela Drescher sorgfältig rekonstruierten und mit ausführlichen Anmerkungen versehenen Fassung - in diesem Frühjahr erscheint. «

»Einer der besten deutschen Nachkriegsromane. ... Sensationell ist, mit welcher erzählerischen Wucht und welcher emotionalen Eindringlichkeit ein verstorbener Autor uns Bewohner des wiedervereinigten Deutschlands an unsere gemeinsame Herkunft erinnert. ... Mit dem Pathos des Dabeigewesenen, aber der Lakonie des distanzierten Beobachters schreibt Bräunig einen Epochenroman von ganz unten, aus der Bergarbeiterperspektive. Düster, erratisch, existenzialistisch: Wie ein besonders sperriger Block Wahrheit ragt dieses Buch heraus aus der Kahlschlag-, Wandlungs-, Aufbau-, Produktions- und Ankunftsliteratur. ... Sein sarkastisch-unsentimentaler Stil, sein Sinn für die Sprache der Bergleute, seine lebendigen Dialoge, sein Anspielungsreichtum, seine dialektische Methode und vor allem seine Sensibilität suchen in der deutschen Gegenwartsliteratur ihresgleichen. «

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Angela Drescher
Seitenzahl 768
Erscheinungsdatum 17.09.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7466-2460-0
Verlag Aufbau TB
Maße (L/B/H) 18,8/11,5/4,8 cm
Gewicht 511 g
Auflage 5. Auflage
Verkaufsrang 2589

Buchhändler-Empfehlungen

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Ein großartiger Roman rund um die Wismut AG und die Nachkriegszeit in der ehemaligen DDR.

Eine Entdeckung ersten Grades

Kathrin Leibrock, Thalia-Buchhandlung Jena

Gut, dass die Nachfahren von Werner Bräunig den Weg zum Aufbau-Verlag gefunden haben, wenn auch erst 17 Jahre nach dem Ende der DDR. Sie brachten eines der aufregendsten Manuskripte der DDR mit: "Rummelplatz" schildert die Situation der Arbeiter im Uranbergbau der DDR. Die Arbeitsbedingungen, das Personal aus Knastbrüdern und Schiffschauklern, die Baracken, die religiösen Bezüge, das alles führte dazu, dass das Buch in der DDR nicht erscheinen konnte. Obwohl der Autor den Bitterfelder Weg mit begründet hatte: "Greif zur Feder, Kumpel". Große Literatur eines tragisch endenden Autors!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Hagen am 24.09.2016
Bewertet: anderes Format

Tolles Buch über die ersten Jahre des geteilten Deutschlands. Liest sich langsam an, aber ist einfach nur furios, grandios, gigantisch, historisch.


  • Artikelbild-0