Meine Filiale

Paula Modersohn-Becker

Eine Biografie

List bei Ullstein Band 60869

Kerstin Decker

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Die Malerin Paula Modersohn-Becker (1876–1907) war eine der bedeutendsten Vertreterinnen des frühen Expressionismus in Deutschland. Im Rahmen der berühmten Künstlerkolonie Worpswede und bei mehreren Aufenthalten in Paris entwickelte sie einen ganz eigenen, ausdrucksstarken Stil, der an Cézanne, Gauguin und den frühen Picasso erinnert. Die Publizistin Kerstin Decker zeigt in diesem liebevollen, hinreißend geschriebenen Porträt, wie modern Paula Modersohn-Becker nicht nur als Künstlerin, sondern auch als emanzipierte Frau gewesen ist.

Kerstin Decker, geboren 1962 in Leipzig, ist promovierte Philosophin, Reporterin des Tagesspiegel und Kolumnistin der taz. Sie lebt in Berlin. Im Propyläen Verlag erschienen von ihr Biographien über Heinrich Heine, Paula Modersohn-Becker, Else Lasker-Schüler, Lou Andreas-Salomé und die Doppelbiographie über Nietzsche und Wagner.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 11.02.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-60869-3
Verlag Ullstein Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18,7/12,6/2,5 cm
Gewicht 290 g
Abbildungen mit Abbildungen im Text, Farbtaf.
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 128627

Weitere Bände von List bei Ullstein

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0