Kalkofes Mattscheibe Vol. 2 - Metal-Pack Special Limited Edition [3 DVDs]

Kalkofes Mattscheibe Teil 2

Oliver Kalkofe

(1)
Film (DVD)
Film (DVD)
23,99
23,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 3 - 5 Tagen
Lieferbar in 3 - 5 Tagen

Weitere Formate

Beschreibung

Der einsame Rebell gegen den täglichen TV-Wahnsinn nimmt sich erneut die Aborte der Fernsehunterhaltung vor und bietet dem Zuschauer damit den einzig wirksamen Fäkalkomposter für medialen Sondermüll. "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" - nur in "Kalkofes Mattscheibe" hat dieser Ausruf wirklich einen Sinn! Denn kaum einer kennt sich im Mediendschungel Deutschlands so gut aus wie Oliver Kalkofe. Ob "Bachelor" oder "Big Brother" - Kalkman sieht ganz genau hin, steigt ins Geschehen ein, kommentiert und interpretiert jeden TV-Event auf seine unnachahmliche Art. Wo auch immer das Fernsehen seine Zuschauer für blöd verkaufen oder verscheißern will, schlägt Kalkofe gnadenlos zu und lässt den Verantwortlichen die Hosen runter.

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 3
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Studio Alive Ag
Genre Unterhaltung/TV-Serie
Spieldauer 200 Minuten
Sprache Deutsch
Tonformat Deutsch: DD 2.0
Bildformat 4:3 Vollbild (1.33:1)
Erscheinungsdatum 23.06.2008
Verpackung DVD Metal-Pack
EAN 4042564021813

Weitere Serientitel zu Kalkofes Mattscheibe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

super
von Blacky am 15.04.2009

Kurzbeschreibung Das Konzept der Show lässt sich schnell erklären. Aus den versendeten Trillionen an grenzdebilen Schwachsinnsunterhaltungsminuten destilliert Kalkofes nimmermüde Sichtungscrew die Perlen, die in knappen Einspielern gerafft, noch einmal vor dem Ungläubigen Fernsehkonsumenten vorbeiziehen. Was in diesem real ver... Kurzbeschreibung Das Konzept der Show lässt sich schnell erklären. Aus den versendeten Trillionen an grenzdebilen Schwachsinnsunterhaltungsminuten destilliert Kalkofes nimmermüde Sichtungscrew die Perlen, die in knappen Einspielern gerafft, noch einmal vor dem Ungläubigen Fernsehkonsumenten vorbeiziehen. Was in diesem real versendeten Quatsch bereits an Wahnsinn angelegt ist, arbeitet Kalkofe dann mit seinem Regisseur Marc Stöcker heraus und lüftet damit endgültig den Schleier, mit dem sich Möchtegernambitionierte, talentlose oder einfach nur zynische Fernsehmacher so gerne umgeben. Es entsteht ein Kaleidoskop an menschenverachtendem, exibitionistischem Gerümpelfernsehen bei dem sich der geneigte Zuschauer endlich in seinem Verdacht bestätigt fühlt: wer nichts wird, wird Wirt, ist nicht nur eine diffamierende Lüge, sondern verstellt den Blick auf die Wahrheit Superklasse. Wenn Oliver Kalkofe in die diversen Rollen schlüpft und seine dazu verfassten Sprüche loslässt kommen einem vor lachen die Tränen Muss man gesehen haben

  • artikelbild-1