Meine Filiale

Brigitta

Text und Kommentar

Suhrkamp BasisBibliothek Band 99

Adalbert Stifter

Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
5,00
5,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 1,90 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 14,80 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

11,69 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

6,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Adalbert Stifter: Brigitta – Kommentar von Heribert Kuhn: Vom Bildungsprozess zum Bilderexzess; Adalbert Stifters Erzählung Brigitta unter wahrnehmungshistorischem Aspekt

Adalbert Stifter wurde am 23. Oktober 1805 Oberplan im Böhmerwald geboren. Von 1826 bis 1830 studierte er in Wien zuerst Jura, dann Mathematik, Naturwissenschaften und Geschichte. Nach dem Studium arbeitete er als Hauslehrer in Wiener Adelshäusern, unter anderem bei Fürst Metternich. 1837 heiratete er Amalie Mohaupt. Er pflegte Bekanntschaften zu Franz Grillparzer und Nikolaus Lenau. 1848 siedelte er nach Linz um, wo er ab 1850 Schulrat und Inspektor der oberösterreichischen Volksschulen und 1865 Hofrat wurde. Adalbert Stifter starb am 28. Januar 1868 in Linz an der Donau.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Heribert Kuhn
Seitenzahl 127
Erscheinungsdatum 17.11.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-18899-6
Verlag Suhrkamp
Maße (L/B/H) 17,5/10,6/1,3 cm
Gewicht 100 g
Auflage 1. Originalausgabe
Unterrichtsfächer Deutsch

Weitere Bände von Suhrkamp BasisBibliothek

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Adalbert Stifter: Brigitta - Kommentar von Heribert Kuhn: Vom Bildungsprozess zum Bilderexzess; Adalbert Stifters Erzählung Brigitta unter wahrnehmungshistorischem Aspekt