Wisse die Wege

Ratschläge fürs Leben

Hildegard von Bingen

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
9,90
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 5,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 5,00 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 7,89 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

10,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Einleitung des Herausgebers – Hildegards Leben und Brief an Mönch Wibert über ihre Visionen – Ursachen und Heilungen – Das Buch der Physika – Das Buch Scivias – Das Buch vom verdienstlichen Leben – Des einfältigen Menschen Buch von den göttlichen Werken

Hildegard von Bingen wurde um 1098 in Bermersheim in Rheinland-Pfalz geboren und wuchs im Kloster Disibodenberg auf. 1147/48 gründete die Benediktiner-Äbtissin ein eigenes Kloster über dem Grab von Rupert von Bingen. Sie stand mit den wichtigsten kirchlichen und weltlichen Würdenträgern ihrer Zeit in Kontakt, u.a. führte sie einen ausführlichen Briefwechsel mit Kaiser Friedrich Barbarossa. Ihr Leben und reichhaltiges Schaffen üben bis heute eine ungebrochene Faszination aus. Sie verfaßte mystisch-visionäre Schriften, für die sie 1148 von Papst Eugen III. die Erlaubnis zur Veröffentlichung erhielt. Daneben war sie Heilpraktikerin und Naturwissenschaftlerin, Predigerin und Komponistin. Ihre Schriften über Medizin und Naturheilkunde machten sie weltberühmt. Hildegard von Bingen starb am 17. September 1179 Bingen in Rheinland-Pfalz.
Hildegard von Bingen wurde im Mai 2012 von Papst Benedikt XVI. heiliggesprochen und am 7. Oktober 2012 zur Kirchenlehrerin erhoben.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 297
Erscheinungsdatum 20.10.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-458-35091-0
Verlag Insel Verlag
Maße (L/B/H) 18,1/11,6/1,9 cm
Gewicht 277 g
Auflage 1
Übersetzer Johannes Bühler

Buchhändler-Empfehlungen

Ein Hörgenuss

Frank Wehrmann, Thalia-Buchhandlung Peine

Christoph Maria Herbst liest Knigge - muss man noch mehr sagen? Dass gutes Benehmen nie out ist, wird mit Herbst als vortrefflichen Vorleser dank seiner vielen Facetten offenkundig. Süffisant, verschmitzt, hintergründig und stets unterhaltsam sind die vermeintlich verstaubten Benimmregeln ein Hörgenuss.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

auch heute noch gut zu lesen
von einer Kundin/einem Kunden aus Meinersen am 08.01.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Dieses Buch, das es hier auch als eBook gibt, ist ein Interessanter Schmöker für jeden der sich für das menschliche Miteinander interessiert und beim Umgang und bei der Verständigung reicher an Erkenntnis sein möchte.

Mehr als nur kleinliche Benimmregeln
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 21.07.2013
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Buch beinhaltet mehr (oder eigentlich sogar gar keine) als kleinliche Benimmregeln. Es ist ein Lebenratgeber für alle Lagen und Situationen. Es berät (schon für die damalige Zeit erstaunlich) im Umgang mit Freunden, Vorgesetzten, Amtsträgern und dem anderen Geschlecht.

  • Artikelbild-0
  • Einleitung des Herausgebers - Hildegards Leben und Brief an Mönch Wibert über ihre Visionen - Ursachen und Heilungen - Das Buch der Physika - Das Buch Scivias - Das Buch vom verdienstlichen Leben - Des einfältigen Menschen Buch von den göttlichen Werken