Warenkorb
 

Eulen

Roman

(4)

"Ein Umwelt-Krimi, frech, pfiffig und höllisch spannend." Hörzu

Roy ist neu in Florida und hasst dieses flache Land. Dass der Brutalo Dana es auf ihn abgesehen hat, macht die Sache auch nicht besser. Doch hätte Dana ihm nicht wieder einmal das Gesicht gegen das Schulbusfenster gequetscht, hätte er nie den barfüßigen Fischfinger kennen gelernt und auch nicht das wilde Mädchen Beatrice. Unversehens sind alle drei in ein rasantes und nicht ungefährliches Abenteuer verstrickt, bei dem es um die Rettung der vom Aussterben bedrohten Kanincheneulen geht. Denn Fischfinger steckt voller verrückter, aber wirksamer Ideen.

Portrait
Carl Hiaasen studierte Journalismus und lebt mit seiner Familie in Florida. Seine journalistische Karriere begann er beim Miami Herald, für den er nach wie vor Kolumnen schreibt, die mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurden. In Deutschland wurde Hiaasen durch viele Romane bekannt, die in insgesamt 21 Sprachen übersetzt wurden, darunter die bei Goldmann erschienenen Bestseller 'Dicke Fische', 'Krumme Hunde' und 'Letztes Vermächtnis'.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 353
Altersempfehlung 11 - 13
Erscheinungsdatum 05.12.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-74106-6
Verlag Beltz
Maße (L/B/H) 18,9/12,7/2,5 cm
Gewicht 353 g
Originaltitel Hoot
Auflage 11
Illustrator Max Bartholl
Übersetzer Birgitt Kollmann
Verkaufsrang 27.308
Buch (Taschenbuch)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Toll!!!
Schreibt er für Erwachsene sehr bissig mit schwarzem Humor, geht er in seinen Jugendbüchern auf das Lesealter sehr gut ein unter dem Motte: Macht euch stark für Wichtiges!
Toll!!!
Schreibt er für Erwachsene sehr bissig mit schwarzem Humor, geht er in seinen Jugendbüchern auf das Lesealter sehr gut ein unter dem Motte: Macht euch stark für Wichtiges!

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Witziger! Jugendroman mit aktuellen Bezügen,der Probleme von Kindern auf lockere Weise darbietet.Drei Aussenseiterkids retten eine bedrohte Mini- Eulenart vorm Aussterben,verfilmt! Witziger! Jugendroman mit aktuellen Bezügen,der Probleme von Kindern auf lockere Weise darbietet.Drei Aussenseiterkids retten eine bedrohte Mini- Eulenart vorm Aussterben,verfilmt!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Anfangs etwas langweilig ..
von Luisa am 06.03.2008
Bewertet: Taschenbuch

Der Anfang ist etwas langweilig, aber man sollte unbedingt weiter lesen, das es sich wirklich lohnt! Die Geschichte ist sehr realisitsch geschrieben. Sie erzählt von einem jugendlichen der sich sehr für seine Umwelt einsetzt und dabei auch den ein doer anderen Freund findet. Ich fand das Buch super. ? LG Luisa... Der Anfang ist etwas langweilig, aber man sollte unbedingt weiter lesen, das es sich wirklich lohnt! Die Geschichte ist sehr realisitsch geschrieben. Sie erzählt von einem jugendlichen der sich sehr für seine Umwelt einsetzt und dabei auch den ein doer anderen Freund findet. Ich fand das Buch super. ? LG Luisa

Wanderung II
von einer Kundin/einem Kunden am 05.08.2007
Bewertet: Taschenbuch

Hier geht mein literarischer Rundgang also weiter. Carl Hiaasen mit dem bezaubernden Umweltkrimi "Eulen". Das Buch hat mich begeistert, es ist wunderbar. Man könnte die Reihenfolge der Kapitel in der Geschichte durcheinander bringen, und der Roman wäre noch stets so fabelhaft wie vorer. Jeder einzelne Satz berührt den Leser... Hier geht mein literarischer Rundgang also weiter. Carl Hiaasen mit dem bezaubernden Umweltkrimi "Eulen". Das Buch hat mich begeistert, es ist wunderbar. Man könnte die Reihenfolge der Kapitel in der Geschichte durcheinander bringen, und der Roman wäre noch stets so fabelhaft wie vorer. Jeder einzelne Satz berührt den Leser - sprachlich wie inhaltlich einfach schön. Zu jeder Sekunde bleibt man in der Welt des Buches, zu jeder Sekunde in der Handlung, und das mit Vergnügen, in einem aufkommender Spannung und Lust zum Weiterlesen, zum zu Ende lesen, zum Lesen eines weiteren Romanes desselben Autores angestiftet - zum Beispiel den ebenso spannenden wie humorvollen weiteren Umweltkrimi "Fette Fische".Ich bin mir sicher: Carl Hiaasen hat sich seine 4 von 5 Sterne redlich oder besser: schriftlich verdient: Empfehlenswert ist dieser Roman allemal. Doch warum gebe ich ihm nicht alle 5 Sterne? Ich halte Hiaasen's Personen- und Ortsbeschreibungen für nicht sehr anschaulich.