Blueprint Blaupause

Roman

Charlotte Kerner

(15)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,95
7,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

"Fesselnd bis zur letzten Seite ist dieses Buch einer der aufregendsten Beiträge zur Diskussion um die Gen-Technologie." Saarbrücker Zeitung

Ein brandaktuelles Thema, der geklonte Mensch, steht im Zentrum dieses Bestsellers von Charlotte Kerner: Die hoch begabte Komponistin Iris leidet an einer unheilbaren Krankheit. Damit ihr Talent nicht mit ihr aus der Welt schwindet, lässt sie sich klonen. Iris und ihre Tochter Siri sind damit eineiige Zwillinge und zugleich Mutter und Kind. Als "Blueprint", als Kopie ihrer Mutter, lebt Siri ein vorgegebenes, vorgelebtes Leben. Wo genau verläuft die Grenze zwischen ihren Persönlichkeiten? Wer ist hier Ich und wer Du? Erst nach dem Tod der Mutter gelingt es Siri, zu sich selbst zu finden.

"Ein Volltreffer." DIE ZEIT

"Ein gelungener und hochkritischer Beitrag zur brisanten Diskussion um das Klonen von Menschen." Girl

"Ein fesselnder, ebenso intelligenter wie bewegender Roman, hitverdächtig." BuchMarkt

"Ein hochaktuelles, brisantes Thema überzeugend, spannend und mit viel Feingefühl erzählt." Bücher / Livres

"Ein aufwühlendes Buch, das durch seine schonungslose Darstellung besticht." ARD/ZDF Videotext

"Leicht verständlich schildert Kerner die wissenschaftlichen Voraussetzungen und Verfahrensweisen des Klonens. Was in nicht allzu ferner Zukunft zu erwarten ist, ihre Geschichte nimmt es als Fiktion vorweg und öffnet ein weites Spektrum der damit verbundenen Probleme in gesellschaftlicher, ethischer und individualpsychologischer Hinsicht." Deutschlandradio

"Charlotte Kerner gelingt es, die Vorstellung des Klonens mit all seinen positiven und negativen Seiten greifbar zu machen. Letztendlich entpuppt sich das Klonen als etwas Unmenschliches - als der gefährliche Versuch des Menschen, sich einmal Göttlichkeit anzueignen, einmal auf eigene Faust Schöpfer zu spielen." Lübecker Nachrichten

"Siris verstörende Geschichte ist keine leichte, aber eine zum Nachdenken animierende Geschichte." BrigitteYoung Miss

"Die Autorin beschreibt mit Sarkasmus und Spannung bis zur letzten Seite eindrucksvoll ein Leben und eine Beziehung zwischen zwei Menschen, die es bis jetzt noch nicht gegeben hat. - Mit umfangreichem Erklärungsteil." Märkische Oderzeitung

Charlotte Kerner, geb. 1950, lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Lübeck. Bei Beltz & Gelberg erschienen von ihr u.a. die Romane »Geboren 1999«, »Blueprint« (Deutscher Jugendliteraturpreis) und »Jane Reloaded« sowie als Herausgeberin »Die nächste GENeration. Science + Fiction«. In der Reihe Biographie veröffentlichte sie die vielfach ausgezeichneten Lebensgeschichten von Maria Sybilla Merian, Lise Meitner (Deutscher Jugendliteraturpreis), Hildegard von Bingen, Eileen Gray, die Anthologien über Frauen, die den Nobelpreis bekamen »Nicht nur Madame Curie« und »Madame Curie und ihre Schwestern«, die Anthologie »Sternenfllug und Sonnenfeuer« über berühmte Astronominnen sowie zuletzt »Die Fantastischen 6«: Die Lebensgeschichten von Mary Shelley, Bram Stoker, J.R.R. Tolkien, Stanislaw Lem, Philip K. Dick, Stephen King..
Charlotte Kerner, geb. 1950, lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Lübeck. Bei Beltz & Gelberg erschienen von ihr u.a. die Romane »Geboren 1999«, »Blueprint« (Deutscher Jugendliteraturpreis) und »Jane Reloaded« sowie als Herausgeberin »Die nächste GENeration. Science + Fiction«. In der Reihe Biographie veröffentlichte sie die vielfach ausgezeichneten Lebensgeschichten von Maria Sybilla Merian, Lise Meitner (Deutscher Jugendliteraturpreis), Hildegard von Bingen, Eileen Gray, die Anthologien über Frauen, die den Nobelpreis bekamen »Nicht nur Madame Curie« und »Madame Curie und ihre Schwestern«, die Anthologie »Sternenfllug und Sonnenfeuer« über berühmte Astronominnen sowie zuletzt »Die Fantastischen 6«: Die Lebensgeschichten von Mary Shelley, Bram Stoker, J.R.R. Tolkien, Stanislaw Lem, Philip K. Dick, Stephen King.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 207
Altersempfehlung 14 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 07.10.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-74102-8
Verlag Julius Beltz GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 18,7/12,6/1,7 cm
Gewicht 210 g
Auflage 17. Auflage
Illustrator Cornelia Niere

Buchhändler-Empfehlungen

Rebecca Felicitas Zimmer, Thalia-Buchhandlung Essen

Nicht nur eine eindrucksvolle Schullektüre!!!!

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Wer bist du? Was macht dich aus? Was ist moralisch, was verantwortungsvoll? Ein Thema mit vielen Fragen, aber auch Antworten? Beklemmend und packend geschrieben.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
5
5
2
2
1

von Anja Matthies aus Bielefeld am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein toller Roman über das Thema Klonen und "Designerbabys"

von einer Kundin/einem Kunden aus Aurich am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Das Recht auf eine eigene Identität und ein eigenes Leben sind die Themen von Blueprint. Die Autorin zeigt beeindruckend, was passiert, wenn das nicht mehr gegeben ist.

[Kurz-Rezension] Blueprint Blaupause - Charlotte Kerner
von Bianca Graf am 04.05.2013

Kurzbeschreibung: Ein brandaktuelles Thema, der geklonte Mensch, steht im Zentrum dieses Bestsellers von Charlotte Kerner: Die hoch begabte Komponistin Iris leidet an einer unheilbaren Krankheit. Damit ihr Talent nicht mit ihr aus der Welt schwindet, lässt sie sich klonen. Iris und ihre Tochter Siri sind damit eineiige Zwilling... Kurzbeschreibung: Ein brandaktuelles Thema, der geklonte Mensch, steht im Zentrum dieses Bestsellers von Charlotte Kerner: Die hoch begabte Komponistin Iris leidet an einer unheilbaren Krankheit. Damit ihr Talent nicht mit ihr aus der Welt schwindet, lässt sie sich klonen. Iris und ihre Tochter Siri sind damit eineiige Zwillinge und zugleich Mutter und Kind. Als "Blueprint", als Kopie ihrer Mutter, lebt Siri ein vorgegebenes, vorgelebtes Leben. Wo genau verläuft die Grenze zwischen ihren Persönlichkeiten? Wer ist hier Ich und wer Du? Erst nach dem Tod der Mutter gelingt es Siri, zu sich selbst zu finden. Zum Buch: Vor paar Jahren, hatten wir in der Schule mit dem Thema Klonen befasst und haben dazu den Film gesehen. Als ich letztes das Buch entdeckt habe, konnte ich nicht anderes und musste es lesen. Charlotte Kerners - Blueprint besticht durch eine eigene Sprache, die an eigenen Stellen sehr selbstreflektiertend, vor allen in den Passagen, in denen Siri, der Klon von Iris spricht. Der Haken an der Geschichte ist, dass der Leser nicht viel von Iris erfährt; doch nach der Lektüre des Buches weiß er, dass auch viel von Iris Gedanken daringesteckt hat. Fazit: Wer sich mit der Klonthematik auseinandersetzen will, vor allem mit all den zahllosen ethischen Aspekten, die heute noch nicht abzusehen sind, dem ist dieses Buch wärmstens ans Herz zu legen.


  • Artikelbild-0