Warenkorb
 

Public Private Partnership

Über die öffentliche Ausschreibung zur erfolgreichen Gemeinschaft von Staat und Privatwirtschaft

Der Begriff Public Private Partnership (PPP) bezieht sich auf diverse Formen der Zusammenarbeit zwischen der öffentlichen Hand und der Privatwirtschaft. Im Bereich des Hochbaus etwa werden PPPs zwecks Planung, Bau, Sanierung, Finanzierung und Betrieb einer öffentlichen Infrastruktur eingegangen. Bekannte Projekte betreffen z.B. Schulen, Rathäuser, Krankenhäuser, Sportstätten oder ehemalige Kasernen. Zur Suche nach einem verläßlichen Partner müssen staatliche Stellen das förmliche Vergaberecht anwenden und das PPP-Projekt europaweit ausschreiben. Der Autor klärt, welche Probleme bei Vergabeverfahren zum Abschluss von PPP bereits aufgetreten sind, welche in Zukunft zu erwarten sind und wie eine Ausschreibung optimal gestaltet werden kann, um Probleme zu vermeiden. Als Leitfaden für die Praxis richtet sich dieses Buch an alle Entscheidungsträger auf Seiten der staatlichen Verwaltung und der Privatwirtschaft.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 152
Erscheinungsdatum 17.10.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-639-01304-7
Verlag VDM
Maße (L/B/H) 21,9/15,3/1,5 cm
Gewicht 220 g
Buch (Taschenbuch)
59,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.