Warenkorb
 

Mamma Mia! Der Soundtrack zum Film

Featuring the songs of ABBA

(10)
Originalmusik zum gleichnamigen Film von Phyllida Lloyd Meryl Streep, Pierce Brosnan, Colin Firth (Bridget Jones), Julie Walters (Harry Potter) – allein die Hauptdarsteller garantieren schon den Erfolg der erstmaligen Verfilmung eines der erfolgreichsten Musicals der Welt: MAMMA MIA! Allein in Deutschland sahen sich über 5 Millionen Menschen das Musical an! Alle Welthits von ABBA wurden von den Schauspielern neu ein gesungen und werden damit auch den dazugehörigen Soundtrack zum Megaseller machen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 04.07.2008
EAN 0602517741843
Genre Soundtrack / Filmmusik
Hersteller Universal Music Vertrieb - A Division of Universal Music GmbH
Spieldauer 70 Minuten
Verkaufsrang 109
Musik (CD)
6,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Mamma Mia! Der Soundtrack zum Film “

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Die Musik von Mamma Mia ist wunderschön, mitreißend und hat unglaubliches Ohrwurmpotential. Die Schauspieler haben die Stücke wirklich toll eingesungen und die Songs von Abba sind einfach fantastisch. Die Musik von Mamma Mia ist wunderschön, mitreißend und hat unglaubliches Ohrwurmpotential. Die Schauspieler haben die Stücke wirklich toll eingesungen und die Songs von Abba sind einfach fantastisch.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
10
0
0
0
0

Etwas andere Umsetzung als bei den Musicals
von Karlheinz aus Frankfurt am 09.03.2017

aber dennoch sehr gut gelungen. Wurde bei den Musicals in Englisch oder in Deutsch die Songs komplett auch mit Zwischentexten übernommen, so handelt es sich diesmal um eine rein musikalisch Umsetzung. Leider fehlen zwei Titel "Chiquitita" und "I do, I do, I do...". Da "I do...." nicht in die rein... aber dennoch sehr gut gelungen. Wurde bei den Musicals in Englisch oder in Deutsch die Songs komplett auch mit Zwischentexten übernommen, so handelt es sich diesmal um eine rein musikalisch Umsetzung. Leider fehlen zwei Titel "Chiquitita" und "I do, I do, I do...". Da "I do...." nicht in die rein musikalische Umsetzung paßt, kann ich es noch bedingt nachvollziehen, wobie das sehr schade ist, aber warum "Chiquitita" fehlt ist mir ein Rätsel, dafür bekommen wir als Hiddentrack dann "Thank you for the music". Eingespielt sind die Titel mit den Schauspielern, die mehr oder weniger gute Sänger sind. Meryll Streep ist einfach klasse, ob im Film oder auf dem Soundtrack, eine klasse Sängerin. Dagegen ist Pierce Brosnan als Sänger nicht der Beste, aber durch seine markante Stimme macht er das bei weitem weg und gefällt mir am besten. Wer Abba mag, wird diese Songs lieben, es sind wirklich durchweg gute Neuaufnahmen, ohne wirklichen Ausfall. Anspieltipps; Mamma Mia, Our last summer, When all is said and done und I have a dream

Etwas andere Umsetzung als bei den Musicals
von Karlheinz aus Frankfurt am 26.07.2011

aber dennoch sehr gut gelungen. Wurde bei den Musicals in Englisch oder in Deutsch die Songs komplett auch mit Zwischentexten übernommen, so handelt es sich diesmal um eine rein musikalisch Umsetzung. Leider fehlen zwei Titel "Chiquitita" und "I do, I do, I do...". Da "I do...." nicht in die rein... aber dennoch sehr gut gelungen. Wurde bei den Musicals in Englisch oder in Deutsch die Songs komplett auch mit Zwischentexten übernommen, so handelt es sich diesmal um eine rein musikalisch Umsetzung. Leider fehlen zwei Titel "Chiquitita" und "I do, I do, I do...". Da "I do...." nicht in die rein musikalische Umsetzung paßt, kann ich es noch bedingt nachvollziehen, wobie das sehr schade ist, aber warum "Chiquitita" fehlt ist mir ein Rätsel, dafür bekommen wir als Hiddentrack dann "Thank you for the music". Eingespielt sind die Titel mit den Schauspielern, die mehr oder weniger gute Sänger sind. Meryll Streep ist einfach klasse, ob im Film oder auf dem Soundtrack, eine klasse Sängerin. Dagegen ist Pierce Brosnan als Sänger nicht der Beste, aber durch seine markante Stimme macht er das bei weitem weg und gefällt mir am besten. Wer Abba mag, wird diese Songs lieben, es sind wirklich durchweg gute Neuaufnahmen, ohne wirklichen Ausfall. Anspieltipps; Mamma Mia, Our last summer, When all is said and done und I have a dream

Ein MUSS! Absolute Klasse!!
von Alana aus Kleve am 02.06.2009

Ich war schon immer absoluter Abba-Fan, also war der Film für mich ein MUSS. Mittlerweile gefallen mir die "Mamma-Mia"-Versionen besser als die Originalen! Einfach nur hörenswert! Absoluter Hörgenuss auf höchstem Niveau!!