Warenkorb
 

Ruby & Quentin Special Edition

Es ist kein Zufall, dass der eiskalte Profikiller Ruby ausgerechnet die naive Plaudertasche Quentin als Mitbewohner in seine Gefängniszelle bekommt. Gemeinsam mit dem Gefängnispsychologen hofft Kommissar Vernet, dass Blödmann Quentin den Eisblock Ruby zum Ausflippen und damit zum Reden bringt, denn Ruby hat noch ein dickes Ding gedreht und dem Paten Vogel jede Menge Geld gestohlen, bevor er geschnappt wurde. Nun hofft Vernet, dass Ruby ihn auf die Spur des Paten führt, der den Tod von Rubys Liebster auf dem Gewissen hat und ebenfalls hinter Rubys Beute her ist. Doch dann brechen Ruby und Quentin aus - gemeinsam. Während Ruby den Mord an seiner Liebsten rächen will, träumt Quentin davon, mit Ruby ein Bistro zu eröffnen. Der Killer wird die Klette nicht mehr los - Bonjour, le désastre!
RezensionBild
Das Bild von RUBY & QUENTIN liegt auf der Blu-ray-Disc in 1080p-Auflösung mit einem Seitenverhältnis von 2.35:1 vor. Obwohl der Transfer einen gelungenen Eindruck macht, kann er nicht in allen Punkten überzeugen. Die Schärfe agiert auf hohem Niveau, hält das Level jedoch nicht durchgehend. So könnten Feinheiten noch präziser strukturiert sein und auch in den selten auftretenden Totalen wäre mehr drin gewesen. Beim Kontrast ist der Schwarzwert sehr dominant, stellt das Geschehen dennoch gut dar. Sonderlich farbenfroh ist der Film nicht ausgefallen, so dass dieser Aspekt keinen Anlass zur Sorge lässt. Die Kompression agiert durchgehend unauffällig. Schlussendlich gesehen kann man zufrieden sein, auch wenn sicher noch mehr drin gewesen wäre.
RezensionTon
Zwei Tonspuren haben es auf die Blu-ray-Disc geschafft. Neben der gelungenen Synchronisation in DTS-HD 5.1 gibt es auch das französische Original im gleichen Format, wobei sich dort die deutschen Untertitel aus rechtlichen Gründen nicht abschalten lassen. Ganz gleich für welche Option man sich entscheidet, beide Tracks unterscheiden sich nur durch die Synchronisation und deren technischen Eigenschaften voneinander. Der Sound wurde gut abgemischt und vermittelt ein angenehmes Klangbild. Der Surround sorgt für einen gelungenen Raumklang mit durchaus gut platzierten Geräuschen. Ein Effektgewitter darf man jedoch nicht erwarten und dementsprechend beschränkt es sich meist auch nur auf das Nötigste. Generell haben die Tonspuren eine etwas eingeschränkte Dynamik und klingen nicht ganz so agil wie man es sich von einer aktuellen Produktion wünscht. Nichtsdestotrotz kann das Ergebnis überzeugen und sorgt für einen tollen Sound im Hörraum.
RezensionBonus
Das Bonusmaterial wurde nahezu komplett der Special Edition-DVD entnommen. Das Making Of (25:53) gehört zur informativen Sorte und zeigt viele Aufnahmen der Dreharbeiten. Dies bringt dem Zuschauer die Entstehung des Filmes näher als es viele andere Beiträge dieser Art schaffen. Das Interview mit Francis Veber (15:26) wurde in einer Lobby gedreht und geht in den Fragen weniger auf QUENTIN & RUBY an sich, sondern vielmehr auf die gesamten Werke des Regisseurs ein. B-Roll (21:13) zeigt unkommentierte Aufnahmen der Dreharbeiten. Abschließend gibt es noch acht Trailer zu weitere Veröffentlichungen von Splendid Film. Diese liegen wie das komplette Bonusmaterial leider nur in SD-Auflösung vor. Die Menüs wurden schlicht gestaltet, werden dafür jedoch schnell geladen und haben keinerlei Verzögerungen.
Zitat
Filmfazit von Matthias Schmieder
Mit RUBY & QUENTIN ist Regisseur Francis Veber ein kleiner Coup gelungen, da er die wohl beiden bekanntesten Frankreichexporte in einem Film vereinte. Stehen Gérard Depardieu und Jean Reno schon für sich als Garanten für unterhaltsame Filme, sollten sie als „Paar“ doch erst recht gefallen. Leider aber lässt der straffe und schnell voranschreitende Plot nicht allzu viel Spielraum für die freie Entfaltung der Ausnahme-Schauspieler. Man wird geradezu in den Film „hineingeworfen“, denn eine Einleitung oder ausführliche Behandlung der Geschehnisse gibt es nicht, so ist der Film mit seinen 84 Minuten Laufzeit auch eher kurzweilig. Neben einigen gut platzierten Gags, die ausschließlich auf der Interaktion der beiden Hauptdarsteller beruhen, bietet RUBY & QUENTIN nichts Außergewöhnliches, weder inhaltlich noch inszenatorisch. Allein Gérard Depardieu und Jean Reno retten diesen Film und machen aus ihm eine durchaus unterhaltsame Buddy-Action-Komödie.

Auch wenn keine Referenzwerte erreicht werden, so macht die Blu-ray-Disc von Splendid Film durchweg eine gute Figur. Bild und Ton können überzeugen und beim Bonusmaterial wurde alles verwendet was bisher schon auf den DVDs zu sehen war.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 24.09.2008
Regisseur Francis Veber
Sprache Deutsch, Englisch, Französisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4013549270656
Genre Komödie
Studio Splendid Film
Originaltitel Tais-toi!
Spieldauer 88 Minuten
Bildformat 16:9 (2,35:1), HD (1080p)
Tonformat Französisch 5.1 DTS-HD, Deutsch 5.1 DTS-HD
Produktionsjahr 2003
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
16,99
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar, Buch dabei - versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Bonjour, le dèsastre !“

Anne Koch, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf, Arcaden

Profikiller Ruby und Plaudertasche Quentin sitzen zusammen in einer Gefängniszelle; der eine wegen krummen Geschäften, der andere wegen eines Banküberfalls.
Irgendwann brechen beide gemeinsam aus, doch während Ruby den Mord an seiner Liebsten rächen will, träumt Quentin davon, mit Ruby ein Bistro zu eröffnen. Der Killer Ruby wird die Klette Quentin also nicht mehr los.
Ein "perfektes" Duo in einer richtig lustigen Krimi-Komödie, - mit diesem Film sind Sie bestens für einen Videoabend versorgt. Lachfaktor garantiert!
Profikiller Ruby und Plaudertasche Quentin sitzen zusammen in einer Gefängniszelle; der eine wegen krummen Geschäften, der andere wegen eines Banküberfalls.
Irgendwann brechen beide gemeinsam aus, doch während Ruby den Mord an seiner Liebsten rächen will, träumt Quentin davon, mit Ruby ein Bistro zu eröffnen. Der Killer Ruby wird die Klette Quentin also nicht mehr los.
Ein "perfektes" Duo in einer richtig lustigen Krimi-Komödie, - mit diesem Film sind Sie bestens für einen Videoabend versorgt. Lachfaktor garantiert!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Keine Frage
von wundertüte am 16.04.2006
Bewertet: Medium: DVD

Selten so gut gelacht. Nach dem ich in letzter Zeit so manche schlechte Komödie gesehen habe, konnte ich diesen Film gleich doppelt genießen. Gerard Depardieu spielt (für mich überraschend) wirklich gut und Jean Reno steht ihm auch in nichts nach. Meine Lieblings-Szene ist die Überblende vom Pferdekopf-Portrait auf Jean... Selten so gut gelacht. Nach dem ich in letzter Zeit so manche schlechte Komödie gesehen habe, konnte ich diesen Film gleich doppelt genießen. Gerard Depardieu spielt (für mich überraschend) wirklich gut und Jean Reno steht ihm auch in nichts nach. Meine Lieblings-Szene ist die Überblende vom Pferdekopf-Portrait auf Jean Renos Gesicht *brüller* Einfach gelungen. Sehenswert *****

Hauptsache, die Nerven behalten!
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 06.03.2006
Bewertet: DVD

Ich habe den Film bereits mehrere Male gesehen und immer wieder genossen. G. Depardieu als trottelige Nervensäge und J. Reno als entnervter Killer mit Gefühl sorgen für angenehme Kurzweil und Spannung bis zum Schluß. Ein Film für die Familie mit größeren Schulkindern. Nichts für echte Krimi- und Action-Fans, da... Ich habe den Film bereits mehrere Male gesehen und immer wieder genossen. G. Depardieu als trottelige Nervensäge und J. Reno als entnervter Killer mit Gefühl sorgen für angenehme Kurzweil und Spannung bis zum Schluß. Ein Film für die Familie mit größeren Schulkindern. Nichts für echte Krimi- und Action-Fans, da zu wenig Blut fließt, eher ein Angriff auf die Lachmuskeln. Leider nur auf Deutsch. Schade!