Warenkorb
 

Die Erfinder des Todes

Roman

(12)
Dichtung und Wahrheit - nach diesem Rezept mordet ein Serienkiller in England. Seine Opfer: die berühmtesten Thrillerautoren. Seine Methode: Er tötet sie nach ihren eigenen Buchvorlagen. Schneller und härter als in "Ein Ort für die Ewigkeit" entfacht Val McDermid ein Feuerwerk psychologischer Raffinesse - und geht der eigenen Zunft an den Kragen. Eine selbstverliebte Queen of Crime und ein eitler Horrorspezialist sterben so, wie sie es in ihren Romanen für ihre Opfer minutiös ausgeklügelt haben. Und nicht nur diese bestialischen Morde rauben der Psychologin und Profilerin Fiona Cameron den Schlaf, denn auch Kit Martin, ihr Lebensgefährte, zählt zu den prominentesten Erfindern des Todes. Fiona wird bald klar, dass Kit ganz oben auf der Liste des Psychopathen steht.
Portrait
Val McDermid wuchs in einem schottischen Bergbaugebiet auf und studierte dann Englisch in Oxford. Nach Jahren als Literaturdozentin und als Journalistin bei namhaften englischen Zeitungen lebt sie heute als freie Autorin in Manchester und in einem kleinen Dorf an der Nordseeküste. Sie gilt als eine der interessantesten Autorinnen im Spannungsgenre - und ist außerdem als Krimikritikerin der BBC, der "Times", des "Express" und der Krimi-Website Tangled Web sowie als Jurymitglied mehrerer Krimipreise eine zentrale Figur in der Krimiszene ihres Landes. Val McDermids Romane "Das Lied der Sirenen" und "Schlussblende", zwei spannende Psychothriller um den Profiler Tony Hill und die Kommissarin Carol Jordan, verschafften ihr den Durchbruch. "Das Lied der Sirenen" gewann den Gold Dagger Award für den besten Kriminalroman des Jahres 1995. Ihre beiden Krimiserien mit der Detektivin Kate Brannigan aus Manchester bzw. der amerikanischen Journalistin und Detektivin Lindsay Gordon werden ständig fortgeführt. Val McDermids Bücher wurden nach USA und Kanada verkauft und außerdem ins Deutsche, Französische, Holländische, Schwedische, Norwegische, Dänische, Finnische, Japanische, Hebräische, Kroatische, Tschechische und Bulgarische übersetzt.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Buch (Taschenbuch)
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Anke Lembcke, Thalia-Buchhandlung Muenster

Für mich eines der besten Büchen von Val McDermid! Spannend, atmosphärisch und bis zur letzten Seite überraschend. Für mich eines der besten Büchen von Val McDermid! Spannend, atmosphärisch und bis zur letzten Seite überraschend.

Ulrike Müller, Thalia-Buchhandlung Fulda

Bisschen konstruiert, aber gut gemacht! Bisschen konstruiert, aber gut gemacht!

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Großartige Idee der Meisterin des Psychothrills. Und geniale Umsetzung. Man hört nicht auf zu lesen. Großartige Idee der Meisterin des Psychothrills. Und geniale Umsetzung. Man hört nicht auf zu lesen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
3
5
3
0
1

Ein literarisches Katz und Maus Spiel
von einer Kundin/einem Kunden am 06.02.2012

Ein Killer geht um - und er scheint Dichtung und Wahrheit zu verwechseln. Denn dieser Killer macht Jagd auf berühmte Krimiautoren. Er ermordet seine Opfer genauso raffiniert oder brutal wie sie in ihren eigenen Büchern beschrieben haben. Atemberaubende Szenen, eine spannende Handlung und ein Ende das niemand erwartet! Ich las schon... Ein Killer geht um - und er scheint Dichtung und Wahrheit zu verwechseln. Denn dieser Killer macht Jagd auf berühmte Krimiautoren. Er ermordet seine Opfer genauso raffiniert oder brutal wie sie in ihren eigenen Büchern beschrieben haben. Atemberaubende Szenen, eine spannende Handlung und ein Ende das niemand erwartet! Ich las schon einiges von Val McDermid, dies ist einer meiner liebsten Bücher von ihr!

Zeitverschwendung
von Monalena am 14.12.2011

Eigentlich könnte aus dem Ansatz der Geschichte ein spannender Krimi entstehen, eigentlich. Die Lust an Lesen nimmt einem schon die Hauptperson, die hochgelobte Dr. Fiona Cameron. Hochmütig, selbstgefällig, arrogant und nur mäßig an ihrer eigenen Arbeit interessiert so kommt sie herüber. Im wahren Leben würde wohl niemand gerne mit... Eigentlich könnte aus dem Ansatz der Geschichte ein spannender Krimi entstehen, eigentlich. Die Lust an Lesen nimmt einem schon die Hauptperson, die hochgelobte Dr. Fiona Cameron. Hochmütig, selbstgefällig, arrogant und nur mäßig an ihrer eigenen Arbeit interessiert so kommt sie herüber. Im wahren Leben würde wohl niemand gerne mit ihr arbeiten wollen, zumal man sie erst bauchpinseln muss, ehe sie sich dazu herablässt, an der Lösung eines Falles mitzuarbeiten. So wirklich spannend ist die Geschichte auch nicht erzählt, mein erstes und letztes Buch von Val McDermid.

der Alptraum der Autoren
von Conny Hannesschläger aus Pasching am 07.10.2010
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Du schreibst für dein Leben gern Thriller...du erfindest die grausamsten Morde und kreierst die kränksten Psychopaten...du ergözt dich an der Brutalität deiner Protagonisten und dann wirst du selber Opfer deiner eigenen Erfindungen: die Geschichten töten ihre Autoren! Ein Psychothriller wie aus dem Lehrbuch!!! ... Du schreibst für dein Leben gern Thriller...du erfindest die grausamsten Morde und kreierst die kränksten Psychopaten...du ergözt dich an der Brutalität deiner Protagonisten und dann wirst du selber Opfer deiner eigenen Erfindungen: die Geschichten töten ihre Autoren! Ein Psychothriller wie aus dem Lehrbuch!!!