Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Es muß nicht immer Kaviar sein

Roman

(5)
Thomas Lieven ist alles, was sich eine Frau wünschen kann: gutaussehend, im besten Alter, charmant und ein begnadeter Koch. Aber der Mann ist noch viel mehr — Geheimagent wider Willen. Seine Abenteuer führen ihn quer durch das Europa des kalten Krieges, durch eine Zeit voller Hass und Fanatismus, Lügen und Verrat. Trotzdem geht er, dessen einzige Schwächen die Frauen und das Kochen sind, unbeirrt und unbesiegt durch jede Gefahr, denn nicht umsonst trägt er eine philosophische Erkenntnis im Herzen: Es muss nicht immer Kaviar sein!
Portrait
Johannes Mario Simmel, 1924 in Wien geboren, gehörte mit seinen brillant erzählten zeit- und gesellschaftskritischen Romanen und Kinderbüchern zu den international erfolgreichsten Autoren der Gegenwart.

Seine Bücher erscheinen in 40 Ländern, ihre Auflage nähert sich der 73-Millionen-Grenze. Der Träger des Österreichischen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst 1. Klasse wurde 1991 von den Vereinten Nationen mit dem Award of Excellence der Society of Writers ausgezeichnet.

»Simmel hat wie kaum ein anderer zeitgenössischer Autor einen fabelhaften Blick für Themen, Probleme, Motive«, sagte Marcel Reich-Ranicki über den Schriftsteller.

Johannes Mario Simmel verstarb am 1. Januar 2009 im Alter von 84 Jahren in der Schweiz.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 752
Erscheinungsdatum 01.12.1963
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-00029-8
Verlag Knaur Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19/12,6/4,3 cm
Gewicht 488 g
Verkaufsrang 68.352
Buch (Taschenbuch)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

Wunderbarer Lesestoff.
von einer Kundin/einem Kunden aus Homburg am 12.06.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Interessanter,spannender Inhalt aus einer Zeit ,welche mancher Deutscher ziemlich schnell vergessen möchte. Aktionreich,spannend,aber auch witzig und lehrreich. Ein echter Simmel.

Simmel Bücher
von einer Kundin/einem Kunden aus Anröchte am 30.05.2014
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Bücher von Simmel sind immer was WERT. Super zu lesen, fesselnd, spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Auch wenn man 1 Woche nicht gelesen hat, ist man schnell wieder "drin". Die Bücher machen einfach Spass zu lesen.

auch ein Kochbuch
von Blacky am 30.03.2009
Bewertet: gebundene Ausgabe

Beschreibung: Die tolldreisten Abenteuer und auserlesenen Koch-Rezepte des Geheimagenten wider Willen Thomas Lieven (so der Untertitel des Romans) spielen in den Jahren 1939 bis 1959 und erzählten das Schicksal des Deutschen, in London lebenden Privatbankiers Thomas Lieven, eines Lebemanns mit einer Leidenschaft für Frauen und für das Kulinarische. Durch eine... Beschreibung: Die tolldreisten Abenteuer und auserlesenen Koch-Rezepte des Geheimagenten wider Willen Thomas Lieven (so der Untertitel des Romans) spielen in den Jahren 1939 bis 1959 und erzählten das Schicksal des Deutschen, in London lebenden Privatbankiers Thomas Lieven, eines Lebemanns mit einer Leidenschaft für Frauen und für das Kulinarische. Durch eine Intrige seines Kompagnons verliert Lieven seine bürgerliche Existenz; er wird zur Arbeit für die deutsche Abwehr verpflichtet, während sich in Paris der französische Geheimdienst seiner Dienste versichern will; in Marseille wird Lieven zum Partner einer Bandenchefin, reist in Europa umher und betätigt sich als Gegenspion in Paris, Neapel, Marseille und New York. Er lernt bei seinen Abenteuern berühmte Zeitgenossen wie die amerikanische Tänzerin Josephine Baker und den französischen Meeresforscher Jacques Cousteau kennen und findet auch bei den turbulentesten Gelegenheiten noch Zeit, seiner Leidenschaft für das Kochen nachzugehen und dabei die Herzen schöner Frauen zu gewinnen und Gegner in Freunde zu verwandeln. Seine Rezepte sind in dem Roman mit abgedruckt. Trotz der zum Teil haarsträubenden Abenteuer, die Lieven zu bestehen hat, ist er eher ein Allerweltscharakter, kein Supermann. Er überlebt dank Glück, Mutterwitz und Geschicklichkeit, nicht dank besonderer Kräfte. Ich finde das Buch klasse. Ich hatte erst den Film gesehen und habe dann auch das Buch gelesen. Logischerweise kommen im Buch mehr Details vor als im Film. Wirklich toll gemacht. Ein spannendes Buch a la Bond kombiniert mit tollen Rezepten.