Warenkorb
 

Der unglaubliche Hulk - Ungeschnittene US-Kinoversion

Wissenschaftler Bruce Banner zieht sich von seiner Freundin und in den Untergrund zurück, immer auf der Suche nach einem Gegenmittel für seine Wutanfälle, bei denen er sich in Hulk verwandelt. Doch General Ross hetzt Soldat Blonsky auf ihn. Dieser verwandelt sich nach einer Injektion in ein Monster, das nur Hulk stoppen kann.
RezensionBild
Der hier präsentierte 1080p/AVC MPEG-4 Transfer im Seitenverhältnis von 2.40:1 wird dem Medium Blu-ray in wirklich allen Belangen mehr als gerecht. Das Bild zeigt eine ungeheure Tiefenschärfe sowie eine faszinierend hohe Detaildichte. Gerade die Animations-Elemente wirken enorm plastisch und dreidimensional ohne sich dabei aus dem Gesamtkonzept herauszulösen. Obwohl der Film eine Comic-Adaption ist, wirken die Farben sehr natürlich und zu keinem Zeitpunkt zu übersättigt. Der Transfer zeigt keine Anzeichen für künstliches Edge Enhancement oder DNR-Maßnahmen, wenngleich kaum Grain zu entdecken ist.

Die Kompression leistet ganze Arbeit, denn auch in den schnellen detailreichen Sequenzen sind keinerlei digitale Artefakte oder ähnliche Rückstände auszumachen. Insgesamt ein ziemlich perfektes Rundum-Sorglos-Paket, das Concorde hier bietet.
RezensionTon
„Holla die Waldfee!!“ Concorde lässt es, im wahrsten Sinne des Wortes, mit der Disk mal so richtig krachen. Der neue HULK verrichtet nicht nur auf der Leinwand sein zerstörerisches Werk, sondern bringt auch im Heimkino selbst die Hosenbeine zum Flattern. Die beiden DTS-HD Master Audio 5.1-Tonspuren in Deutsch sowie Englisch haben es mächtig in sich, denn dass was aus den Lautsprechern ertönt ähnelt schon stark einer Naturgewalt.

Sind die ersten Minuten des Filmes noch eher ruhiger Natur, ist es mit den Dialogen bald vorbei – stattdessen wird eine Action-Lawine losgetretenn die ihresgleichen sucht! Solch mächtige, doch vor allem präzise Bässe waren im Heimkino bis dato eher die Ausnahme. Der Sound ist derart voluminös und aggressiv, dass man sich am liebsten hinter dem Sofa verkriechen möchte. Schon auf einem niedrigem Grundlautstärkepegel sind die Dynamiksprünge so enorm, dass man sich kaum entscheiden kann, wie man den Film den jetzt schauen möchte: Entweder, dass man auch die wenigen Dialoge noch einigermaßen versteht, man dabei aber Gefahr läuft, der örtlichen Abrissfirma die Arbeit abzunehmen, oder in mieterfreundlicher Zimmerlautstärke mit Untertiteln!?

HULK ist nicht nur im Comic-Universum eines der mächtigsten Wesen. Diese Disk macht auf beeindruckende Art und Weise deutlich, was in Sachen Sound-Design heutzutage möglich ist. Die DTS-HD Master Audio 5.1-Tonspuren stehen außer Konkurrenz und sind was Aggressivität und Dynamik anbelangt weit ab von allem Vergleichbaren. Wenn es manchmal auch schon zu viel des Guten sein mag, führt hier um die Vergabe der Referenz-Plakette einfach kein Weg vorbei.
RezensionBonus
Auch beim Bonusmaterial hat sich Concorde mächtig ins Zeug gelegt, denn die Blu-ray ist Profil 2.0 tauglich und bietet neben einer PiP-Funktion auch Onlineinhalte. Das Bonusmaterial wurde komplett in FullHD-Auflösung auf die Disk gepackt und begeistert durch sehr informative Inhalte. Den Beginn macht der Audiokommentar von Regisseur Louis Leterrier zusammen mit Darsteller Tim Roth, der szenenspezifisch viele wissenswerte Informationen zu bieten hat. Auch sehr gelungen ist das PiP-Feature, das neben Behind-the-Scenes-Material auch Interviews mit Darstellern und Verantwortlichen in den Film integriert. Neben einer Anzahl von unglaublichen 23 Deleted Scenes mit einer Laufzeit von über 40 Minuten kann man außerdem einen alternativen Anfang betrachten. Das 30-minütige Making of befasst sich eingehend mit dem Entstehungsprozess des Filmes und ist mit den üblichen Interview-Schnipseln und Hintergrundszenen bestückt. Um die massiven Spezialeffekte des Filmes kümmern sich die Beiträge Die Entstehung von Hulk sowie Die Enstehung von Abomination. Tolle Einblicke in die Entstehung verschiedener Szenen bietet Die Anatomie eines Wutausbruchs, wo man allen Planungen, Stunts und Dreharbeiten bestimmten Sequenzen beiwohnt. Weiterhin gibt es einen Multi-Angle Scene Explorer, mit dem sich Szenen in verschiedenen Arbeitsphasen anschauen lassen, sowie den Beitrag Vom Comic zum Film, dessen Titel schon den Inhalt verrät. Zuletzt befinden sich noch der Originaltrailer in Deutsch sowie Englisch wie auch eine Trailershow mit auf der Disk.
Zitat
Ang Lees HULK (2003) spaltete damals die Filmgemeinde entzwei. Die einen waren begeistert von der Comic-artigen Inszenierung, die anderen konnten mit dieser neuartigen Optik überhaupt nichts anfangen. Dennoch erhielt der Film genug Resonanz um eine Fortsetzung in die Startlöcher zu bringen, was angesichts des Comic-Adaptionen-Booms nur wenig verwundert. An die Verfilmung ließ man dieses Mal Louis Leterrier, der durch Actionkracher wie THE TRANSPORTER 1 & 2 (2002 / 2005) sowie UNLEASHED (2005) für klingelnde Kinokassen sorge.

DER UNGLAUBLICHE HULK (2008) ist dann auch genau das was man von ihm erwartet – ein inhaltsloses, völlig auf die Effekte ausgerichtetes Spektakel, das sich in keiner Weise mit seinem Vorgänger messen kann. Nicht nur ist die Story mehr als banal und aufgrund dessen, dass die Darsteller mundtot sind zudem ätzend langweilig, auch bei den Schauspielern kann man den Produzenten den sprichwörtlichen \'Griff ins Klo\' bescheinigen. Sicher, Edward Norton gehört zu den besseren Personalien Hollywoods, doch mit einer Leistung eines Eric Bana kann er schon aus physischen Aspekten nicht im geringsten konkurrieren. Auch Liv Tyler kommt völlig profillos daher, lediglich Tim Roth gefällt mit seiner Tour-de-Force.

Louis Letteriers viertes großes Werk reduziert sich aus oben genannten Gründen vollkommen auf die Action – und diese, das muss man zugestehen, ist mehr als furios. Aufgrund der gigantischen Bild- und Tonqualität ist DER UNGLAUBLICHE HULK (2008) das perfekte Promo-Material, um das Medium Blu-ray einer breiten Masse schmackhaft zu machen – inhaltlich ist und bleibt der Film jedoch ein Rohrkrepierer.

Subjektive Filmwertung: 4 von 10 Punkte
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 26.11.2008
Regisseur Louis Leterrier
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4010324037190
Genre Action/Fantasy
Studio Concorde
Originaltitel The Incredible Hulk
Spieldauer 112 Minuten
Bildformat 16:9 (2,35:1), HD (1080p)
Tonformat Deutsch: DTS HD 5.1, Englisch: DTS HD 5.1
Verkaufsrang 2.826
Verpackung Blu-ray Softbox Standard
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar, Buch dabei - versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Der unglaubliche Hulk“

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ich finde es gut, dass die Entstehungsgeschichte von Hulk nur kurz im Vorspann erzählt wird und dass es gleich mit der richtigen Geschichte los geht. Dadurch fesselt sie einen von Anfang an und es fehlt auf keinen Fall an Action- oder Kampfszenen. Trotzdem ist die Chemie und Romanze zwischen Bruce und Betty schön dargestellt.
Edward Norton verkörpert den Hulk sehr authentisch. Leider fehlt es dem Film manchmal an realistischeren Animationen, da er schon etwas älter ist und leider noch von einem anderen Studio gedreht wurde als die anderen Filme des Marvel Universums. 
Trotzdem ist der Film gut umgesetzt worden und ich bin mit der Handlung und dem Charakteren sehr zufrieden.
Ich finde es gut, dass die Entstehungsgeschichte von Hulk nur kurz im Vorspann erzählt wird und dass es gleich mit der richtigen Geschichte los geht. Dadurch fesselt sie einen von Anfang an und es fehlt auf keinen Fall an Action- oder Kampfszenen. Trotzdem ist die Chemie und Romanze zwischen Bruce und Betty schön dargestellt.
Edward Norton verkörpert den Hulk sehr authentisch. Leider fehlt es dem Film manchmal an realistischeren Animationen, da er schon etwas älter ist und leider noch von einem anderen Studio gedreht wurde als die anderen Filme des Marvel Universums. 
Trotzdem ist der Film gut umgesetzt worden und ich bin mit der Handlung und dem Charakteren sehr zufrieden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0